(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

SIP-Trunking

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-08-13

SIP (Session Initiation Protocol) wird zum Initiieren und Verwalten von VoIP-Kommunikationssitzungen (Voice over IP) für grundlegende Telefondienste und zusätzliche Echtzeitkommunikationsdienste wie Instant Messaging, Konferenzfunktionen, Anwesenheitserkennung und Multimediafunktionen verwendet. Dieser Abschnitt umfasst Planungsinformationen für die Implementierung von SIP-Trunks, eine Art von SIP-Verbindung, die über die Grenzen Ihres lokalen Netzwerks hinausgeht.

Bei einem SIP-Trunk handelt es sich um eine IP-Verbindung für die SIP-Kommunikation zwischen Ihrer Organisation und einem Anbieter von Internettelefoniediensten (Internet Telephony Service Provider, ITSP), die über Ihre Firewall hinausgeht. Ein SIP-Trunk wird typischerweise verwendet, um den zentralen Standort Ihrer Organisation mit einem ITSP zu verbinden. In einigen Fällen können Sie das SIP-Trunking auch zum Verbinden einer Zweigstelle mit einem ITSP nutzen.

Der Begriff Trunk wurde aus der leitungsvermittelten Technologie abgeleitet. Er bezieht sich auf eine dedizierte physische Leitung zur Verbindung von Telefonvermittlungsanlagen. Wie die Vorgängertechnologie, TDM-Trunks (Time Division Multiplexing), sind SIP-Trunks Verbindungen zwischen zwei separaten SIP-Netzwerken, dem Lync Server 2013-Unternehmen und dem ITSP. Im Gegensatz zu leitungsvermittelten Trunks handelt es sich bei SIP-Trunks um virtuelle Verbindungen, die über jeden der unterstützten Typen von SIP-Trunkingverbindungen hergestellt werden können. Ausführliche Informationen zu den unterstützten Verbindungstypen finden Sie unter Implementierung von SIP-Trunking

Bei direkten SIP-Verbindungen hingegen handelt es sich um SIP-Verbindungen, die nicht über die Grenzen des lokalen Netzwerks hinausgehen (das heißt, es wird eine Verbindung mit einem PSTN-Gateway (Public Switched Telephone Network, Telefonfestnetz) oder einer Nebenstellenanlage (Private Branch Exchange, PBX) innerhalb des internen Netzwerks hergestellt). Ausführliche Informationen zur Verwendung von direkten SIP-Verbindungen mit Lync Server 2013 finden Sie unter Direkte SIP-Verbindungen.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.