(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Clients für Lync Online

Office 365
 

Gilt für: Office 365

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2014-06-04

Lync Online-Benutzer haben mehrere Clientoptionen für den Zugriff auf den Dienst. Einen ausführlichen Vergleich der Lync-Desktopclients und -Webclients finden Sie unter Lync Online-Clients - Vergleichstabellen. Einen ausführlichen Vergleich der mobilen Lync-Clients finden Sie unter Tabellen zum Vergleich mobiler Clients.

WichtigWichtig:
Die Clients, die in Lync Online unterstützt werden, werden gesondert lizenziert. Kunden sind dafür zuständig, ihren Benutzern Lync-Clients bereitzustellen oder den Benutzern die Nutzung der Self-Service-Optionen zu erlauben.

Der Lync-Desktopclient ist ein lokal installierter Client, der vollständigen Zugriff auf Lync-Funktionen für Anwesenheit, Chat und Konferenzen bietet. Er enthält erweiterte Funktionen, die in Lync 2013 Basic nicht verfügbar sind, so z. B. Video mit mehreren Teilnehmern (Profilfotoansicht), OneNote Meeting-Notizen, Einträge und Kalenderdelegierung. Weitere Informationen zu neuen Features in Lync 2013 finden Sie unter Neuerungen in Lync.

Lync Online unterstützt sowohl den Lync 2013-Client für Office 365 als auch den Lync 2010-Client für Office 365. Wenn Sie Lync 2010 im Rahmen Ihres Office 365-Abonnements erworben haben, müssen Sie vor dem 8. April 2014 ein Upgrade auf den Lync 2013 Basic-Client durchführen. Dies gilt nicht, wenn Sie Lync 2010 im Rahmen von Office Professional Plus 2010 erworben haben.

In der unten stehenden Tabelle werden die Lizenzdienste angezeigt, die den vollständigen Lync 2013-Client enthalten. Organisationen mit diesen Diensten können den vollständigen Lync-Client im Office 365-Portal herunterladen. Für Lizenzen, in denen der vollständige Client nicht enthalten ist, kann Lync 2013 Basic im Office 365-Portal heruntergeladen werden. Wenn Sie über einen Dienst verfügen, in dem die vollständige Lync 2013-Version nicht enthalten ist und Sie ein Upgrade auf den vollständigen Client durchführen möchten, können Sie Office 2013 Professional Plus erwerben (enthält Lync 2013) oder Lync 2013 über verschiedene Software-Vertriebskanäle kaufen.

HinweisHinweis:
  • Das Lync-VDI-Plug-In, welches die Verwendung von lokalen Audio- und Videogeräten während der Ausführung von Lync 2013 auf einem virtuellen Computer ermöglicht, wird in einer Office 365-Umgebung nicht unterstützt.

  • Für UNIX- oder LINUX-Desktops ist kein Lync-Client verfügbar.

Der Lync Basic-Desktopclient ist ein lokal installierter Client, der einen reduzierten Satz an Lync-Funktionen für Anwesenheit, Chat und Konferenzen bereitstellt. Diese basieren auf den im Abonnementplan festgelegten Leistungen. In Lync Basic sind folgende Funktionen nicht enthalten: Video mit mehreren Teilnehmern (Profilfotoansicht), OneNote Meeting-Notizen, Einträge und Kalenderdelegierung. Organisationen finden Informationen zum Herunterladen der aktuellen Version von Lync Basic im Office 365-Verwaltungsportal.

Die Lync Windows Store-App ist eine für Berührung optimierte Lync-App, die speziell für Windows 8 und Windows RT vorgesehen ist. Benutzer können die Lync-App über den Windows Store herunterladen, indem Sie nach "Lync" suchen.

Lync für Mac 2011 ist der Rich-Client für Lync-Benutzer auf der Mac-Plattform. Er bietet integrierte Funktionen für Chat, Anwesenheit, Lync-Besprechungen und Audio-/Video-, Desktop- und Programmfreigaben zwischen Lync-Instanzen (nur Ansicht) sowie Dateifreigaben. Die minimalen Hardware- und Softwareanforderungen finden Sie unter Systemanforderungen für Lync für Mac 2011.

Lync-Apps für mobile Clients übertragen Lync-Features auf das mobile Gerät eines Benutzers. Lync-Apps ermöglichen die Sprach- und Videokommunikation über Funkverbindungen und stellen umfangreiche Features für den Anwesenheitsstatus, Chat, für Konferenzen und für Anrufe über eine Oberfläche bereit. Lync 2013-Apps sind für Windows Phone und iOS (iPhone/iPad) erhältlich; weitere Details erhalten Sie unter Lync 2013 Tabellen zum Vergleich mobiler Clients. Lync 2010-Apps sind für Android erhältlich; weitere Details erhalten Sie unter Lync 2010 Tabellen zum Vergleich mobiler Clients.

Lync Web App ist eine browserbasierte Version von Lync, die für Benutzer vorgesehen ist, die einen Computer ohne Lync-Installation verwenden. Lync Web App wurde hauptsächlich für externe Benutzer konzipiert, die zu Lync-Besprechungen eingeladen wurden, und für Mitarbeiter, die zum Zeitpunkt der Besprechung nicht an ihrem regulären Computer sind. Teilnehmer und Referenten können an Lync Online-Besprechungen teilnehmen, indem sie Lync Web App in gängigen Webbrowsern verwenden. Die Webclientoberfläche ermöglicht Chat in Besprechungen, die Anzeige von Desktops, Anwendungen und Präsentationen mit High-Fidelity-Qualität, Desktopfreigaben, Whiteboards, Wartebereiche und Zugriffssteuerung durch den Referenten. Darüber hinaus enthält Lync Web App jetzt PC-basierte Audio- und Videofunktionen. Lync Web App unterstützt Windows und Macintosh; andere Betriebssysteme werden nicht unterstützt.

Lync Online bietet Unterstützung für Lync-zertifizierte Geräte für Konferenzräume, die Lync-Besprechungen vereinfachen. Unter Geräte für Besprechungsräume finden Sie weitere Informationen, sodass Sie mit Ihrem Kontoteam die aktuelle Liste der für Lync Online geeigneten Geräte erarbeiten können.

 

Feature

Lync Server 2013

Office 365 Small Business

Office 365 Small Business Premium

Office 365 Midsize Business

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Education A2

Office 365 Government G1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Education A3

Office 365 Government G3

Office 365 Enterprise E4

Office 365 Education A4

Office 365 Government G4

Office 365 Enterprise K1

Office 365 Government K1

Lync 2013

Ja

Ja1

Ja

Ja

Ja1

Ja

Ja

Nein

Lync 2013 Basic

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Lync Windows Store-App

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Lync für Mac 2011

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Mobile Lync-Clients

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Lync Web App

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

HinweisHinweis:
1 Der Lync 2013-Client wird für die Nutzung mit diesen Abonnementoptionen unterstützt, ist aber nicht enthalten. Eine Ausnahme ist Office 365 Education A2: Hier ist der Lync 2013-Client enthalten. Für den Zugriff auf Videofunktionen für mehrere Teilnehmer (Profilfotoansicht), OneNote-Besprechungsnotizen, Aufzeichnungen und Funktionen für die Kalenderdelegierung müssen Benutzer über Rechte für den gesamten Lync 2013-Client verfügen. Sie erhalten den kompletten Lync 2013-Client durch den Erwerb von Office 2013 Professional Plus.

 

Feature

Lync Server 2013

Lync Online Eigenständig, Plan 1

Lync Online Eigenständig, Plan 2

Lync Online Eigenständig, Plan 3

Lync 2013

Ja

Ja1

Ja1

Ja1

Lync 2013 Basic

Ja

Ja

Ja

Ja

Lync Windows Store-App

Ja

Ja

Ja

Ja

Lync für Mac 2011

Ja

Ja

Ja

Ja

Mobile Lync-Clients

Ja

Ja

Ja

Ja

Lync Web App

Ja

Ja

Ja

Ja

HinweisHinweis:
1 Der Lync 2013-Client wird für die Nutzung mit diesen Abonnementoptionen unterstützt, ist aber nicht enthalten. Für den Zugriff auf Videofunktionen für mehrere Teilnehmer (Profilfotoansicht), OneNote-Besprechungsnotizen, Aufzeichnungen und Funktionen für die Kalenderdelegierung müssen Benutzer über Rechte für den gesamten Lync 2013-Client verfügen. Sie erhalten den kompletten Lync 2013-Client durch den Erwerb von Office 2013 Professional Plus.

Wenn Sie zu diesem Thema Anmerkungen oder Fragen haben, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. Senden Sie Ihr Feedback an Feedback zur Office 365-Dienstbeschreibung. Ihre Kommentare helfen uns, möglichst präzise Inhalte zur Verfügung zu stellen.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft