(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Überwachung und Betriebsverwaltung

 

Gilt für: Exchange Server 2007 SP3, Exchange Server 2007 SP2, Exchange Server 2007 SP1, Exchange Server 2007

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2007-01-29

Der Informationstechnologie-Betrieb (IT-Betrieb) bezieht sich auf die tägliche Verwaltung einer IT-Infrastruktur. Der IT-Betrieb umfasst alle Arbeiten, die erforderlich sind, damit ein System reibungslos ausgeführt wird. Dieser Vorgang beinhaltet normalerweise die Einführung und Steuerung kleiner Änderungen am System, z. B. Postfachverschiebevorgänge und Hardwareupgrades, wirkt sich jedoch nicht auf den Gesamtsystementwurf aus. In einer Microsoft Exchange Server 2007-Organisation sollten die Verfahren, Funktionen und Verantwortlichkeiten formalisiert sein, die den Betrieb beeinflussen. Sie können Microsoft Operations Framework (MOF) verwenden, um die Formalisierungsanstrengungen Ihrer Organisation umzusetzen.

Für die Implementierung der Exchange Server 2007-Betriebsverfahren gemäß den MOF-Prozessen ist Folgendes erforderlich:

  • Verständnis von MOF   MOF ist eine Sammlung bewährter Methoden, Prinzipien und Modelle, die technische Unterstützung bei der Verwaltung von IT-Projekten wie etwa dem täglichen Betrieb von Exchange Server 2007 zur Verfügung stellen. Wenn Sie die MOF-Richtlinien beachten, wird das Erreichen projektentscheidender Ziele wie z. B. Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Unterstützbarkeit des Produktionssystems und die Verwaltbarkeit von Microsoft-Produkten vereinfacht.

  • Erlernen bewährter Methoden für Exchange-Organisationen   Es wird empfohlen, bewährte und praktische Verfahren für die Verwaltung einer Exchange 2007-Organisation zu implementieren. Die Verwendung bewährter, getesteter und dokumentierter Methoden für die Verwaltung des Betriebs in Ihrer Organisation ist wahrscheinlich effizienter als die Entwicklung eigener Methoden.

  • Trennen des Betriebs in tägliche, wöchentliche und monatliche Vorgänge   Dokumentieren Sie die Betriebsaufgaben, die in Ihrem Unternehmen regelmäßig ausgeführt werden. Durch das Dokumentieren, wie und wann Aufgaben ausgeführt werden, wird sichergestellt, dass diese Informationen erhalten bleiben, wenn das Betriebspersonal wechselt oder das Unternehmen verlässt. Neue Mitarbeiter profitieren ebenfalls von dieser Dokumentation, weil die Art und Weise schneller erlernen können, auf die Ihre IT-Abteilung den Exchange-Betrieb durchführt.

  • Bereitstellen der Tools, die für den Betrieb einer Exchange 2007-Organisation erforderlich sind   Es sind zahlreiche Tools verfügbar, um Probleme zu behandeln, Aufgaben zu automatisieren und die Überwachung und Verwaltung der Exchange 2007-Umgebung zu unterstützen. Sie können eine Standardsammlung von Tools für Ihre Organisation definieren, damit die von Ihrem Betriebsteam ausgeführten Aufgaben genau, effizient, konsistent und kontrolliert erledigt werden. Sie sollten auch Verfahren zum Verfolgen von Vorfällen und größeren Konfigurationsänderungen implementieren.

In diesem Themenbereich werden die Betriebsvorgänge, -aufgaben und -tools erläutert, die für die Verwaltung einer Exchange 2007-Umgebung erforderlich sind. Außerdem wird dargestellt, wie sich die Verwaltung von Exchange 2007 in das MOF-Gesamtmodell einfügt. Diese Themen unterstützen Sie beim Entwerfen der Betriebsverwaltungsumgebung und stellen Ihnen Mittel zum Implementieren von Prozessen und Verfahren zur Verfügung, die einen reibungslosen Betrieb Ihrer Umgebung ermöglichen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter den folgenden Themen:

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft