(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verbund und Verbindungen mit öffentlichen Chatdiensten

Office 365
 

Gilt für: Office 365

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2014-10-13

Dank der externen Lync-Konnektivität (Verbund) können Lync Online-Benutzer eine Verbindung zu Benutzern in anderen Organisationen herstellen, die auch Lync Online verwenden, sowie zu jenen, die ihren eigenen Lync-Server lokal hosten. Verbundkontakte können die Anwesenheit anzeigen, mittels Sofortnachrichten kommunizieren und Audio- und Videoanrufe von Lync zu Lync durchführen.

Die Verbundkommunikation zwischen Sofortnachrichtensystemen über Zugriffsproxyserver findet verschlüsselt statt. Microsoft steuert nicht die Verschlüsselung, nachdem Nachrichten an das Netzwerk des Verbundpartners übertragen wurden (sofern sich der Partner in einem Verbund mit einem lokalen Lync-Server oder Drittanbieternetzwerk befindet).

Für die externe Lync-Konnektivität müssen beide Seiten des Verbunds ihr Einverständnis gegeben haben und ordnungsgemäß eingerichtet sein. Nachdem der Verbund von den Administratoren der beiden Parteien eingerichtet wurde, können Benutzer in den jeweiligen Unternehmen die Anwesenheit anzeigen und mit Benutzern des anderen Unternehmens kommunizieren.

Ein Verbund in Office 365 wird nur zwischen Lync/OCS/LCS-Umgebungen mit entsprechend konfigurierten Zugriffsproxy- oder Edgeservern unterstützt. Weitere Informationen zur Edgeserverkonfiguration finden Sie unter Erforderliche Komponenten für den Zugriff durch externe Benutzer in Lync Server 2013.

WichtigWichtig:
Der Begriff "Lync-Verbund" ist Lync-spezifisch und sollte nicht mit den Anforderungen und Funktionen des Identitätsverbunds verwechselt werden, die in Office 365 unterstützt werden.

Im Folgenden finden Sie die Verbundbeziehungen, die von Lync Online und den verfügbaren Modalitäten unterstützt werden:

  • Lync Server 2013   Chat, Anwesenheit, Audio, Video, Konferenzen

  • Lync Server 2010   Chat, Anwesenheit, Audio, Video, Konferenzen

  • Office Communications Server 2007 R2   Sofortnachrichten, Anwesenheit, Audio, Video, Konferenzen

WichtigWichtig:
  • Verbundverbindungen sind nicht von den als Teil der Office 365-Abonnements bereitgestellten SLAs abgedeckt.

  • Verbundverbindungen werden nicht in Dienstverfügbarkeitszielen angeboten.

  • Verbundverbindungen sind von der Dienstkontinuitätsverwaltung Recovery Time Objectives (RTO) und Recovery Point Objectives (RPO) ausgeschlossen.

  • Textbasierter Chat ist der Standardkommunikationstyp, der für Verbundverbindungen zulässig ist. Die Audio-, Video- und Inhaltsfreigabe ist möglich, wenn die Umgebung des Verbundpartners ordnungsgemäß mit Lync Server konfiguriert ist, der diese Kommunikationstypen zulässt.

  • Die Dateiübertragung ist bei Verbundverbindungen verfügbar.

  • Lync Online unterstützt nur Verbundverkehr über das Internet.

Verantwortlichkeiten des Kunden
  • Sie müssen die notwendigen Informationen mithilfe des Änderungsmanagementprozesses bereitstellen, damit Microsoft den Verbund konfigurieren kann.

  • Der Verbund erfordert DNS-Konfigurationen durch den Kunden und durch jede angeschlossene Partnerorganisation.

  • Partnerorganisationen sind nur für die ordnungsgemäße Konfiguration ihrer Umgebungen verantwortlich, um den Verbund zu unterstützen.

  • Sie müssen den Verbundgeschäftspartner anweisen, das Zugriffsedge und Audio- und Video-Edge ordnungsgemäß zu konfigurieren.

Organisationen können einen hybriden Lync Server 2013 und eine Lync Online-Umgebung einrichten, in der alle Benutzer dieselbe Domäne teilen. Einige Benutzer haben ihren Standort jedoch lokal, andere im Internet. Sie können auch hybride Bereitstellungen für eine Integration mit anderen Microsoft Office 365-Anwendungen, einschließlich Exchange Online und SharePoint Online, konfigurieren. Eine detaillierte Besprechung von hybriden Bereitstellungen finden Sie in der Dokumentation zu Lync Server 2013 unter Lync Server 2013 Hybrid.

 

Funktion

Lync 2013 mit Lync Server 2013

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Education E1

Office 365 Government E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Education E3

Office 365 Government E3

Office 365 Enterprise E4

Office 365 Education E4

Office 365 Government E4

Office 365 Enterprise K1

Office 365 Government K1

Office Communications Server 2007 R2- und Lync Server 2010-Verbund (Chat, Anwesenheit, Audio, Video, Konferenzen)

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

XMPP- (wird beispielsweise von Google Talk verwendet) und Sametime-Verbund

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Skype-Verbund

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

AOL- und Yahoo!-Verbund

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

 

Funktion

Lync 2013 mit Lync Server 2013

Lync Online Eigenständiger Plan 1

Lync Online Eigenständiger Plan 2

Office Communications Server 2007 R2- und Lync Server 2010-Verbund (Chat, Anwesenheit, Audio, Video, Konferenzen)

Ja

Ja

Ja

XMPP- (wird beispielsweise von Google Talk verwendet) und Sametime-Verbund

Ja

Nein

Nein

Skype-Verbund

Ja

Ja

Ja

AOL- und Yahoo!-Verbund

Ja

Nein

Nein

Wenn Sie zu diesem Thema Anmerkungen oder Fragen haben, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. Senden Sie Ihr Feedback an Feedback zur Office 365-Dienstbeschreibung. Ihre Kommentare helfen uns, möglichst präzise Inhalte zur Verfügung zu stellen.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft