(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Windows Azure Pack für Windows Server

Letzte Aktualisierung: Oktober 2013

Betrifft: Windows Azure Pack for Windows Server

Windows Azure Pack für Windows Server ist eine Sammlung von Windows Azure-Technologien, die Sie als Microsoft-Kunde ohne zusätzliche Kosten in Ihrem Rechenzentrum installieren können. Es wird auf Windows Server 2012 R2 und System Center 2012 R2 ausgeführt, und durch die Verwendung der Windows Azure-Technologien können Sie eine funktionsreiche Self-Service-Cloud mit mehreren Mandanten anbieten, die mit der öffentlichen Windows Azure-Erfahrung konsistent ist.

Windows Azure Pack umfasst die folgenden Funktionen:

  • Verwaltungsportal für Mandanten – ein anpassbares Self-Service-Portal zum Bereitstellen, Überwachen und Verwalten von Diensten wie Websites, Virtuelle Computer und Servicebus.

  • Verwaltungsportal für Administratoren – ein Portal, in dem Administratoren Ressourcenclouds, Benutzerkonten, Mandantenangebote, Kontingente und Preise konfigurieren und verwalten können.

  • Dienstverwaltungs-API – eine RESTful-API, mit der einigen Integrationsszenarien einschließlich benutzerdefinierter Portal- und Zahlungssysteme aktiviert werden können.

  • Websites – ein Dienst, mit dem eine skalierbare, freigegebene Webhosting-Plattform mit hoher Dichte für ASP.NET-, PHP- und Node.js-Webanwendungen bereitgestellt wird. Der Websitedienst umfasst einen anpassbaren Webanwendungskatalog mit Open Source-Webanwendungen und Integration in Quellcodeverwaltungssysteme für benutzerdefinierte Websites und Anwendungen.

  • Virtuelle Computer – ein Dienst, der Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Funktionen für Windows- und Linux-Virtuelle Computer bereitstellt. Der Dienst für Virtuelle Computer umfasst einen Katalog mit Vorlagen für Virtuelle Computer, Skalierungsoptionen und virtuelle Netzwerkfähigkeiten.

  • Servicebus – ein Dienst, der zuverlässige Messagingdienste zwischen verteilten Anwendungen bereitstellt. Der Servicebusdienst umfasst themenbasierte Veröffentlichungs-/Abonnementfunktionen in einer Warteschlange.

  • SQL und MySQL – Dienste, die Datenbankinstanzen bereitstellen. Diese Datenbanken können in Verbindung mit dem Websitedienst verwendet werden.

  • Automatisierung und Erweiterbarkeit – die Funktion, zusätzliche benutzerdefinierte Dienste in das Diensteframework zu automatisieren und zu integrieren, einschließlich eines Runbook-Editors und einer Ausführungsumgebung.

Erste Schritte mit Windows Azure Pack

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.