(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Exchange ActiveSync-Mobiltelefone und kompatible Funktionen

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP3, Exchange Server 2010 SP2

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-09-06

Microsoft Exchange ActiveSync in Microsoft Exchange Server 2010 ermöglicht es Benutzern, ihre Mobiltelefone mit ihrem Exchange-Postfach zu synchronisieren. Benutzer können E-Mail-Nachrichten, Kalenderinformationen, Kontakt- und Aufgabendaten synchronisieren sowie den Ordner "Gelöschte Elemente", E-Mail-Signaturen und Einstellungen für automatische Antworten (zur Benachrichtigung anderer Benutzer über die eigene Abwesenheit) verwalten. Dieses Thema enthält Informationen über die verschiedenen Arten von Mobiltelefonen, die mit Exchange 2010 synchronisiert werden.

HinweisAnmerkung:
Wir beziehen uns zwar auf Geräte, die als Mobiltelefone auf Exchange 2010 zugreifen, es gibt jedoch auch viele PDAs (Personal Digital Assistants), die auf Exchange 2010 zugreifen können, aber nicht über die Funktion eines Mobiltelefons verfügen. In dieser Dokumentation wird der Begriff "Mobiltelefon" auch für diese Geräte verwendet.

Benutzer können die Vorteile von Exchange ActiveSync nutzen, indem Sie Mobiltelefone auswählen, die mit Exchange ActiveSync kompatibel sind. Diese Mobiltelefone sind bei vielen Herstellern erhältlich. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Dokumentation zum Gerät.

Die folgenden Mobiltelefone sind mit Microsoft Exchange kompatibel:

  • Apple Apple iPhone, iPod Touch und iPad unterstützen Exchange ActiveSync.

  • Nokia Nokia bietet E-Mail für Exchange auf den Eseries-Mobiltelefonen. E-Mail-, Kalender- und Kontaktdaten können über ein Mobilfunknetzwerk oder ein drahtloses LAN synchronisiert werden.

  • Sony Ericsson Sony Ericsson unterstützt Exchange ActiveSync auf mehreren neueren Smartphones. Außerdem wird Direct Push über ein Drittanbieterprogramm unterstützt.

  • Palm Palm bietet einige Mobiltelefonmodelle an, die über das Betriebssystem Windows Mobile verfügen. Diese Geräte unterstützen Direct Push.

  • Motorola Motorola verfügt über ein eigenes Synchronisierungssystem, das die Funksynchronisierung über Exchange ActiveSync für viele Motorola-Geräte ermöglicht.

  • Symbian Symbian Limited lizenziert Exchange ActiveSync für die Verwendung im Symbian-Betriebssystem. Dieses Betriebssystem ist ein dem offenen Standard entsprechendes Betriebssystem für Mobiltelefone.

  • Android Viele Mobiltelefone mit Android-Betriebssystem unterstützen Exchange ActiveSync. Auf diesen Mobiltelefonen werden jedoch möglicherweise nicht alle verfügbaren Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinien unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinien.

Mobiltelefone, auf denen eine Version von Windows Mobile-Software als Betriebssystem ausgeführt wird, bieten eine überragende Funktionalität bei der Synchronisierung mit Exchange 2010. In der folgenden Tabelle werden einige Funktionen aufgezeigt, die mit den verschiedenen Versionen der Windows Mobile-Software verfügbar sind.

Windows Mobile-Softwarefunktionen

 

Betriebssystem Funktionen

Windows Mobile 6.0 und höher

  • Direct Push

  • Unterstützung von HTML-E-Mails

  • Nachrichtenflags

  • Schnelle Nachrichtenübermittlung

  • Aufgabensynchronisierung

  • Suche in globalen Adressbüchern

  • Erweiterte Kalenderansichten

  • Informationen zu Besprechungsteilnehmern

  • Verwaltung automatischer Antworten

  • Exchange-Suche

  • Dokumentzugriff auf Windows SharePoint Services- und Windows-Dateifreigaben (UNC)

  • Durchsetzung von Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinien

  • Remotegerätezurücksetzung

  • Standardauthentifizierung

  • Integration mit ISA Server (Internet Security and Acceleration)

  • Zertifikatbasierte Authentifizierung

  • S/MIME-Unterstützung (mit Exchange 2010)

  • Verschlüsselung der Gerätespeicherkarte

  • Unterstützung der Rechteverwaltung

WichtigWichtig:
Mobiltelefone mit Windows Phone 7 unterstützen die Einstellungen für Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinien nur teilweise. Eine vollständige Liste finden Sie unter Grundlegendes zu Exchange ActiveSync.

Weitere Informationen zum Verwalten von Mobiltelefonen unter Windows Mobile finden Sie auf der Windows Mobile Center-Website (möglicherweise in englischer Sprache).

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft