(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verschieben der Standortdatenbank

Letzte Aktualisierung: Dezember 2008

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Sie können die SQL Server-Standortdatenbank nach Abschluss von Setup in ein anderes SQL Server-Computersystem verschieben, indem Sie Configuration Manager vom Startmenü oder vom Configuration Manager-Installationsmedium aus starten.

noteHinweis
Configuration Manager 2007 unterstützt das Verschieben der Standortdatenbank von einem Remotecomputer mit SQL Server auf einen lokalen Standortservercomputer, wenn auf dem Standortservercomputer eine unterstützte Version von Microsoft SQL Server ausgeführt wird. Eine Liste der unterstützten SQL Server-Versionen finden Sie unter Von Configuration Manager unterstützte Konfigurationen.

Verschieben der Standortdatenbank

  1. Sichern Sie die Standortdatenbank auf dem aktuellen Datenbankserver und stellen Sie sie auf dem neuen Standortdatenbankserver-Computer unter Verwendung von SQL Server Management Studio wieder her.

    noteHinweis
    Überprüfen Sie, dass die Zugriffsberechtigungen für die neue Standortdatenbank mit denen der ursprünglichen Standortdatenbank übereinstimmen.

  2. Stellen Sie sicher, dass das Computerkonto des primären Standortservers über Administratorrechte für den neuen Standortdatenbankserver-Computer verfügt.

  3. Beenden Sie alle offenen Verbindungen der Configuration Manager-Konsole mit dem Standortserver.

  4. Verwenden Sie auf dem primären Standortservercomputer das Hierarchiewartungstool (Preinst.exe), um alle Standortdienste mit dem folgenden Befehl zu beenden: Preinst /stopsite.

  5. Klicken Sie auf dem primären Standortservercomputer auf Start, dann auf „Alle Programme“, anschließend auf Microsoft System Center dann auf Configuration Manager 2007 und schließlich auf ConfigMgr-Setup, oder wechseln Sie in das Verzeichnis .\bin\i386 auf dem Configuration Manager 2007-Installationsmedium, und doppelklicken Sie auf Setup.exe.

  6. Klicken Sie auf der Seite „Willkommen“ des Setup-Assistenten für den Configuration Manager auf Weiter.

  7. Klicken Sie auf der Seite „Setupoptionen“ des Assistenten auf Standortwartung durchführen oder diesen Standort zurücksetzen.

  8. Wählen Sie auf der Wartungsseite des Setup-Assistenten für den Configuration Manager die Option SQL Server-Konfiguration ändern aus.

  9. Geben Sie im Setup-Assistenten für den Configuration Manager auf der Seite „SQL Server-Konfiguration“ den entsprechenden SQL Server-Namen und ggf. die Instanz für den neuen Standortdatenbankserver sowie den Standortdatenbanknamen ein.

  10. Das Configuration Manager-Setup führt die SQL Server-Konfiguration durch.

  11. Starten Sie den primären Standortservercomputer neu, und vergewissern Sie sich, dass der Standort ordnungsgemäß funktioniert.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft