Skip to main content

Erstellen von Berichten und Abonnements mit SQL Server Reporting Services und Analyse der Daten in Excel

Dieses Business Intelligence (BI)-Szenario beschreibt die Schritte, die Mitarbeiter des fiktiven Unternehmens Contoso Ltd. unternehmen, wenn sie Report Builder 3.0, SharePoint Server 2010 und Microsoft Excel 2010 für Datenanalyse, die Erstellung komplexer Berichte und die flexible Bereitstellung von Inhalten nutzen.

Sie können das Szenario und die dazugehörige Dokumentation aus dem Microsoft Download Center herunterladen, darunter die Details zur Installation der erforderlichen Software sowie das Reporting Interactive Diagramm, einer Visualisierung dieses Szenarios.

 

Vorgestellt: Zusammenfassungsbericht

Hier klicken, um den Beispielbericht vergrößert darzustellen

Beispiel Contoso-Zusammenfassungsbericht

ERFORSCHEN

PLANEN

LIEFERN

BETREIBEN

SUPPORT

 

2)

Planung von Berichten, gemeinsam genutzte Datensätze und Abonnements
Erfahren Sie, wie Sie mit Zeitplänen und Abonnements Berichte bereitstellen können.

2)

Überlegungen zur Installation von Analysis Services
Lernen Sie die Anforderungen für die Installation und Konfiguration einer neuen Instanz von Analysis Services kennen.

2)

Übersicht über Reporting Services und SharePoint-Technologieintegration
Lernen Sie die Anforderungen für die Integration zwischen Reporting Services und SharePoint Server unter den Gesichtspunkten Servertopologie und unterstützte Versionen kennen.

2)

Kurzanleitung: Einfügen eines PivotTable-Berichts
Lernen Sie, Arbeitsblatt- oder gemeinsam genutzte Daten in ein einem PivotTable-Bericht zusammenzufassen, zu analysieren, zu untersuchen und zu präsentieren.

In diesem Szenario verwendete Produkte und Technologien

SQL Server 2008 R2 SQL Server 2008 R2

Dazu gehören:

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?