(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Neue Konferenzfunktionen in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-11-08

Mit Lync Server 2013 werden verschiedene neue Features zur Erweiterung der Konferenzfunktion eingeführt, die in der folgenden Liste beschrieben werden.

  • Join Launcher

    In Lync Server 2013 wurde der Join Launcher aktualisiert, sodass nun jede Besprechung überprüft wird, bevor ein Client gestartet wird, und das Öffnen einer Besprechung auf folgenden Clients unterstützt wird:

    • Windows Phone 7

    • Android-Geräte

    • Apple iOS-Geräte

    • Windows 8

    • Internet Explorer 10

  • Aktualisierte Freigabe von PowerPoint-Präsentationen

    In Lync Server 2013 werden PowerPoint-Präsentationen jetzt mit Office Web Apps und Office Web Apps Server (zuvor WAC Server) gehandhabt. Die Verwendung von Office Web Apps Server ermöglicht eine höher auflösende Anzeige, eine umfassendere Unterstützung von PowerPoint-Funktionen und Zugriff auf mehr Typen von Mobilgeräten ( Lync Server 2013 verwendet Standard-DHTML und JavaScript zum Übertragen von PowerPoint-Präsentationen) und erlaubt es Benutzern mit den entsprechenden Berechtigungen, eine PowerPoint-Präsentation unabhängig von der eigentlichen Präsentation durchzublättern.

  • Katalogansicht und HD-Videokonferenzen

    In Videokonferenzen können die Benutzer Videos von bis zu fünf Konferenzteilnehmern gleichzeitig ansehen.

    noteHinweis:
    Die Katalogansicht wird in Konferenzen mit bis zu 75 Teilnehmern angezeigt. Sobald die Konferenz mehr als 75 Teilnehmer umfasst, wird auf die Einzelansicht zurückgeschaltet.
  • HD-Video

    Die Benutzer können Anrufe mit zwei Teilnehmern und Konferenzen mit mehreren Teilnehmern in Auflösungen bis zu HD 1080P durchführen.

  • Modus nur Referentenvideo

    Der Referent kann die Konferenz so konfigurieren, dass nur das Video des Referenten angezeigt wird. Dieser Modus hilft, in großen Konferenzen Ablenkungen zu vermeiden, wenn mehrere Videostreams aus verschiedenen Quellen verfügbar sind. Dieser Modus gilt auch für Videos, die von Konferenzgeräten aufgezeichnet und bereitgestellt werden.

  • Videospotlight

    Der Referent kann die Konferenz so konfigurieren, dass nur das Video eines ausgewählten Teilnehmers, der eine Videoquelle ist, von allen Konferenzteilnehmern gesehen wird. Dieser Modus gilt auch für Videos, die von Konferenzgeräten für Panoramavideo aufgezeichnet und bereitgestellt werden.

  • Hinauswahlkonferenzen für Nicht-Enterprise-VoIP-Benutzer

    In Lync Server 2013 können Teilnehmer, die nicht für Enterprise-VoIP aktiviert sind, jetzt ausgehende Anrufe von einer Konferenz aus tätigen. Dieses Feature kann vom Administrator konfiguriert werden.

  • Archivieren

    Jedes Dokument, das während einer Konferenz freigegeben wird, wird im Exchange 2013-Datenspeicher archiviert, wenn die Exchange Server-Integration mit der Archivierung aktiviert ist. Dies umfasst PowerPoint-Präsentationen, Anlagen, Whiteboards und Abstimmungen.

  • Anpassung von Besprechungseinladungen

    Administratoren können E-Mail-Einladungen für Onlinebesprechungen mithilfe der Lync Server-Systemsteuerung oder der Lync Server-Verwaltungsshell anpassen. Solche Anpassungen können z. B. URLs für Logos, Hilfetext, juristischen Text und Fußzeilentext betreffen. Alle nachfolgend erstellten Einladungen enthalten dann diese Anpassungen.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft