(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Set-MailboxCalendarSettings

 

Gilt für: Exchange Server 2007 SP3, Exchange Server 2007 SP2, Exchange Server 2007 SP1

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-01-19

Verwenden Sie das Cmdlet Set-MailboxCalendarSettings, um die Kalenderverarbeitung für ein Postfach zu aktivieren.


Set-MailboxCalendarSettings -Identity <MailboxIdParameter> [-AddAdditionalResponse <$true | $false>] [-AdditionalResponse <String>] [-AddNewRequestsTentatively <$true | $false>] [-AddOrganizerToSubject <$true | $false>] [-AllBookInPolicy <$true | $false>] [-AllowConflicts <$true | $false>] [-AllowRecurringMeetings <$true | $false>] [-AllRequestInPolicy <$true | $false>] [-AllRequestOutOfPolicy <$true | $false>] [-AutomateProcessing <None | AutoUpdate | AutoAccept>] [-BookingWindowInDays <Int32>] [-BookInPolicy <RecipientIdParameter[]>] [-Confirm [<SwitchParameter>]] [-ConflictPercentageAllowed <Int32>] [-DefaultReminderTime <Int32>] [-DeleteAttachments <$true | $false>] [-DeleteComments <$true | $false>] [-DeleteNonCalendarItems <$true | $false>] [-DeleteSubject <$true | $false>] [-DisableReminders <$true | $false>] [-DomainController <Fqdn>] [-EnableResponseDetails <$true | $false>] [-EnforceSchedulingHorizon <$true | $false>] [-ForwardRequestsToDelegates <$true | $false>] [-IgnoreDefaultScope <SwitchParameter>] [-MaximumConflictInstances <Int32>] [-MaximumDurationInMinutes <Int32>] [-OrganizerInfo <$true | $false>] [-ProcessExternalMeetingMessages <$true | $false>] [-RemoveForwardedMeetingNotifications <$true | $false>] [-RemoveOldMeetingMessages <$true | $false>] [-RemovePrivateProperty <$true | $false>] [-RequestInPolicy <RecipientIdParameter[]>] [-RequestOutOfPolicy <RecipientIdParameter[]>] [-ResourceDelegates <RecipientIdParameter[]>] [-ScheduleOnlyDuringWorkHours <$true | $false>] [-TentativePendingApproval <$true | $false>] [-UseRusServer <String>] [-WhatIf [<SwitchParameter>]]


Set-MailboxCalendarSettings [-AddAdditionalResponse <$true | $false>] [-AdditionalResponse <String>] [-AddNewRequestsTentatively <$true | $false>] [-AddOrganizerToSubject <$true | $false>] [-AllBookInPolicy <$true | $false>] [-AllowConflicts <$true | $false>] [-AllowRecurringMeetings <$true | $false>] [-AllRequestInPolicy <$true | $false>] [-AllRequestOutOfPolicy <$true | $false>] [-AutomateProcessing <None | AutoUpdate | AutoAccept>] [-BookingWindowInDays <Int32>] [-BookInPolicy <RecipientIdParameter[]>] [-Confirm [<SwitchParameter>]] [-ConflictPercentageAllowed <Int32>] [-DefaultReminderTime <Int32>] [-DeleteAttachments <$true | $false>] [-DeleteComments <$true | $false>] [-DeleteNonCalendarItems <$true | $false>] [-DeleteSubject <$true | $false>] [-DisableReminders <$true | $false>] [-DomainController <Fqdn>] [-EnableResponseDetails <$true | $false>] [-EnforceSchedulingHorizon <$true | $false>] [-ForwardRequestsToDelegates <$true | $false>] [-IgnoreDefaultScope <SwitchParameter>] [-Instance <ADUser>] [-MaximumConflictInstances <Int32>] [-MaximumDurationInMinutes <Int32>] [-OrganizerInfo <$true | $false>] [-ProcessExternalMeetingMessages <$true | $false>] [-RemoveForwardedMeetingNotifications <$true | $false>] [-RemoveOldMeetingMessages <$true | $false>] [-RemovePrivateProperty <$true | $false>] [-RequestInPolicy <RecipientIdParameter[]>] [-RequestOutOfPolicy <RecipientIdParameter[]>] [-ResourceDelegates <RecipientIdParameter[]>] [-ScheduleOnlyDuringWorkHours <$true | $false>] [-TentativePendingApproval <$true | $false>] [-UseRusServer <String>] [-WhatIf [<SwitchParameter>]]

Mit dem Cmdlet Set-MailboxCalendarSettings können Sie die Kalenderverarbeitung für ein Postfach aktivieren. Sie können Parameter für das automatische Buchen von Ressourcen oder für die Kalenderaufsicht konfigurieren.

Damit Sie das Cmdlet Set-MailboxCalendarSettings ausführen können, muss Folgendes an das verwendete Konto delegiert worden sein:

  • Rolle Exchange-Organisationsadministrator

Weitere Informationen zu Berechtigungen, zum Delegieren von Rollen und zu den Rechten, die für die Verwaltung von Exchange Server 2007 erforderlich sind, finden Sie unter Überlegungen zu Berechtigungen.

 

Parameter Erforderlich Typ Beschreibung

Identity

Erforderlich

Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.MailboxIdParameter

Der Parameter Identity gibt die Identität des Postfachs an.

AddAdditionalResponse

Optional

System.Boolean

Der Parameter AddAdditionalResponse fegt fest, ob als Antwort auf Besprechungsanfragen zusätzliche Informationen vom Ressourcenpostfach gesendet werden.

Dieser Parameter wirkt sich nur aus, wenn der Parameter AutomateProcessing auf AutoAccept festgelegt ist.

AdditionalResponse

Optional

System.String

Mit dem Parameter AdditionalResponse können Sie festlegen, welche zusätzlichen Informationen zur Antwort auf Besprechungsanfragen hinzugefügt werden.

AddNewRequestsTentatively

Optional

System.Boolean

Legen Sie den Parameter AddNewRequestsTentatively auf $true fest, damit neue Kalenderelemente von der Kalenderaufsicht mit Vorbehalt zum Kalender hinzugefügt werden. Wird der Parameter AddNewRequestsTentatively auf $false festgelegt, werden von der Kalenderaufsicht nur vorhandene Kalenderelemente aktualisiert.

AddOrganizerToSubject

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter AddOrganizerToSubject können Sie festlegen, ob der Name des Besprechungsorganisators als Betreff der Besprechungsanfrage verwendet wird.

Dieser Parameter wirkt sich nur aus, wenn der Parameter AutomateProcessing auf AutoAccept festgelegt ist.

AllBookInPolicy

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter AllBookInPolicy können Sie festlegen, ob Anfragen, die den Richtlinien entsprechen, von allen Benutzern automatisch genehmigt werden.

AllowConflicts

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter AllowConflicts können Sie festlegen, ob sich überschneidende Besprechungsanfragen zugelassen werden.

AllowRecurringMeetings

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter AllowConflicts können Sie festlegen, ob Besprechungsserien zugelassen werden.

AllRequestInPolicy

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter AllRequestInPolicy können Sie festlegen, ob alle Benutzer Anforderungen, die den Richtlinien entsprechen, senden dürfen.

Diese Anforderungen unterliegen der Genehmigung durch einen Ressourcenpostfach-Stellvertreter, es sei denn, der Parameter AllBookInPolicy ist auf $true festgelegt.

AllRequestOutOfPolicy

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter AllRequestInPolicy können Sie festlegen, ob alle Benutzer Anforderungen, die nicht den Richtlinien entsprechen, senden dürfen.

Anforderungen, die nicht den Richtlinien entsprechen, unterliegen der Genehmigung durch einen Ressourcenpostfach-Stellvertreter.

AutomateProcessing

Optional

Microsoft.Exchange.Data.Storage.CalendarProcessingFlags

Mit dem Parameter AutomateProcessing können Sie die Kalenderverarbeitung für das Postfach aktivieren bzw. deaktivieren.

Wird dieser Parameter auf None festgelegt, werden Ressourcenbuchung und Kalenderaufsicht für das Postfach deaktiviert. Wird der Parameter auf AutoUpdate festgelegt, werden Besprechungsanfragen und -antworten von der Kalenderaufsicht verarbeitet. Wird der Parameter auf AutoAccept festgelegt, wird die Ressourcenbuchung für das Postfach aktiviert.

BookingWindowInDays

Optional

System.Int32

Mit dem Parameter BookingWindowInDays können Sie festlegen, wie lange im Voraus Besprechungsanfragen gebucht werden dürfen.

BookInPolicy

Optional

Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.RecipientIdParameter[]

Mit dem Parameter BookInPolicy können Sie eine Liste von Benutzern festlegen, die Besprechungsanfragen, die den Richtlinien entsprechen, an das Ressourcenpostfach senden dürfen. Alle Besprechungsanfragen dieser Benutzer, die den Richtlinien entsprechen, werden automatisch genehmigt.

Confirm

Optional

System.Management.Automation.SwitchParameter

Der Confirm-Parameter bewirkt eine Unterbrechung der Befehlsausführung und zwingt Sie, die Aktion des Befehls zu bestätigen, bevor die Verarbeitung fortgesetzt wird. Für den Confirm-Parameter muss kein Wert angegeben werden.

ConflictPercentageAllowed

Optional

System.Int32

Mit dem Parameter ConflictPercentageAllowed können Sie einen Schwellenwert für den Prozentanteil der Konflikte bei Besprechungsserien festlegen. Wenn der Prozentanteil der Instanzen einer Besprechungsserie, die sich mit anderen Besprechungen überschneiden, diesen Wert überschreitet, wird die Besprechungsserienanfrage abgelehnt.

DefaultReminderTime

Optional

System.Int32

Mit dem Parameter DefaultReminderTime können Sie den Standardzeitraum für Erinnerungen für Besprechungsanfragen festlegen.

DeleteAttachments

Optional

System.Boolean

Legen Sie den Parameter DeleteAttachments auf $true fest, um Anlagen aus allen eingehenden Nachrichten zu entfernen.

Dieser Parameter wirkt sich nur aus, wenn der Parameter AutomateProcessing auf AutoAccept festgelegt ist.

DeleteComments

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter DeleteComments können Sie Nachrichtentext aus eingehenden Besprechungsanfragen entfernen.

Dieser Parameter wirkt sich nur aus, wenn der Parameter AutomateProcessing auf AutoAccept festgelegt ist.

DeleteNonCalendarItems

Optional

System.Boolean

Legen Sie den Parameter DeleteNonCalendarItems auf $true fest, um alle im Postfach eingehenden Elemente, die keine Kalenderelemente sind, zu entfernen.

DeleteSubject

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter DeleteSubject können Sie das Betreff eingehender Besprechungsanfragen entfernen.

Dieser Parameter wirkt sich nur aus, wenn der Parameter AutomateProcessing auf AutoAccept festgelegt ist.

DisableReminders

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter DisableReminders können Sie festlegen, ob Sie Erinnerungen für Besprechungen im Postfach deaktivieren möchten.

DomainController

Optional

Microsoft.Exchange.Data.Fqdn

Um den vollqualifizierten Domänennamen (Fully Qualified Domain Name, FQDN) des Domänencontrollers anzugeben, der Daten aus dem Active Directory-Verzeichnisdienst abruft, fügen Sie dem Befehl den Parameter DomainController hinzu.

EnableResponseDetails

Optional

System.Boolean

Legen Sie den Parameter EnableResponseDetails auf $true fest, um die Gründe für die Annahme oder Ablehnung einer Besprechung zur Antwort-E-Mail hinzuzufügen.

EnforceSchedulingHorizon

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter EnforceSchedulingHorizon können Sie festlegen, ob Besprechungsserien, deren Enddaten außerhalb des Buchungsfensters liegen, abgelehnt werden.

ForwardRequestsToDelegates

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter ForwardRequestsToDelegates können Sie festlegen, ob eingehende Besprechungsanfragen an die für das Postfach definierten Stellvertreter weitergeleitet werden.

IgnoreDefaultScope

Optional

System.Management.Automation.SwitchParameter

Mit dem IgnoreDefaultScope-Parameter wird der Befehl angewiesen, die Standardeinstellung für den Empfängerbereich für die Exchange-Verwaltungsshell zu ignorieren und die ganze Gesamtstruktur als Bereich zu verwenden. Dadurch kann der Befehl auf Active Directory-Objekte zugreifen, die sich aktuell nicht im Standardbereich befinden. Die Verwendung des IgnoreDefaultScope-Parameters bringt die folgenden Einschränkungen mit sich:

  • Der DomainController-Parameter kann nicht verwendet werden. Der Befehl verwendet automatisch einen geeigneten globalen Katalogserver.
  • Für den Identity-Parameter kann nur der DN verwendet werden. Andere Formen der Identifikation, wie etwa Aliasnamen oder GUIDs, werden nicht akzeptiert.

Instance

Optional

Microsoft.Exchange.Data.Directory.Recipient.ADUser

Der Parameter Instance ermöglicht das Übergeben eines vollständigen Objekts an den zu verarbeitenden Befehl. Er wird hauptsächlich in Skripts verwendet, in denen ein vollständiges Objekt an den Befehl übergeben werden muss.

MaximumConflictInstances

Optional

System.Int32

Mit dem Parameter MaximumConflictInstances können Sie die maximale Anzahl von zulässigen Konflikten für Besprechungsserien festlegen. Wenn die Anzahl der Instanzen einer Besprechungsserie, die sich mit anderen Besprechungen überschneiden, diesen Wert überschreitet, wird die Besprechungsserienanfrage abgelehnt.

MaximumDurationInMinutes

Optional

System.Int32

Mit dem Parameter MaximumDurationInMinutes können Sie die maximal erlaubte Dauer für eingehende Besprechungsanfragen festlegen.

OrganizerInfo

Optional

System.Boolean

Legen Sie den Parameter OrganizerInfo auf $true fest, damit Ressourcenpostfächer Organisatorinformationen senden, wenn eine Besprechungsanfrage aufgrund von Konflikten abgelehnt wird.

ProcessExternalMeetingMessages

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter ProcessExternalMeetingMessages können Sie festlegen, ob Besprechungsanfragen, die von außerhalb der Exchange-Organisation stammen, verarbeitet werden.

RemoveForwardedMeetingNotifications

Optional

System.Boolean

Wenn der Parameter RemoveForwardedMeetingNotifications auf $true festgelegt wird, werden Weiterleitungsnachrichten für Besprechungen nach der Verarbeitung durch die Kalenderaufsicht in den Ordner Gelöschte Elemente verschoben.

RemoveOldMeetingMessages

Optional

System.Boolean

Wenn der Parameter RemoveOldMeetingMessages auf $true festgelegt wird, werden alte und redundante Aktualisierungen und Antworten durch die Kalenderaufsicht entfernt.

RemovePrivateProperty

Optional

System.Boolean

Legen Sie den Parameter RemovePrivateProperty auf $true fest, um das Kennzeichen Privat für eingehende Besprechungsanfragen zu löschen.

RequestInPolicy

Optional

Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.RecipientIdParameter[]

Mit dem Parameter RequestInPolicy können Sie eine Liste von Benutzern festlegen, die Besprechungsanfragen, die den Richtlinien entsprechen, an das Ressourcenpostfach senden dürfen. Alle den Richtlinien entsprechenden Besprechungsanfragen von diesen Benutzern unterliegen der Genehmigung durch einen Ressourcenpostfach-Stellvertreter.

RequestOutOfPolicy

Optional

Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.RecipientIdParameter[]

Mit dem Parameter RequestOutOfPolicy können Sie eine Liste von Benutzern festlegen, die Besprechungsanfragen, die nicht den Richtlinien entsprechen, senden dürfen.

Anforderungen, die nicht den Richtlinien entsprechen, unterliegen der Genehmigung durch einen Ressourcenpostfach-Stellvertreter.

ResourceDelegates

Optional

Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.RecipientIdParameter[]

Verwenden Sie den Parameter ResourceDelegates, um eine Liste der Benutzer festzulegen, die als Stellvertreter für ein Ressourcenpostfach fungieren. Stellvertreter für Ressourcenpostfächer können Anforderungen genehmigen oder zurückweisen, die an dieses Ressourcenpostfach gesendet werden.

ScheduleOnlyDuringWorkHours

Optional

System.Boolean

Mit dem Parameter ScheduleOnlyDuringWorkHours können Sie festlegen, ob Besprechungen auch außerhalb der Arbeitsstunden geplant werden dürfen.

TentativePendingApproval

Optional

System.Boolean

Legen Sie den Parameter TentativePendingApproval auf $true fest, um ausstehende Anforderungen im Kalender als "mit Vorbehalt" zu kennzeichnen. Wird der Parameter auf $false festgelegt, werden ausstehende Anforderungen als "frei" gekennzeichnet.

UseRusServer

Optional

System.String

noteHinweis:
Dieser Parameter steht nur in Exchange 2007 SP2 zur Verfügung.

Der Parameter UseRusServer weist den Befehl an, den angegebenen Postfachserver, auf dem der Adresslistendienst ausgeführt wird, zum Abrufen und Festlegen von Postfach- und Active Directory-Benutzerattributen zu verwenden.

Der Adresslistendienst ist eine Komponente des Exchange-Systemaufsichtsdiensts. Der Adresslistendienst erstellt und verwaltet Exchange-spezifische Attributwerte in Active Directory. Sie können den Adresslistendienst zum Aktualisieren von Empfängerobjekten in einer Domäne mithilfe bestimmter Informationen verwenden, z. B. anhand von Adresslistenmitgliedschaft und E-Mail-Adressen.

WhatIf

Optional

System.Management.Automation.SwitchParameter

Der Parameter WhatIf weist den Befehl an, die für das Objekt ausgeführten Aktionen lediglich zu simulieren. Durch Verwendung des WhatIf-Parameters können Sie eine Vorschau der Änderungen anzeigen, ohne diese Änderungen wirklich übernehmen zu müssen. Für den WhatIf-Parameter muss kein Wert angegeben werden.

 

Fehler Beschreibung

 

Ausnahmen Beschreibung

Dieses Beispiel wird das Postfach "5th Floor Conference Room" so konfiguriert, dass Besprechungsanfragen automatisch angenommen werden. Außerdem werden die Betreffzeilen von Besprechungsanfragen durch den Namen des Besprechungsorganisators ersetzt.

Set-MailboxCalendarSettings -Identity "5th Floor Conference Room" -AutomateProcessing AutoAccept -AddOrganizerToSubject $true -DeleteSubject $true
Um zu gewährleisten, dass Sie die neuesten Informationen lesen, und zusätzliche Exchange Server 2007-Dokumentation zu finden, besuchen Sie das Exchange Server TechCenter.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft