Skip to main content

Download von Microsoft
SQL Server 2012 SP1

SQL Server 2012 erweitert das Unternehmen über Datenbanken hinaus – mit einer cloudkompatiblen Informationsplattform, die geschäftskritische Zuverlässigkeit, bahnbrechende Einblicke und Cloudcomputing zu Ihren eigenen Bedingungen bereitstellt. SQL Server 2012 SP1 erfüllt die Branchenanforderungen an hohe Verfügbarkeit mit dem neuen SQL Server AlwaysOn für geschäftskritische Verfügbarkeit. Dazu ermöglichen die neuen xVelocity-In-Memory-Technologien eine extrem schnelle Abfrageleistung für Data Warehousing (DW) und Business Intelligence (BI).

Benötigen Sie weitere Informationen? Rufen Sie die Seite für Produktdetails auf.

 

 Lesen Sie die Systemanforderungen für Microsoft SQL Server 2012 SP1.
 Registrieren Sie sich, laden Sie anschließend die umfassende Software herunter, und installieren Sie sie für den Testzeitraum von 180 Tagen.
 Sie erhalten drei (3) E-Mails mit Ressourcen, die Anweisungen enthalten.

 

JETZT STARTEN


 

Editionen

32-Bit- und 64-Bit-Versionen

Sprachen

Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch und Spanisch

Technische
Ressourcen

Greifen Sie auf der SQL Server 2012-Ressourcenseite auf technische Produktressourcen zu, wie z. B. Foren, Solution Accelerators, Whitepaper und Webcasts.

Fragen zum
Download

Lesen Sie dieses Dokument, wenn Sie Probleme mit dem Download oder Fragen zu den Browseranforderungen für den Download-Manager haben.

Wichtige Verbesserungen
in SQL Server 2012
SP1

  • Optimierung von Betriebssystemupgrades für AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen-Bereitstellungen.
  • Selektiver XML-Index, der die Abfrageleistung für Daten verbessert, die als XML gespeichert sind.
  • Die Business Intelligence-Highlights (mit SQL Server 2012 SP1, Office 2013 und SharePoint 2013) sind:
    • Excel 2013: Vollständiges und leistungsfähiges Self-Service-Tool für Business Intelligence – (1) Navigieren Sie Modelle, zeigen Sie Ihre Daten in Vorschauen an, und gestalten Sie sie (Quick Explore, Quick Analysis und Flash Fill). (2) Greifen Sie auf Daten aus beliebigen Quellen zu, und verarbeiten Sie sie (PowerPivot). (3) Nutzen Sie beeindruckende Visualisierungen und Datenentdeckungsfunktionen (Power View). (4) Arbeiten Sie mit Hunderten von Millionen Datenzeilen (unterstützt von xVelocity).
    • Entdecken, bewerten und prüfen Sie von Benutzern erstellte Tabellen mit SharePoint 2013.
    • Vergleichen Sie in Excel 2013 Tabellen, ermitteln Sie ihre Herkunft, führen Sie interaktive Diagnosen durch und erstellen Sie Tabellenanalyseberichte mit Inquire.
    • Nutzen Sie die browserbasierten Funktionen für Freigabe und Zusammenarbeit für Self-Service-BI über SharePoint 2013 und SQL Server 2012 SP1.