(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

SharePoint 2010 Administration Toolkit (SharePoint Server 2010)

 

Gilt für: SharePoint Server 2010

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-08-05

Dieser Artikel enthält Informationen für Farmadministratoren zum SharePoint Administration Toolkit Version 2.0 vom April 2011, das die folgenden Features umfasst:

  • Das Load Testing Kit, das einen VSTS-Lasttest (Visual Studio Team System 2008) auf der Grundlage des Microsoft Office SharePoint Server 2007-IIS-Protokolls ausführt. Der VSTS-Lasttest kann verwendet werden, um als Bestandteil der Kapazitätsplanungsübung oder des Stresstests vor dem Upgrade eine synthetische Last für Microsoft SharePoint Server 2010 zu generieren.

  • Das Manifest des Sicherheitskonfigurations-Assistenten, das Rollen für SharePoint 2010-Produkte zu Windows Server 2008 mit Service Pack 2 oder zu Windows Server 2008 R2 hinzufügt.

  • Das Benutzerprofilreplikations-Modul, das Administratoren von Anbietern für gemeinsame Dienste (Shared Services Providers, SSPs) die Möglichkeit gibt, Benutzerprofile und Daten des sozialen Netzwerks zwischen SSPs in Microsoft Office SharePoint Server 2007 und Benutzerprofil-Dienstanwendung in SharePoint Server 2010 zu replizieren.

    HinweisNote
    Dieses Tool wird für SharePoint Foundation 2010 nicht unterstützt.
  • Den CMIS-Konnektor (Content Management Interoperability Services) für Microsoft SharePoint Server 2010, der es SharePoint-Benutzern ermöglicht, mit Inhalten zu interagieren, die in einem beliebigen Repository gespeichert sind, in dem der CMIS-Standard implementiert ist. Darüber hinaus können SharePoint 2010-Inhalte für alle Anwendungen verfügbar gemacht werden, in denen der CMIS-Standard implementiert ist.

    HinweisNote
    Diese Feature wird für SharePoint Foundation 2010 nicht unterstützt.
  • SharePoint Diagnostic Studio 2010 (SPDiag 3.0), das neu im SharePoint Administration Toolkit 2.0 ist, bietet SharePoint-Administratoren eine einheitliche Schnittstelle, mit der sie relevante Informationen in einer Farm sammeln, die Ergebnisse übersichtlich und aussagekräftig anzeigen, Leistungsprobleme erkennen und die gesammelten Daten und Berichte zur Analyse durch Microsoft-Supportmitarbeiter freigeben oder exportieren können.

Wenn Sie das gesamte Toolkit installieren möchten, unterstützt der SharePoint Administration Toolkit-Installer bei Verwendung des Schalters /quiet die Verwendung einer automatischen Installation. Um Skripts für eine Teilinstallation zu erstellen, muss jedoch der folgende Befehl verwendet werden, um Spat.msi aus der Datei SharePoint2010AdministrationToolkit.exe zu extrahieren:

SharePoint2010AdministrationToolkit.exe /extract:<Pfad>

Dabei ist Pfad der Speicherort für die extrahierten Dateien.

Das Installationspaket ist anpassbar und auswählbar, was bedeutet, dass Benutzer entscheiden können, welche Tools installiert oder deinstalliert werden, und in welchem Ordner jedes einzelne Tool installiert wird.

Sie können das Toolkit von der Seite Microsoft&nbsp;SharePoint&nbsp;2010 Administration Toolkit (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=196866&clcid=0x407) herunterladen.

Inhalt dieses Abschnitts:

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft