(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Ändern des Aufbewahrungszeitraums für gelöschte Objekte bei einem Postfach in Exchange Online

Exchange Online
 

Gilt für: Exchange Online

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-08-09

Wenn ein Benutzer zum Löschen von Elementen aus dem Standardordner Gelöschte Elemente die ENTF-Taste oder die Umschalttaste und die ENTF-Taste drückt bzw. die Option Outlook Web AppOrdner "Gelöschte Elemente" leeren in Microsoft Outlook und Outlook Web App wählt, werden die Elemente in den Ordner Wiederherstellbare Elemente und in einen Unterordner mit dem Namen Löschvorgänge verschoben. Die Zeitdauer, während der gelöschte Elemente in diesem Ordner beibehalten werden, basiert auf dem Aufbewahrungszeitraum für gelöschte Elemente, der für das Postfach konfiguriert ist. Ein Exchange Online-Postfach ist so konfiguriert, dass gelöschte Elemente standardmäßig 14 Tage lang aufbewahrt werden. Sie können diese Einstellung mithilfe der Shell auf maximal 30 Tage verlängern. Wenn Sie gelöschte Objekte für länger als 30 Tage erhalten möchten, können Sie das Postfach in einem Compliance-Archiv platzieren. Aufbewahrungseinstellungen für gelöschte Elemente werden ignoriert, wenn ein Postfach in einem Compliance-Archiv platziert ist. Um ein Postfach in einem Compliance-Archiv zu platzieren, benötigt das Postfach eine Exchange Online (Plan 2) Benutzerlizenz. Weitere Informationen finden Sie unter Compliance-Archiv.

Vor dem Ablauf der Aufbewahrungszeit für ein gelöschtes Element können Benutzer von Outlook und Office Outlook Web App gelöschte Elemente über die Funktion Gelöschte Elemente wiederherstellen wiederherstellen oder endgültig löschen. Weitere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie im Thema "Wiederherstellen gelöschter Elemente" für Outlook oder Outlook Web App.

Wenn ein Benutzer ein gelöschtes Element endgültig löscht, können Sie es vor Ablauf der Aufbewahrungszeit für gelöschte Objekte wiederherstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Durchführen einer Wiederherstellung einzelner Elemente.

Weitere Informationen zur Aufbewahrung von gelöschten Elementen, zum Ordner Wiederherstellbare Elemente, Compliance-Archiv und Beweissicherungsverfahren finden Sie unter Ordner "Wiederherstellbare Elemente".

TippTipp:
Liegt ein Problem vor? Bitten Sie in den Exchange-Foren um Hilfe. Besuchen Sie die Foren unter: Exchange Server, Exchange Online oder Exchange Online Protection.

Bei diesen Beispielen wird die Aufbewahrungszeit für gelöschte Objekte auf 30 Tage erhöht. Dies ist die maximale Dauer für Exchange Online-Postfächer. Der Standardaufbewahrungszeitraum beträgt 14 Tage.

Bei diesem Beispiel wird die Aufbewahrungszeit für gelöschte Objekte für das Postfach von Emily Maier erhöht.

Set-Mailbox -Identity "Emily Maier" -RetainDeletedItemsFor 30

Bei diesem Beispiel wird die Aufbewahrungszeit für gelöschte Objekte für alle Benutzerpostfächer in der Organisation erhöht.

Get-Mailbox -ResultSize unlimited -Filter {(RecipientTypeDetails -eq 'UserMailbox')} | Set-Mailbox -RetainDeletedItemsFor 30

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Set-Mailbox.

Führen Sie einen der folgenden Befehle aus, um zu prüfen, ob Sie den Wert für die Aufbewahrungszeit für gelöschte Objekte geändert haben.

Get-Mailbox <Name> | FL RetainDeletedItemsFor

– oder –

Get-Mailbox -ResultSize unlimited -Filter {(RecipientTypeDetails -eq 'UserMailbox')} | FL Name,RetainDeletedItemsFor
 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.