(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Beheben bestimmter Fehler in Office 365 ProPlus

 

Gilt für: Office 365 ProPlus

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2014-09-08

Zusammenfassung: Informationen zu Schritten, die Office 365-Administratoren ausführen können, um bestimmte Fehler bei Office 365 ProPlus zu beheben.

Zielgruppe: IT-Spezialisten

Wird Ihren Benutzern bei der Nutzung von Office 365 ProPlus eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt? Falls ja, finden Sie hier die Schritte, um das Problem zu beheben.

Ursache:   Dieses Problem tritt auf, wenn Office 365 ProPlus nicht mehr lizenziert ist.

Lösung:   Befolgen Sie die Anweisungen im Microsoft Knowledge Base (KB)-Artikel 2899838.

Ursache:   Dieses Problem tritt auf, wenn Office 365 ProPlus nicht mehr lizenziert ist.

Lösung:   Befolgen Sie die Anweisungen im Microsoft Knowledge Base (KB)-Artikel 2899838.

Ursache:   Dieses Problem kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

  • Dem Benutzer ist keine Office 365 ProPlus-Lizenz mehr zugewiesen.

  • Auf dem Computer sind eine oder mehrere Versionen von Office installiert, von denen einen abgelaufen ist.

Lösung:   Melden Sie sich bei Office 365-Portal als Administrator an, und prüfen Sie, ob dem Benutzer eine Office 365 ProPlus-Lizenz zugewiesen ist. Nachdem Sie die Lizenz zugewiesen haben, muss sich der Benutzer bei Office 365 ProPlus anmelden, um sie zu aktivieren.

Wenn sich das Problem mit diesen Schritten nicht beheben lässt, deinstallieren Sie Office 365 ProPlus mithilfe von Microsoft FixIt im Microsoft Knowledge Base-Artikel (KB) 2739501. Installieren Sie Office 365 ProPlus anschließend unter Verwendung des ursprünglichen Installationspeicherorts, z. B. über das Office 365-Portal.

Ursache:   Dieses Problem kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

  • Die eingegebene Benutzer-ID und das Kennwort sind keinem bekannten Office 365 ProPlus-Konto zugewiesen.

  • Für den angegebenen Benutzer ist eine falsche Version von Office installiert.

Lösung:   Melden Sie sich bei Office 365-Portal als Administrator an. Prüfen Sie, ob das Konto des Benutzers vorhanden ist und ob ihm eine Office 365 ProPlus-Lizenz zugewiesen ist.

Wenn das Benutzerkonto nicht vorhanden ist, erstellen Sie ein Konto für den Benutzer. Weisen Sie anschließend eine Lizenz für Office 365 ProPlus dem Benutzerkonto zu.

Wenn sich das Problem mit diesen Schritten nicht beheben lässt, deinstallieren Sie Office 365 ProPlus mithilfe von Microsoft FixIt im Microsoft Knowledge Base-Artikel (KB) 2739501. Installieren Sie Office 365 ProPlus anschließend unter Verwendung des ursprünglichen Installationspeicherorts, z. B. über das Office 365-Portal.

Ursache:   Dieser Fehler bedeutet, dass Office 365 ProPlus nicht aktiviert werden kann.

Lösung:   Befolgen Sie die Anweisungen im Microsoft Knowledge Base (KB)-Artikel 2745026.

Ursache:   Einer der von Office 365 ProPlus verwendeten Dienste wird nicht ausgeführt.

Lösung:   Reparieren Sie die Installation of Office 365 ProPlus wie folgt:

  1. Wechseln Sie zu Systemsteuerung > Programme > Programme und Funktionen.

  2. Wählen Sie Microsoft Office 365 ProPlus und dann Ändern aus.

  3. Wählen Sie Onlinereparatur und dann Reparieren aus.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft