(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Konfigurieren des AutoErmittlungsdiensts für mehrere Gesamtstrukturen

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP3, Exchange Server 2010 SP2

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-07-23

Sie können die Shelll verwenden, um den AutoErmittlungsdienst zu konfigurieren, wenn die Microsoft Exchange-Bereitstellung mindestens zwei vertrauenswürdige Gesamtstrukturen umfasst.

Zum Konfigurieren des AutoErmittlungsdiensts bei einer Bereitstellung mit mindestens zwei vertrauenswürdigen Gesamtstrukturen müssen Sie Active Directory aktualisieren, sodass Benutzer, die Microsoft Office Outlook 2007 oder Outlook 2010 in einer Gesamtstruktur ausführen, auf die Clientzugriffsserver in der Remotegesamtstruktur (oder Zielgesamtstruktur) zugreifen können, um den AutoErmittlungsdienst zu verwenden. Dazu führen Sie das Cmdlet Export-AutodiscoverConfig in jeder Gesamtstruktur aus, in der die Clientzugriffsserver enthalten sind, die den AutoErmittlungsdienst für die Zielgesamtstrukturen bereitstellen. Dadurch werden die SCP-Informationen (Service Connection Point, Dienstverbindungspunkt) für den AutoErmittlungsdienst-Verweis in Active Directory konfiguriert.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit dem AutoErmittlungsdienst gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten des AutoErmittlungsdiensts.

UNRESOLVED_TOKEN_VAL(<rte:RBAC_ProcedureFragment>) "Einstellungen für das virtuelle Verzeichnis des AutoErmittlungsdiensts" im Thema Clientzugriffsberechtigungen.

Die Verfahren in den folgenden Beispielen müssen auf einem Exchange 2010-Clientzugriffsserver in der Quellgesamtstruktur ausgeführt werden.

In diesem Beispiel werden die Anmeldinformationen vom Clientzugriffsserver in der Zielgesamtstruktur abgerufen. Verwenden Sie die Anmeldeinformationen des Zielservers, um das Cmdlet Export-AutodiscoverConfig auszuführen.

$a = Get-Credential

In diesem Beispiel wird ein Verweis für den Dienstverbindungspunkt des AutoErmittlungsdiensts auf dem Clientzugriffsserver in der Quellgesamtstruktur für die Exchange-Zielgesamtstruktur aktualisiert.

Export-AutoDiscoverConfig -DomainController <FQDN> -TargetForestDomainController <String> -TargetForestCredential $a -MultipleExchangeDeployments $true

Weitere Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Export-AutoDiscoverConfig.

Nachdem Sie den AutoErmittlungsdienst für mehrere Gesamtstrukturen konfiguriert haben, können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft