(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Bewährte Methoden für Öffentliche Ordner von Exchange Server

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2006-07-25

Microsoft® Exchange 2000 Server und Exchange Server 2003 enthalten zwei Typen von Informationsdatenbanken:

  • Postfachspeicher, in denen die Informationen der persönlichen Postfächer gespeichert werden
  • Informationsspeicher für Öffentliche Ordner, ein gemeinsam genutztes Repository

Viele Administratoren sind der Meinung, dass die Konfiguration und Verwaltung von Öffentlichen Ordnern schwierig ist. Öffentliche Ordner werden daher häufig wenig verwendet. Wenn Sie jedoch wissen, wann und wo Öffentliche Ordner optimal bereitgestellt werden und wie Öffentliche Ordner effektiv verwaltet werden, können Sie eine effizientere Zusammenarbeit von Benutzern in Projekten und eine effizientere Verwaltung gemeinsam genutzter Daten ermöglichen.

noteAnmerkung:
Laden Sie Bewährte Methoden für Öffentliche Ordner von Exchange Server herunter, um das Dokument zu drucken oder offline zu lesen.

Bevor Sie Öffentliche Ordner von Exchange 2000 Server oder Exchange Server 2003 bereitstellen, müssen Sie sicherstellen, dass die von den Öffentlichen Ordnern bereitgestellten Funktionen die Anforderungen des Unternehmens erfüllen. Sie sollten die Features und Funktionen, die von Öffentlichen Ordnern bereitgestellt werden, auswerten und mit der Datenrepositorylösung von Microsoft Windows® SharePoint®-Produkten und -Technologien vergleichen.

Ausführliche Informationen zu beiden Möglichkeiten finden Sie unter Auswählen der geeigneten Lösung für Öffentliche Ordner.

Nachdem Sie sich für die Verwendung von Öffentlichen Ordnern entschieden haben, müssen Sie den Client ermitteln, der für die Anforderungen der Öffentlichen Ordner optimal geeignet ist. Um diese Entscheidung treffen zu können, müssen Sie den Unterschied zwischen den beiden verfügbaren Hierarchien auf oberster Ebene für Öffentliche Ordner kennen und wissen, welche Hierarchie für die Organisation geeignet ist.

Ausführliche Informationen zum Auswählen eines Clients für den Zugriff auf Öffentliche Ordner von Exchange finden Sie unter Auswählen von geeigneten Clients für den Zugriff auf Öffentliche Exchange-Ordner.

Um eine optimale Leistung für Öffentliche Ordner zu erreichen, ist eine aktive Verwaltung der Öffentlichen Ordner erforderlich. Jeder Ordner in einer Öffentlichen Ordner-Struktur verfügt über eigene Einstellungen, mit denen Sie die Leistung optimieren können. Da die Replikation Öffentlicher Ordner in Exchange Server eine ressourcenintensive Operation sein kann, sollten Sie einige Zeit investieren, um die effektivste Replikationslösung für die Exchange Server-Umgebung zu ermitteln.

Ausführliche Informationen zum Implementieren der Replikation finden Sie unter Bewährte Methoden für Öffentliche Ordner von Exchange Implementieren der Replikation.

Wenn ein Benutzer eine Verbindung mit einem Informationsspeicher für Öffentliche Ordner herstellt, der keine Kopie des vom Benutzer gesuchten Inhalts enthält, wird der Benutzer zu einem anderen Informationsspeicher weitergeleitet, der eine Kopie dieses Inhalts enthält. Dieser Prozess wird Verweis genannt.

Ausführliche Informationen zu Verweisen finden Sie unter Bewährte Methoden für Öffentliche Ordner von Exchange Informationen zu Verweisen.

In Exchange Server 5.5 waren standardmäßig alle Öffentlichen Ordner E-Mail-aktiviert und verborgen. In Exchange 2000 Server und Exchange Server 2003 können die Ordner E-Mail-aktiviert oder E-Mail-deaktiviert werden, je nachdem ob sich die Exchange Server-Organisation im gemischten Modus oder im einheitlichen Modus befindet.

Durch die E-Mail-Aktivierung können Benutzer mit den entsprechenden Berechtigungen über normale E-Mail-Nachrichten Objekte in Öffentlichen Ordnern bereitstellen. Wenn Sie wissen, wie E-Mail-Nachrichten für Öffentliche Ordner weitergeleitet werden, können Sie Exchange Server für eine optimale Nachrichtenübermittlung für Öffentliche Ordner konfigurieren.

Ausführliche Informationen zur E-Mail-Übermittlung an Öffentliche Ordner und den Konfigurationsmöglichkeiten von Exchange Server für eine E-Mail-Übermittlung an Öffentliche Ordner finden Sie unter Bewährte Methoden für Öffentliche Ordner von Exchange Aktivieren von Öffentlichen Ordnern für E-Mail.

Nach der Planung und Bereitstellung einer Lösung für Öffentliche Ordner müssen Sie einen Plan für die Datenverwaltung implementieren. Der Plan muss die folgenden Datenverwaltungsfaktoren berücksichtigen:

  • Planung der Kapazität der Datenbanken für Öffentliche Ordner
  • Onlinewartung
  • Grenzwerte für Verfallszeit und Größe von Inhalten

Ausführliche Informationen zur Verwaltung von Daten finden Sie unter Bewährte Methoden für Öffentliche Ordner von Exchange Verwalten von Daten.

Die Skalierbarkeit bildet bei Entwurf und Implementierung jeder Öffentlichen Ordner-Bereitstellung einen wesentlichen Faktor. Bei der Ermittlung der optimalen Skalierbarkeit müssen Sie die folgenden Faktoren ermitteln:

  • Anzahl der Datenbanken für Öffentliche Ordner
  • Breite und Tiefe der Hierarchie Öffentlicher Ordner
  • Objekte in den einzelnen Öffentlichen Ordnern
  • Benutzer der einzelnen Datenbanken für Öffentliche Ordner

Ausführliche Informationen zum Optimieren der Skalierbarkeit finden Sie unter Bewährte Methoden für Öffentliche Ordner von Exchange Skalierbarkeit.

Hilfreiche Ressourcen für die Behandlung von Problemen mit Öffentlichen Ordner finden Sie unter Ressourcen für die Behandlung von Problemen mit Öffentlichen Ordnern von Exchange.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft