(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Reporting Services-Komponenten (Übersicht)

Aktualisiert: 14. April 2006

SQL Server Reporting Services ist eine Sammlung von Verarbeitungskomponenten, Tools und Programmierschnittstellen, die die Entwicklung und Verwendung von ausführlichen Berichten in einer verwalteten Umgebung unterstützen. Darin enthalten sind Entwicklungstools, Konfigurations- und Administrationstools sowie Tools zur Berichtsanzeige. Programmierschnittstellen sind SOAP (Simple Object Access Protocol), URL-Endpunkte sowie WMI (Windows Management Instrumentation) für die einfache Integration mit neuen oder vorhandenen Anwendungen und Portalen.

Das Verarbeiten ist auf mehrere Komponenten verteilt. Zentrale und spezialisierte Prozessoren werden zur Abfrage von Daten, zur Verarbeitung des Berichtslayouts, zum Rendern der Präsentationsformate und zum Übermitteln an die Ziele verwendet. Zur Präsentationsverarbeitung kommt es, nachdem die Daten abgefragt und getrennt wurden von der Datenverarbeitung. Dadurch können mehrere Benutzer denselben Bericht gleichzeitig in Formaten überprüfen, die für verschiedene Geräte konzipiert sind, oder das Anzeigeformat des Berichts ändern, von HTML in PDF, in Microsoft Excel oder in XML, alles mit nur einem Klick. Die modulare Architektur ermöglicht Erweiterbarkeit. Entwickler können Berichterstellungsfunktionen in benutzerdefinierte Anwendungen aufnehmen oder die Berichterstellungsfunktionalität um die Unterstützung benutzerdefinierter Features erweitern.

Das folgende Diagramm zeigt die Komponenten und Tools von Reporting Services. Das Diagramm zeigt auch, wie benutzerdefinierte Tools in das Gesamtkonzept passen. Daneben zeigt es den Fluss von Anforderungen und Daten zwischen den Serverkomponenten sowie welche Komponenten Inhalte an einen Datenspeicher senden bzw. aus einem Datenspeicher abrufen. Weitere Informationen zum Herstellen von Verbindungen zur Laufzeit finden Sie unter Verbindungen und Konten in einer Reporting Services-Bereitstellung.

Reporting Services-Architekturdiagramm
Reporting Services-Architektur

Berichtsserver

Beschreibt die Komponente Berichtsserver, die Daten für die Berichtsverarbeitung und Berichtsübermittlung bereitstellt. Die Komponente Berichtsserver enthält verschiedene Unterkomponenten, die bestimmte Funktionen ausführen. In diesem Thema wird jede Komponente des Berichtsservers vorgestellt.

Berichts-Manager

Beschreibt das Webanwendungstool zum Zugreifen auf die Inhalte einer Berichtsserver-Datenbank und zum Verwalten dieser Inhalte.

Berichts-Generator

Beschreibt das Berichterstellungstool, das zum Erstellen von Ad-hoc-Berichten verwendet wird.

Berichts-Designer

Beschreibt das in Reporting Services enthaltene Berichterstellungstool.

Modell-Designer

Beschreibt das Berichtstool für die Modellerstellung, das zum Erstellen von Modellen für Ad-hoc-Berichte verwendet wird.

Reporting Services-Konfigurationstool

Beschreibt das Konfigurationstool, das zum Bereitstellen und Verwalten eines Berichtsservers verwendet wird.

Berichtsserver-Befehlszeilenprogramme

Beschreibt die Befehlszeilen-Dienstprogramme zur Verwaltung eines Berichtsservers.

Browserunterstützung in Reporting Services

Beschreibt die Webbrowser, die Sie zum Anzeigen der Berichte und Ausführen der webbasierten Tools verwenden können.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft