(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Beschreibung von Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 Service Pack 1

 

Gilt für: Exchange Server 2007 SP1

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2009-07-17

Microsoft hat das Updaterollup 3 für Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 1 (SP1) veröffentlicht. In diesem Thema werden die folgenden Informationen zum Updaterollup beschrieben:

  • Die vom Updaterollup behobenen Probleme

  • Bezugsmöglichkeiten für das Updaterollup

Das Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 SP1 behebt die Probleme, die in den folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikeln beschrieben werden:

 

937436

Fehlermeldung, wenn ein Exchange 2007-basierter Benutzer eine Besprechungsanfrage an eine Ressource sendet, die sich in einer Lotus Domino-Ressourcenreservierungsdatenbank befindet: "Fehler bei der automatischen Verarbeitung der Nachricht"

941770

Deaktivieren des Brandingtexts "Von Microsoft Exchange Server 2007 gesendet" in einer Exchange Server 2007 DSN-Nachricht

945453

Sie können nicht anmelden an Outlook Web Access in einer Exchange Server 2007-Umgebung, und Sie erhalten eine Fehlermeldung: "HTTP-Fehler 403.4"

947573

Das Laden der Exchange -Verwaltungskonsole in einer Exchange Server 2007-Organisation dauert lange, die in einer Umgebung mit mehreren Domänen bereitgestellt wurde

949206

Die E-Mail-Adresse eines Kontakts wird nicht im Outlook-Adressbuch angezeigt, nachdem Sie die Exchange-Webdienste zum Bearbeiten des Kontakts in Exchange Server 2007 mit Service Pack 1 verwendet haben

949549

Fehlermeldung, wenn Sie eine PST-Datei, importieren indem Sie das Import-Mailbox-Cmdlet in Exchange Server 2007 ausführen: "Kann nicht Verbindung zu dem Server hergestellt werden"

949778

Die Symbole, die TIFF-Anlagen darstellen, werden ggf. nicht richtig angezeigt, wenn die E-Mail-Nachricht mithilfe von Outlook Web Access 2007 in einer Exchange Server 2007-Umgebung angezeigt wird

950153

Eine Speichergruppe wird ggf. nicht bereitgestellt, nachdem Sie die Ressourcen vom aktiven Knoten auf den passiven Knoten verschoben haben, während die Sicherung in Exchange Server 2007 ausgeführt wird

950674

Der Webdienst sendet Informationen zu Besprechungsanfragen, die eine falsche Uhrzeit aufweisen, wenn ein Stellvertreter einen Termin in einer Exchange Server 2007-Umgebung ändert

951263

Die Kopfzeile der Spalte "Status" wird in der deutschen Version der Exchange-Verwaltungskonsole in Exchange Server 2007 falsch übersetzt

951293

Error message when you enter logon credentials after an Outlook Web Access session times out in Exchange Server 2007: "Server Error in '/ExchWeb/bin' Application" (englischsprachig)

953539

Der Prozess "W3wp.exe" reagiert zeitweise nicht mehr, und die Ereignis-ID 1000 wird in Exchange Server 2007 Service Pack 1 protokolliert

950120

Das Verhalten von Anlagen auf mobilen Geräten kann nicht mithilfe der ActiveSync-Richtlinie in Exchange Server 2007 Service Pack 1 gesteuert werden

951094

Das Cmdlet "New-X400AuthoritativeDomain" kann nicht erfolgreich in einer Exchange Server 2007-Umgebung ausgeführt werden, wenn eine X.400-Adresse ein Leerzeichen enthält

953747

MS08-039: Sicherheitsanfälligkeiten in Outlook Web Access für Exchange Server können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen

950930

Ein Absendername oder ein Empfängername kann nicht aufgelöst werden, wenn der Name zu einer anderen Domänenstruktur in Exchange Server 2007 gehört

950758

OVA meldet "Unbekannter Anrufer" in einer Exchange Server 2007-Umgebung, obwohl Outlook und Outlook Web Access die Anruferadresse ordnungsgemäß auflösen

951563

Externe Absender von E-Mail-Nachrichten erhalten einen Unzustellbarkeitsbericht, wenn die Spracheinstellung "Türkisch" auf einem Computer mit Exchange Server 2007 Service Pack 1 ausgewählt wird

Back to the top

Die folgenden Probleme werden in Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 2 (SP2) behoben. Microsoft hat Exchange Server 2007 SP2 im Juli 2009 veröffentlicht.

Exchange 2007 SP2 können Sie unter Exchange Server 2007 Service Pack 2 aus dem Microsoft Download Center beziehen.

Weitere Informationen zu den von Exchange 2007 SP2 behobenen Problemen finden Sie unter In Exchange Server 2007 Service Pack 2 behobene Probleme.

Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 wurde durch ein späteres Updaterollup ersetzt. Sie sollten das aktuellste Updaterollup installieren.

Wenn Sie das aktuellste Updaterollup beziehen möchten, besuchen Sie Updaterollup 9 für Exchange Server 2007 Service Pack 1.

Informationen zum Herunterladen und von Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 aus dem Microsoft Download Center finden Sie unter Updaterollup 3 für Exchange Server 2007.

importantWichtig:
Bevor Sie ein Updaterollup oder Service Pack installieren, lesen Sie Installieren des aktuellsten Service Packs bzw. Updaterollups für Exchange 2007, um sich über die Voraussetzungen, Installationsanweisungen und bekannte Probleme zu informieren. Bevor Sie ein Updaterollup auf Postfachclusterserver anwenden, lesen Sie Anwenden von Exchange 2007-Updaterollups auf Postfachclusterserver.

Weitere Informationen zum Exchange 2007-Unterstützungsmodell finden Sie unter Unterstützung für Exchange 2007.

Dieses Updaterollup gilt nicht für die RTM-Version (Release to Manufacturing) von Exchange 2007 oder für Exchange 2007 Service Pack 2 (SP2). Die Reihe der Updaterolluppakete für Exchange 2007 SP1 ist unabhängig von der entsprechenden Reihe von Updaterollups für Exchange 2007 RTM oder Exchange 2007 SP2. 

Eine Liste von Updaterollups, die für Exchange Server 2007 SP1 gültig sind, finden Sie unter Beziehen des neusten Service Packs bzw. Updaterollups für Exchange 2007 im Abschnitt "Updaterollups für Exchange Server 2007 Service Pack 1".

Back to the top

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft