(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Problembehandlung bei Interoperabilitäts- und Migrationsproblemen in Exchange Server 2003

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2006-03-07

Wie in den vorangegangenen Themen deutlich wurde, ist die Integration von Microsoft® Exchange Server 2003 in eine Umgebung, in der ein Exchange-fremdes System ausgeführt wird, und das Migrieren von Benutzern zu Exchange 2003 ein komplexes Unterfangen, das normalerweise die Bereitstellung und Konfiguration von zahlreichen in Exchange 2003 enthaltener Komponenten und Anwendungen von anderen Anbietern als Microsoft beinhaltet. Sie müssen die richtigen Softwareversionen bereitstellen und sowohl das alte System als auch Exchange 2003 konfigurieren. Es gibt viele Möglichkeiten für Konfigurationsfehler, die die Interoperabilität und den Migrationsprozess nachteilig beeinflussen können.

importantWichtig:
Weitere Informationen zu Tools, Anleitungen sowie zusätzliche Ressourcen zur Interoperabilität zwischen Lotus Notes R5/R6, Exchange Server 2003 und Windows Server 2003 Active Directory, die heruntergeladen werden können, finden Sie unter Resources for Moving to the Microsoft Collaboration Platform.

Interoperabilitäts- und Migrationsprobleme können gemäß den folgenden Kategorien gruppiert werden:

  • Nachrichtenübertragung Nachrichten zwischen dem alten Messagingsystem und Exchange 2003 gehen verloren bzw. bleiben in der Nachrichtenwarteschlange stecken oder sie führen zu Nachrichtenschleifen oder Unzustellbarkeitsbenachrichtigungen. Weitere Informationen zur Problembehandlung bei Nachrichtenübertragungen finden Sie unter Problembehandlung bei Messagingkonnektivität.
  • Verzeichnissynchronisierung Die Empfängerinformationen werden zwischen dem alten Messagingsystem und Exchange 2003 nicht synchronisiert, oder die Adresslisten des jeweiligen Systems sind unvollständig. Weitere Informationen zu Problemen bei der Verzeichnissynchronisierung finden Sie unter Problembehandlung bei der Verzeichnissynchronisierung.
  • Kalenderverbindung Benutzer des alten Messagingsystems oder von Exchange 2003 können bei der Planung von Besprechungen keine gegenseitigen Frei/Gebucht-Informationen abrufen. Weitere Informationen zu Problemen mit Kalenderverbindungen finden Sie unter Problembehandlung bei Kalenderverbindungen.
  • Migration von Postfächern unter Verwendung des Assistenten für die Migration zu Exchange Das Extrahieren von Nachrichtendaten alter Postfächern in Migrationsdateien oder das Importieren von Daten in Exchange 2003-Postfächer schlägt fehl. Weitere Informationen zur Behandlung von Problemen mit dem Assistenten für die Migration zu Exchange finden Sie unter Problembehandlung beim Assistenten für die Migration zu Exchange.

In den Themen dieses Abschnitts werden Probleme beschrieben, die möglicherweise in Messagingumgebungen mit Exchange Server 2003 auftreten können. Sie erhalten Informationen zur Problembehandlung bei Messagingconnectors, der Verzeichnissynchronisierung und dem Microsoft Exchange-Kalenderconnector. In diesen Themen wird ebenfalls erläutert, wie die während der Migration von einem Exchange-fremden Messagingsystem zu Exchange 2003 auftretenden Probleme mit dem Assistenten für die Migration zu Exchange behoben werden können.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft