Skip to main content

Guided Labs zur Microsoft Private Cloud

Eine Microsoft Private Cloud-Lösung kann die Art und Weise, wie Ihr Unternehmen IT-Dienste bereitstellt und konsumiert, radikal verändern, indem eine zusätzliche Abstraktionsschicht über dem Pool Ihrer IT-Ressourcen eingeführt wird. Auf diese Weise kann Ihr Rechenzentrum sowohl echte Infrastrukturdienste als auch optimal verwaltete Anwendungsdienste bereitstellen.

Die Private Cloud-Lösungen von Microsoft basieren auf System Center und Windows Server.

Mit System Center 2012 erhalten Sie eine einheitliche Toolsammlung für die Verwaltung Ihrer Private und Public Cloud-Applikationen und -Dienste. System Center unterstützt Sie dabei, IT-as-a-Service zuverlässig in Ihrem Unternehmen bereitzustellen. System Center 2012 ist in englischer Sprachversion verfügbar.

Windows Server 2008 R2 SP1 (optionaler Download) bietet Ihnen verbesserte, leistungsfähige Virtualisierungsfunktionen. Damit können Sie IT-Dienste auf neue Weise an Ihre Anwender ausliefern und die Grundlagen für eine Private Cloud-Infrastruktur schaffen.

Benötigen Sie weitere Informationen? Rufen Sie die Seite für Produktdetails auf.

 

Interessieren Sie sich für den Download der Microsoft Private Cloud-Testsoftware? Klicken Sie hier.

Registrieren für den Zugriff auf die Guided Labs

Registrieren Sie sich für den Zugriff auf 14 interaktive Übungseinheiten und machen Sie erste praktische Erfahrungen mit der Private Cloud von Microsoft.

 

Schritt 1

Registrieren Sie sich, um drei E-Mails mit Ressourcen zur weiteren Anleitung zu erhalten.

Schritt 2

Wählen Sie aus insgesamt 14 Guided Labs aus und erleben Sie die Private Cloud von Microsoft direkt in Ihrem Browser.

Schritt 3

Sie können die Übungseinheiten jederzeit wieder aufrufen, um weiter daran zu arbeiten.

JETZT STARTEN

Wichtige in den Labs behandelte Funktionen:

  • Bereitstellen von Ressourcen durch Self-Service-Anfragen
  • Konsistente Dienstebereitstellung
  • Bereitstellen von zusätzlicher Cloudinfrastruktur
  • Delegieren von Cloudressourcen
  • Schaffung von Konsistenz anhand von Servicevorlagen
  • Durchführen einer standardisierten Anwendungsbereitstellung zum Testen
  • Bereitstellen von Anwendungsressourcen
  • Self-Service-Bereitstellung einer Anwendung in einer Produktionsumgebung
  • Einblicke und Transparenz durch Berichte
  • Überwachen der Infrastruktur
  • Korrekturmaßnahmen in der Infrastruktur
  • Schnellere Problemlösung durch Anwendungsleistungsüberwachung
  • Bereitstellen von Updates für Dienstinstanzen
  • Erstellen von Dashboards
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?