(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Ändern der für Englisch (USA) und Englisch (Großbritannien) verwendeten Wörtertrennung

Themenstatus: Einige Informationen in diesem Thema sind vorläufig und können in zukünftigen Versionen geändert werden. In den Vorabinformationen werden neue Funktionen oder Änderungen an vorhandenen Funktionen in Microsoft SQL Server 2014 beschrieben.

Durch SQL Server 2014 wird eine neue Version (Version 14.0.4999.1038) der Wörtertrennung und der Wortstammerkennung für Englisch installiert, diese ersetzt die frühere Version dieser Komponenten (Version 12.0.6828.0). Informationen zum geänderten Verhalten der neuen Komponenten finden Sie unter Verhaltensänderungen der Volltextsuche. In diesem Thema wird beschrieben, wie von der neuen Version dieser Komponenten zur früheren Version gewechselt bzw. von der früheren Version zu der neuen Version zurückgewechselt wird. Bei Clusterinstallationen sollten diese Änderungen auf allen primären und passiven Knoten vorgenommen werden.

In früheren Versionen von SQL Server wurden andere Wörtertrennungen verwendet, die durch andere CLSIDs für Englisch (USA) (LCID 1031) und Englisch (Großbritannien) (LCID 2057) dargestellt wurden. In dieser Version verwenden beide LCIDs die gleichen Komponenten mit den gleichen CLSIDs, wie in der folgenden Tabelle dargestellt:

LCID

Von früheren Versionen installierte Wörtertrennung

Version 12.0.6828.0

Von früheren Versionen installierte Wortstammerkennung

Von dieser Version installierte Wörtertrennung

Version 14.0.4999.1038

Von dieser Version installierte Wortstammerkennung

1033 (Englisch (USA))

188D6CC5-CB03-4C01-912E-47D21295D77E

EEED4C20-7F1B-11CE-BE57-00AA0051FE20

9faed859-0b30-4434-ae65-412e14a16fb8

e1e5ef84-c4a6-4e50-8188-99aef3de2659

2057 (Englisch (Großbritannien))

173C97E2-AEBE-437C-9445-01B237ABF2F6

D99F7670-7F1A-11CE-BE57-00AA0051FE20

9faed859-0b30-4434-ae65-412e14a16fb8

e1e5ef84-c4a6-4e50-8188-99aef3de2659

Bei den in diesem Thema beschriebenen Komponenten handelt es sich um DLL-Dateien, die im Ordner MSSQL\Binn für die SQL Server-Instanz installiert sind. Der vollständige Pfad ist in der Regel C:\Program Files\Microsoft SQL Server\<instance>\MSSQL\Binn.

Weitere Informationen zur Wörtertrennung und Wortstammerkennung finden Sie unter Konfigurieren und Verwalten von Wörtertrennungen und Wortstammerkennungen für die Suche.

So wechseln Sie von der aktuellen Version der Wörtertrennung für Englisch (USA) zur früheren Version

  1. Navigieren Sie in der Registrierung zum folgenden Knoten: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft SQL Server \<InstanceRoot>\MSSearch\CLSID.

  2. Fügen Sie mithilfe der folgenden Schritte für die COM ClassIDs für die Schnittstellen der früheren Wörtertrennung für Englisch (USA) und die Wortstammerkennung für LCID 1031 neue Schlüssel hinzu:

    1. Fügen Sie einen neuen Schlüssel mit dem Wert {188D6CC5-CB03-4C01-912E-47D21295D77E} für die frühere Wörtertrennung hinzu.

    2. Aktualisieren Sie die (standardmäßigen) Daten dieses Schlüsselwerts in langwrbk.dll.

    3. Fügen Sie einen neuen Schlüssel mit dem Wert {EEED4C20-7F1B-11CE-BE57-00AA0051FE20} für die frühere Wortstammerkennung hinzu.

    4. Aktualisieren Sie die (standardmäßigen) Daten dieses Schlüsselwerts in infosoft.dll.

  3. Navigieren Sie in der Registrierung zum folgenden Knoten: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft SQL Server\<InstanceRoot>\MSSearch\Language\enu.

  4. Aktualisieren Sie den WBreakerClass-Schlüsselwert in {188D6CC5-CB03-4C01-912E-47D21295D77E}.

  5. Aktualisieren Sie den StemmerClass-Schlüsselwert in {EEED4C20-7F1B-11CE-BE57-00AA0051FE20}.

  6. Starten Sie SQL Server neu.

So wechseln Sie von der aktuellen Version der Wörtertrennung für Englisch (Großbritannien) zur früheren Version

  1. Navigieren Sie in der Registrierung zum folgenden Knoten: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft SQL Server\<InstanceRoot>\MSSearch\CLSID.

  2. Fügen Sie mithilfe der folgenden Schritte für die COM ClassIDs für die früheren Schnittstellen der Wörtertrennung für Englisch (Großbritannien) und Wortstammerkennung für LCID 2057 einen neuen Schlüssel hinzu:

    1. Fügen Sie einen neuen Schlüssel mit dem Wert {173C97E2-AEBE-437C-9445-01B237ABF2F6} für die frühere Wörtertrennung hinzu.

    2. Aktualisieren Sie die (standardmäßigen) Daten dieses Schlüsselwerts in langwrbk.dll.

    3. Fügen Sie einen neuen Schlüssel mit dem Wert {D99F7670-7F1A-11CE-BE57-00AA0051FE20} für die frühere Wortstammerkennung hinzu.

    4. Aktualisieren Sie die (standardmäßigen) Daten dieses Schlüsselwerts in infosoft.dll.

  3. Navigieren Sie in der Registrierung zum folgenden Knoten: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft SQL Server\<InstanceRoot>\MSSearch\Language\eng.

  4. Aktualisieren Sie den WBreakerClass-Schlüsselwert in {173C97E2-AEBE-437C-9445-01B237ABF2F6}.

  5. Aktualisieren Sie den StemmerClass-Schlüsselwert in {D99F7670-7F1A-11CE-BE57-00AA0051FE20}.

  6. Starten Sie SQL Server neu.

So wechseln Sie von der früheren Version der Wörtertrennung für Englisch (USA) zu der aktuellen Version zurück

  1. Navigieren Sie in der Registrierung zum folgenden Knoten: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft SQL Server\<InstanceRoot>\MSSearch\CLSID.

  2. Wenn die folgenden Schlüssel nicht vorhanden sind, gehen Sie folgendermaßen vor, um einen neuen Schlüssel für die COM ClassIDs für die Schnittstellen der aktuellen Wörtertrennung für Englisch (USA) und die Wortstammerkennung für LCID 1031 hinzuzufügen:

    1. Fügen Sie einen neuen Schlüssel mit dem Wert {9faed859-0b30-4434-ae65-412e14a16fb8} für die aktuelle Wörtertrennung hinzu.

    2. Aktualisieren Sie die (standardmäßigen) Daten dieses Schlüsselwerts in MsWb7.dll.

    3. Fügen Sie einen neuen Schlüssel mit dem Wert {e1e5ef84-c4a6-4e50-8188-99aef3de2659} für die aktuelle Wortstammerkennung hinzu.

    4. Aktualisieren Sie die (standardmäßigen) Daten dieses Schlüsselwerts in MsWb7.dll.

  3. Navigieren Sie in der Registrierung zum folgenden Knoten: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft SQL Server\<InstanceRoot>\MSSearch\Language\eng.

  4. Aktualisieren Sie den WBreakerClass-Schlüsselwert in {9faed859-0b30-4434-ae65-412e14a16fb8}.

  5. Aktualisieren Sie den StemmerClass-Schlüsselwert in {e1e5ef84-c4a6-4e50-8188-99aef3de2659}.

  6. Starten Sie SQL Server neu.

So wechseln Sie von der früheren Version der Wörtertrennung für Englisch (Großbritannien) zu der aktuellen Version zurück

  1. Navigieren Sie in der Registrierung zum folgenden Knoten: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft SQL Server\<InstanceRoot>\MSSearch\CLSID.

  2. Wenn die folgenden Schlüssel nicht vorhanden sind, gehen Sie folgendermaßen vor, um einen neuen Schlüssel für die COM ClassIDs für die Schnittstellen der aktuellen Wörtertrennung für Englisch (Großbritannien) und die Wortstammerkennung für LCID 2057 hinzuzufügen:

    1. Fügen Sie einen neuen Schlüssel mit dem Wert {9faed859-0b30-4434-ae65-412e14a16fb8} für die aktuelle Wörtertrennung hinzu.

    2. Aktualisieren Sie die (standardmäßigen) Daten dieses Schlüsselwerts in MsWb7.dll.

    3. Fügen Sie einen neuen Schlüssel mit dem Wert {e1e5ef84-c4a6-4e50-8188-99aef3de2659} für die aktuelle Wortstammerkennung hinzu.

    4. Aktualisieren Sie die (standardmäßigen) Daten dieses Schlüsselwerts in MsWb7.dll.

  3. Navigieren Sie in der Registrierung zum folgenden Knoten: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft SQL Server\<InstanceRoot>\MSSearch\Language\eng.

  4. Aktualisieren Sie den WBreakerClass-Schlüsselwert in {9faed859-0b30-4434-ae65-412e14a16fb8}.

  5. Aktualisieren Sie den StemmerClass-Schlüsselwert in {e1e5ef84-c4a6-4e50-8188-99aef3de2659}.

  6. Starten Sie SQL Server neu.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft