(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Grundlegendes zu Unified Messaging-Bereitstellungen

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP3, Exchange Server 2010 SP2

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-07-28

Microsoft Exchange Server 2010 Unified Messaging kombiniert Sprachmessaging und E-Mail-Messaging in einem Informationsspeicher, auf den von einem Telefon und von einem Computer aus zugegriffen werden kann. Unified Messaging integriert Microsoft Exchange mit Telefonienetzwerken und macht die UM-Funktionen zu einer der Kernfunktionen von Microsoft Exchange. Die folgenden Themen enthalten detaillierte Informationen zum Bereitstellen von Exchange 2010 Unified Messaging:

Bereitstellen einer neuen Unified Messaging-Umgebung

Prüfliste: Bereitstellen einer neuen Unified Messaging-Umgebung

Prüfliste: Upgrade von Exchange 2007 SP3 auf Exchange 2010 RTM UM

Installation von oder Upgrade auf Exchange 2010 SP2 Unified Messaging

Upgrade von Exchange 2007 SP3 auf Exchange 2010 RTM Unified Messaging

Bereitstellen und Konfigurieren von eingehenden Faxen

Bereitstellen von Unified Messaging und Communications Server 2007

Prüfliste: Bereitstellen von Office Communications Server 2007 und Exchange Unified Messaging

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft