(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Grundlegendes zu Outlook Web App

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP3, Exchange Server 2010 SP2

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-06-13

Beim Installieren der Clientzugriffs-Serverrolle auf einem Computer mit Microsoft Exchange Server 2010 aktivieren Sie standardmäßig Outlook Web App. Mit Microsoft Office Outlook Web App können Sie von praktisch jedem Webbrowser aus auf Ihr Exchange-Postfach zugreifen.

HinweisAnmerkung:
Outlook Web App hieß in früheren Microsoft Exchange-Versionen Outlook Web Access.

Möchten Sie wissen, welche Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Outlook Web App gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Outlook Web App.

Inhalt

Neue Funktionen in Outlook Web App

Verwalten von Outlook Web App

Tools zum Verwalten von Outlook Web App

Verwaltungsaufgaben für Outlook Web Access

Outlook Web App wurde für Exchange 2010 weiterentwickelt. Entstanden ist eine neue Benutzeroberfläche mit neu hinzugefügten Funktionen und erhöhter Benutzerfreundlichkeit.

In Outlook Web App gibt es folgende neue Funktionen:

  • Outlook Web App-Postfachrichtlinien   In früheren Versionen von Outlook Web App wurde der Zugriff von Benutzern auf Funktionen durch entsprechendes Konfigurieren der virtuellen Outlook Web App-Verzeichnisse oder der einzelnen Postfächer gesteuert. In Exchange 2010 können Sie den Benutzerzugriff auf Funktionen in Outlook Web App mithilfe von Outlook Web App-Postfachrichtlinien steuern. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu Outlook Web App-Postfachrichtlinien.

  • Mehr unterstützte Webbrowser   In Exchange 2010 können Benutzer auf die Standardversion von Outlook Web App nicht nur über Internet Explorer, sondern auch über Safari und Firefox zugreifen. Weitere Informationen finden Sie unter Outlook Web App – Unterstützte Browser (möglicherweise in englischer Sprache).

  • Ansicht "Unterhaltung"   In der Ansicht "Unterhaltung" können Benutzer sämtliche Nachrichten, auch nicht im aktuellen Ordner enthaltene, in einem Thread anzeigen.

  • Chat   Outlook Web App kann für den Einsatz mit Microsoft Office Communications Server 2007 oder mit Microsoft Lync Server 2010 konfiguriert werden, sodass den Benutzern auch ohne die Installation von Office Communicator 2007 oder Lync 2010 Chat-Funktionen zur Verfügung stehen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Grundlegendes zur Integration von Outlook Web App und Office Communications Server 2007.

  • Filter  Benutzer können auf einen Satz vordefinierter Filter zugreifen, um schnell die Inhalte von Ordnern zu durchsuchen.

  • Klicken mit der rechten Maustaste   Die durch Klicken mit der rechten Maustaste aufrufbaren Kontextmenüs in Outlook Web App wurden um weitere Aktionen ergänzt.

  • Anhängen von Nachrichten an Nachrichten   Benutzer können eine Nachricht aus ihrem Postfach an eine neue Nachricht anhängen. In den bisherigen Versionen von Outlook Web App konnten nur Dateien an Nachrichten angehängt werden, nicht jedoch Nachrichten.

Weitere Informationen zu neuen Funktionen für Benutzer in Outlook Web App finden Sie unter Neuigkeiten in Outlook Web App.

Wenn Sie eine Clientzugriffs-Serverrolle installieren, wird das virtuelle Standardverzeichnis "owa" erstellt. Weitere Informationen zu virtuellen Outlook Web App-Verzeichnissen finden Sie unter Verwalten von virtuellen Outlook Web App-Verzeichnissen.

In Exchange 2010 können die häufigsten Outlook Web App-Verwaltungsaufgaben in der Exchange-Verwaltungskonsole ausgeführt werden. All diese sowie viele weitere Aufgaben können Sie mithilfe der Exchange-Verwaltungsshell ausführen. Für einige Aufgaben, beispielsweise zum Konfigurieren von SSL (Secure Sockets Layer) oder zum Einrichten einfacher URLs für Benutzer, werden weiterhin Tools wie der Internetinformationsdienste-Manager (Internet Information Services, IIS) verwendet.

Weitere Informationen zum Verwalten von Outlook Web App finden Sie in den folgenden Themen:

In der folgenden Tabelle sind die Tools für die Konfiguration und Verwaltung von Outlook Web App in Exchange 2010 aufgeführt.

Tools zum Verwalten von Outlook Web App

Tool Beschreibung

Exchange-Verwaltungskonsole

Diese grafische Benutzeroberfläche wird zum Verwalten einer Exchange 2010-Organisation verwendet. Mithilfe der Exchange-Verwaltungskonsole können Sie die am häufigsten verwendeten Einstellungen von Outlook Web App verwalten.

Exchange-Verwaltungsshell

Mit dieser Befehlszeilenschnittstelle für Exchange Server sowie den zugehörigen Befehlszeilen-Plug-Ins lassen sich Administrationsaufgaben sowie die Verwaltung zahlreicher Funktionen automatisieren, die nicht Bestandteil der Exchange-Verwaltungskonsole sind.

Internetinformationsdienste-Manager (IIS)

Der IIS-Manager dient zum Verwalten des Benutzerzugriffs auf die virtuellen Verzeichnisse von Outlook Web App. Hiermit kann beispielsweise die URL vereinfacht und die Verwendung einer HTTPS-Adresse durch die Benutzer erzwungen werden.

Web.config

Einige Outlook Web App-Einstellungen wie die Werte für ConnectionCacheSize und MaxRequestLength müssen durch Ändern von Web.config konfiguriert werden, da diese Einstellungen spezifisch für ASP.NET sind. "Web.config" sollte ausschließlich mithilfe von Tools wie dem Editor geändert werden. Wenn Sie "Web.config" mithilfe von IIS ändern, wird die Datei beschädigt.

Registrierungs-Editor

Einige Outlook Web App-Konfigurationseinstellungen wie die Werte von PublicClientTimeout, TrustedClientTimeout und SSLOffloaded müssen mithilfe des Registrierungs-Editors konfiguriert werden.

VorsichtVorsicht:
Eine fehlerhafte Bearbeitung der Registrierung kann zu schwerwiegenden Problemen führen, die eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen kann. Durch fehlerhafte Bearbeitung der Registrierung verursachte Probleme können unter Umständen nicht mehr behoben werden. Sichern Sie alle wichtigen Daten, bevor Sie die Registrierung bearbeiten.

Zurück zum Seitenanfang

In der folgenden Tabelle sind die Konfigurations- und Verwaltungsaufgaben aufgeführt, die für Outlook Web App ausgeführt werden können.

Konfigurations- und Verwaltungsaufgaben für Outlook Web App

Aufgabe Beschreibung Link

Hiermit konfigurieren Sie die virtuellen Verzeichnisse, die für den Webzugriff auf Exchange-Inhalte erstellt werden.

Wenn Sie die Clientzugriffs-Serverrolle auf dem Exchange-Server erstellen, werden vier virtuelle Verzeichnisse auf der IIS-Standardwebsite auf dem Exchange 2010-Server erstellt.

Verwalten von virtuellen Outlook Web App-Verzeichnissen

Vereinfachen der Outlook Web App-URL

Mit dem IIS-Manager können Sie die Outlook Web App-URL vereinfachen, über die Benutzer auf Outlook Web App zugreifen.

Vereinfachen der Outlook Web App-URL

Ändern der Einstellungen für die Anlagenverarbeitung

Sie können konfigurieren, auf welche Anlagentypen mit Outlook Web App zugegriffen werden kann und wie diese Anlagen angezeigt werden.

Verwalten des Datei- und Datenzugriffs für Outlook Web App

Konfigurieren von Authentifizierungsmethoden

Sie können für Outlook Web App Authentifizierungsmethoden wie die Standardauthentifizierung und die formularbasierte Authentifizierung konfigurieren.

Verwalten der Sicherheit von Outlook Web App

Ändern der Einstellungen für Sprach- und Zeichenverarbeitung

Sie können die standardmäßigen Sprach- und Zeicheneinstellungen für ein virtuelles Outlook Web App-Verzeichnis konfigurieren.

Konfigurieren von Spracheinstellungen für Outlook Web App

Konfigurieren von Gzip-Komprimierungseinstellungen

Gzip ermöglicht die Komprimierung von Daten. Mithilfe von Gzip können Sie die Leistungsfähigkeit für Benutzer verbessern, die Outlook Web App über langsame Internetverbindungen nutzen.

Konfigurieren von Gzip-Komprimierungseinstellungen

Deaktivieren von Webbeacons

Outlook Web App verhindert, dass Absender Webbeacons in Junk-E-Mail-Nachrichten zum Abrufen von E-Mail-Adressen verwenden.

Konfigurieren von Webbeacons und der HTML-Formularfilterung für Outlook Web App

Konfigurieren von Segmentierungseinstellungen

Bestimmte Funktionen von Outlook Web App können entsprechend den Anforderungen Ihrer Organisation aktiviert oder deaktiviert werden.

Konfigurieren der Segmentierung für Outlook Web App

Konfigurieren von Outlook Web App-Postfachrichtlinien

Mit Outlook Web App-Postfachrichtlinien lässt sich der Benutzerzugriff auf Funktionen über Outlook Web App auf Ebene der Organisation verwalten.

Grundlegendes zu Outlook Web App-Postfachrichtlinien

Zurück zum Seitenanfang

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft