(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Berichte zum E-Mail-Schutz mithilfe der Excel-Arbeitsmappe für Berichte

Exchange Online
 

Gilt für: Exchange Online Protection, Exchange Online

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2014-03-24

Mit der Microsoft Excel 2013-Arbeitsmappe für Berichte können Sie zusammenfassende und detaillierte Schutzberichte von Microsoft Office 365 anzeigen. In diesem Thema wird erläutert, wie Sie die Arbeitsmappe anfangs mit Daten auffüllen, wie Sie zusammenfassende und detaillierte Arbeitsblätter verwenden und wie Sie Daten in der Arbeitsmappe aktualisieren.

  • "Berichterstellung" für Bevor Sie dieses Verfahren bzw. diese Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter im Thema Featureberechtigungen in Exchange Online oder "Berichterstellung" im Thema Featureberechtigungen in EOP.

  • In diesem Thema wird davon ausgegangen, dass Sie die Excel-Arbeitsmappe für Berichte bereits mithilfe der Anweisungen auf dieser Downloadseite heruntergeladen haben.

  • Wenn sich Ihr Dienstabonnement nach Installation der Arbeitsmappe ändert, sollten Sie die Arbeitsmappe deinstallieren und dann mit den korrekten Parametern erneut installieren.

  • Informationen dazu, wann und wie lange Daten in der Arbeitsmappe verfügbar sind, finden Sie im Abschnitt "Datenverfügbarkeit und Latenz bei der Berichterstellung und Nachrichtenablaufverfolgung" unter Berichterstellung und Nachrichtenablaufverfolgung in Exchange Online Protection.

Wenn Sie die Arbeitsmappe zum ersten Mal öffnen, enthält sie keine Daten. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Arbeitsmappe mit Daten aufzufüllen.

  1. Öffnen Sie die Arbeitsmappe, und klicken Sie auf die Schaltfläche Abfrage.

  2. Nun wird das Fenster Bei Office 365 anmelden angezeigt. Geben Sie gültige Anmeldeinformationen für Ihre cloudbasierte Organisation ein, und klicken Sie auf Anmelden.

  3. Nun wird das Fenster Abfrage angezeigt. Wählen Sie das Zeitintervall aus, und klicken Sie dann auf OK, um die Verbindungsherstellung mit Ihrer Organisation und das Abrufen Ihrer Messaging-Daten zu starten.

  4. Das Dialogfeld Fortschritt wird geöffnet, das eine Statusanzeige enthält. Klicken Sie nach Abschluss der Aufgabe auf OK.

Die Arbeitsmappe enthält zwei Arten von Arbeitsblättern: Zusammenfassungsarbeitsblätter und Detailarbeitsblätter.

Die Zusammenfassungsarbeitsblätter enthalten Diagramme, Tabellen und Excel-Datenelemente, die als Datenschnitte (Slicer) bezeichnet werden. Mithilfe der Datenschnitte filtern Sie die Daten, die in den Diagrammen und Tabellen gezeigt werden. Sie können auf die einzelnen Datenschnitte klicken oder standardmäßige Auswahlsteuerelemente wie <STRG>+Klick und <UMSCHALT>+Klick verwenden, um mehrere Datenschnitte auszuwählen. Beispielsweise sind die auf dem Arbeitsblatt Datenverkehr verfügbaren Datenschnitte die Datumsangaben und die Werte für Datenverkehrstypen, die unter Legende oben auf dem Arbeitsblatt beschrieben werden. Standardmäßig sind in der Tabelle Datenverkehrstyp oben auf dem Arbeitsblatt alle Werte für Datenverkehrstypen ausgewählt. Wenn Sie in die Diagramme und die Tabelle ausschließlich Daten zu Schadsoftware und Spam einschließen möchten, halten Sie die Taste <STRG> gedrückt, und klicken Sie auf Schadsoftware und Spam. Sie können auch bestimmte Datumsangaben oder einen Datumsbereich auswählen, indem Sie in der Tabelle Datum auf die Datumswerte klicken.

Die Detailarbeitsblätter enthalten Abfragesteuerelemente und Tabellen. Sie können direkt ein Detailarbeitsblatt öffnen, die Abfrageinformationen eingeben und auf Aktualisieren klicken, um die Ergebnisse anzuzeigen. Wenn Sie mit einem Zusammenfassungsarbeitsblatt beginnen, eine Zeile in der Tabelle erweitern und auf einen Eintrag doppelklicken, wird möglicherweise das entsprechende Detailarbeitsblatt geöffnet. Details sind nur für bestimmte Datenelemente vorhanden. Wenn Details verfügbar sind, ist der Wert in der Zelle unterstrichen.

Um die Abfrage zu ändern, mit der die Daten in der Arbeitsmappe aufgefüllt werden, klicken Sie auf einem beliebigen Zusammenfassungsarbeitsblatt auf die Schaltfläche Abfrage. Wenn Sie die Abfrageparameter ändern, hat dies Auswirkungen auf alle Arbeitsblätter in der Arbeitsmappe.

Sie können auch auf die Schaltfläche Aktualisieren klicken, die auf jedem Arbeitsblatt zur Verfügung steht, um die Daten in der Arbeitsmappe zu aktualisieren, ohne die Abfrage ändern zu müssen. Nehmen Sie z. B. an, dass Sie am 1. Mai eine Abfrage ausgeführt haben, indem Sie die letzten 30 Tage im Zeitintervall ausgewählt haben. Um am 1. Juni die Arbeitsmappe mit den Daten für Mai zu aktualisieren, klicken Sie auf einem beliebigen Arbeitsblatt auf die Schaltfläche Aktualisieren.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft