(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Übersicht über die Softwareverteilung

Letzte Aktualisierung: Dezember 2008

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mit der Softwareverteilung können Sie fast alles per Push auf Clientcomputer in Ihrem Unternehmen übertragen. Die Softwareverteilung verwendet Pakete für die Bereitstellung von Softwareanwendungen. In diesen Paketen teilen als Programme bezeichnete Befehle dem Client mit, welche Programmdatei ausgeführt werden soll. Ein Paket kann mehrere Programme enthalten, die alle für eine unterschiedliche Ausführung konfiguriert werden können. Pakete können auch Befehlszeilen zur Ausführung von bereits auf dem Client vorhandenen Dateien enthalten, ohne tatsächlich zusätzliche Quelldateien zu enthalten. Ankündigungen geben an, welche Sammlungen das Programm und das Paket erhalten.

ImportantWichtig
Configuration Manager 2007 kann jede Programmdatei auf dem Client ausführen lassen. Es muss aber betont werden, dass Configuration Manager 2007 die Programm- oder Quelldateien nicht wirklich zu Paketen kombiniert. Configuration Manager 2007 funktioniert wie ein Kurierdienst: Die Software oder der Befehl wird an den Client geliefert, der Befehl muss aber unabhängig von Configuration Manager 2007 auf dem Client ausgeführt werden können. Falls die Software oder der Befehl nicht ohne Configuration Manager 2007-Softwareverteilung ausgeführt werden kann, wird sie/er nie mit der Softwareverteilung ausgeführt.

Das Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Softwareverteilungsfeature bietet eine Reihe von Tools und Ressourcen, mit denen Sie die komplexe Aufgabe der Erstellung, Änderung und Verteilung von Softwarepaketen an Clientcomputer in Ihrem Unternehmen verwalten können. Klicken Sie im folgenden Abschnitt auf einen Link, um eine Übersicht über die Softwareverteilung zu erhalten.

noteHinweis
Informationen zur Verwendung des Configuration Manager 2007 Software Development Kits zum Schreiben und Enwickeln von Software für diese Funktion finden sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=129510.

Inhalt dieses Abschnitts

Administratorworkflows für Softwareverteilungen
Bietet visuelle Workflows für die Softwareverteilung sowie Softwareverteilungsassistenten.

Informationen zum Client-Agent für angekündigte Programme
Bietet Informationen über den Client-Agent für angekündigte Programme, der für die Softwareverteilung verwendet wird.

Informationen zu Paketen
Bietet Informationen über Pakete, den Hauptbaustein der Softwareverteilung.

Informationen zu Paketdefinitionsdateien
Bietet Informationen über Paketdefinitionsdateien, einen vordefinierten Pakettyp, der zur Verteilung von Software verwendet werden kann.

Informationen zu Programmen
Bietet Informationen über Programme, die einzelnen Befehle, die zur Ausführung von Programmdateien auf Clients verwendet werden.

Informationen zu Verteilungspunkten
Bietet Informationen über Verteilungspunkte, den primären Lieferpunkt für Softwareverteilungspakete.

Informationen zu Standard- und Zweigverteilungspunkten
Bietet Informationen über Zweigverteilungspunkte für die Softwarepaketlieferung bei verteilten Zweigstellen.

Informationen zur Paketverteilung auf Anfrage
Bietet Informationen über die Paketverteilung auf Anfrage für die Verwendung mit Zweigverteilungspunkten für geringeren Netzwerkverkehr.

Informationen zu Ankündigungen
Bietet Informationen über Ankündigungen, die Mittel zur Auswahl der Sammlungen, an die Pakete und Programme gesendet werden, sowie den Zeitplan, nach dem sie gesendet werden.

Informationen zur binären differenziellen Replikation
Bietet Informationen über die binäre Deltareplikation, die zur Weitergabe bestimmter Änderungen in Paketen und Programmen an Verteilungspunkte bei einem Minimum zusätzlichen Netzwerkverkehrs verwendet wird.

Informationen zu Paketzugriffskonten
Bietet Informationen über Paketzugriffskonten für die erhöhte Kontrolle des Zugriffs auf Pakete, die Sie auf Verteilungspunkten platzieren.

Informationen zur Rolle der Sammlungen bei der Softwareverteilung
Bietet Informationen darüber, wie Sammlungen sich auf die Softwareverteilung in Configuration Manager auswirken.

Informationen zu virtuellen Anwendungspaketen
Enthält Informationen zu virtuellen Anwendungspaketen.

Informationen zu Featureberichten für die Softwareverteilung
Enthält Informationen zu Softwareverteilungsberichten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft