(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Informationen zu den von Exchange 2007 in einer gemischten Umgebung verwendeten Ports

 

Gilt für: Exchange Server 2007 SP3, Exchange Server 2007 SP2, Exchange Server 2007 SP1, Exchange Server 2007

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-07-20

In diesem Thema werden die Ports beschrieben, die geöffnet werden müssen, um die Kommunikation in einer gemischten Umgebung zu ermöglichen, die Computer mit Microsoft Exchange Server 2003 und Microsoft Exchange Server 2007 enthält. Die folgenden Tabellen beschreiben die jeweiligen Ports, die zwischen Computern geöffnet sein müssen, die verschiedene Server- und Clientfunktionen ausführen.

Ports für die Kommunikation mit einem Hub-Transport-Server

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Exchange 2007-Hub-Transport-Server verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

SMTP (25/587 TCP) SSL

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Postfachserver

RPC MAPI (135 TCP)

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP)

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

SMTP (25.995 SMTP TLS)

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

SMTP (25.995 SMTP TLS)

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

SMTP (25.995 SMTP TLS)

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

Keine direkte Verbindung

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

Keine direkte Verbindung

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit einem Clientzugriffsserver

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Exchange 2007-Clientzugriffsserver verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

80/443 TCP SSL

Exchange 2007-Postfachserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

VoIP (TCP 5060, 5061 SSL, 5065, 5066)

Outlook 2003-Client

RPC über HTTP (80/443 TCP)

Outlook 2007-Client

RPC über HTTP (80/443 TCP)

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

POP3 (110/995 TCP), IMAP (143/993 TCP)

Exchange 2003-Bridgeheadserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

HTTP

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

Keine direkte Verbindung

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit einem Postfachserver

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Exchange 2007-Postfachserver verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2007-Postfachserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Outlook 2003-Client

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Outlook 2007-Client

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2003-Bridgeheadserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit Öffentlichen Ordnern auf einem Postfachserver

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit den Öffentlichen Ordnern (auf einem Exchange 2007-Postfachserver) verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2007-Postfachserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Outlook 2007-Client

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2003-Bridgeheadserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Front-End-Server

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit SMTP-Relayservern

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit den SMTP-Relayservers (in einem Umkreisnetzwerk) verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

SMTP (25)

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Postfachserver

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

Keine direkte Verbindung

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

SMTP (25)

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

Keine direkte Verbindung

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

Keine direkte Verbindung

Domänencontroller

Keine direkte Verbindung

 

Ports für die Kommunikation mit einem Unified Messaging-Server

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Exchange 2007 Unified Messaging-Server verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

SMTP (25.995 SMTP TLS)

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

5060/5061/5062 TCP, dynamisch

Exchange 2007-Postfachserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

Keine direkte Verbindung

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

Keine direkte Verbindung

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit einem Outlook 2003-Client

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Outlook 2003-Client verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Postfachserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP), häufig dynamisch*

 

Ports für die Kommunikation mit einem Outlook 2007-Client

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Outlook 2007-Client verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Postfachserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

Keine direkte Verbindung

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

Keine direkte Verbindung

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP), häufig dynamisch*

 

Ports für die Kommunikation mit anderen Clients

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit anderen Clients (POP3/SMTP/IMAP4) verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Postfachserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit einem Exchange 2003-Bridgeheadserver

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Exchange 2003-Bridgeheadserver verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

SMTP (25.995 SMTP TLS)

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Postfachserver

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

Keine direkte Verbindung

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

SMTP (25.995 SMTP TLS)

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

SMTP (25.995 SMTP TLS)

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit einem Exchange 2003-Front-End-Server

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Front-End-Server mit Exchange 2003 verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Postfachserver

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

Keine direkte Verbindung

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Front-End-Server

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit Öffentlichen Ordnern auf einem Server mit Exchange 2003

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit den Öffentlichen Ordnern (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003) verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2007-Postfachserver

HTTP

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2003-Front-End-Server

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit einem Exchange 2003-Back-End-Server

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Back-End-Server mit Exchange 2003 verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

80/443 TCP

Exchange 2007-Postfachserver

Keine direkte Verbindung

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

Keine direkte Verbindung

Outlook 2003-Client

Keine direkte Verbindung

Outlook 2007-Client

Keine direkte Verbindung

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2003-Bridgeheadserver

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Exchange 2003-Front-End-Server

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

RPC MAPI (135 TCP), häufig dynamisch*

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

 

Ports für die Kommunikation mit einem Domänencontroller

Für die Kommunikation von diesem Computer: Mit einem Domänencontroller verwenden Sie diese Ports:

Exchange 2007-Hub-Transport-Server

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

Exchange 2007-Clientzugriffsserver

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

Exchange 2007-Postfachserver

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

Öffentliche Ordner (auf einem Exchange 2007-Postfachserver)

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

SMTP-Relayserver (in einem Umkreisnetzwerk)

Keine direkte Verbindung

Exchange 2007 Unified Messaging-Server

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

Outlook 2003-Client

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP), häufig dynamisch*

Outlook 2007-Client

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP), häufig dynamisch*

Andere Clients (POP3/SMTP/IMAP4)

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

Exchange 2003-Bridgeheadserver

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

Exchange 2003-Front-End-Server

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

Öffentliche Ordner (auf einem Back-End-Server mit Exchange 2003)

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

Back-End-Servercomputer mit Exchange 2003

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

Domänencontroller

LDAP (389/3268 TCP/UDP), Kerberos (88 TCP/UDP), DNS (53 TCP/UDP), RPC netlogon (135 TCP)

* Standardmäßig bedeutet „häufig dynamisch“ den Portbereich 1024 bis 65535.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft