(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verfügbarkeit und Skalierbarkeit des Clientzugriffs

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP3, Exchange Server 2010 SP2

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-12-03

Wenn Sie die Bereitstellung Ihrer Exchange Server 2010-Organisation planen, sind Leistung und Skalierbarkeit zwei wichtige Aspekte. Es ist besonders wichtig, die Kapazitätsanforderungen an Ihren Exchange 2010-Clientzugriffsserver einzuschätzen. Der Clientzugriffsserver ist der Einstiegspunkt für alle Benutzer. Außerdem werden auf dem Clientzugriffsserver wichtige Dienste gehostet, die von den übrigen Exchange-Serverrollen genutzt werden. Informationen zu den relativen CPU-Gewichtungen verschiedener Protokolle auf dem Clientzugriffsserver finden Sie im Whitepaper: Grundlegendes zu den detaillierten und relativen Kosten von Clientzugriffsserver-Arbeitslasten in Exchange Server .

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft