(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Ausführen von Setup von einem Netzwerkinstallationspfad

 

Gilt für: Office 2010

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2009-10-12

Nachdem Sie einen Netzwerkinstallationspfad für Microsoft Office 2010 erstellt haben, können Sie Office auf dem Computer eines Benutzers installieren, indem Sie das Setupprogramm ausführen. Vom Setup werden alle Installationsfunktionen für Office 2010 verwaltet. Dazu gehört das Anwenden der von Ihnen angegebenen Anpassungen.

Weitere Informationen zum Erstellen eines Netzwerkinstallationspfads finden Sie unter Erstellen eines Netzwerkinstallationspfads für Office 2010.

In Office 2010 werden durch die Einführung systemeigener 64-Bit-Versionen von Office-Produkten die Vorteile von 64-Bit-Prozessoren mit größerer Kapazität genutzt. Die Benutzer können daher mit größeren Datasets arbeiten als bisher und umfangreiche rechnerische Probleme analysieren und lösen. Diese zusätzliche Kapazität wird nur von Office-Benutzern benötigt, die beispielsweise Microsoft Excel-Arbeitsblätter mit einer Größe von mehr als 2 GB benötigen. Die 32-Bit-Version von Office 2010 enthält die gleiche Funktionalität und ist außerdem mit 32-Bit-Add-Ins kompatibel. Daher wird standardmäßig die 32-Bit-Version von Office 2010 installiert. Der 64-Bit-Client von Office wird nur unter 64-Bit-Editionen von Windows Vista mit Service Pack 1 und unter 64-Bit-Editionen von Windows Server 2008 mit Service Pack 1 installiert. Weitere Informationen finden Sie unter 64-Bit-Editionen von Office 2010.

Weitere Informationen zum Anpassen der Installation finden Sie in den folgenden Ressourcen:

Verwenden Sie das folgende Verfahren, um ein Office 2010-Produkt zu installieren, indem Sie das Setup aus einem Netzwerkinstallationspfad ausführen.

So installieren Sie ein Office-Produkt
  1. Wenn Sie mit dem Office-Anpassungstool (Office Customization Tool, OCT) eine Setupanpassungsdatei (MSP-Datei) erstellt haben, kopieren Sie die Datei in den Ordner Updates im Stamm des Netzwerkinstallationspfads. Weitere Informationen zur Verwendung des Office-Anpassungstools finden Sie unter Office-Anpassungstool in Office 2010.

  2. Zum Anpassen der Datei Config.xml bearbeiten Sie die Kopie von Config.xml im Produktordner im Netzwerkinstallationspfad. Der Produktordner für Microsoft Office Professional Plus 2010 beispielsweise heißt ProPlus.WW. Weitere Informationen zur Verwendung der Datei Config.xml finden Sie unter Datei "Config.xml" in Office 2010.

  3. Führen Sie Setup.exe im Stamm des Netzwerkinstallationspfads aus. Das Produkt, das sich im Netzwerkinstallationspfad befindet, wird installiert, und die Anpassungen, die Sie in der Datei Config.xml und in der Setupanpassungsdatei angegeben haben, werden angewendet.

    WichtigImportant
    Wenn Sie die 64-Bit-Version von Office 2010 installieren möchten, führen Sie Setup.exe aus dem Ordner x64 aus. Navigieren Sie beispielsweise zum Ordner \\server\share\Office14\x64 im Netzwerkinstallationspfad, und doppelklicken Sie dann auf Setup.exe.

    Wenn sich im Netzwerkinstallationspfad mehrere Office-Produkte befinden, werden Sie vom Setup aufgefordert, das zu installierende Produkt auszuwählen. Sie können das zu installierende Produkt auch identifizieren, indem Sie mithilfe der Befehlszeilenoption /config die Datei Config.xml im Kernproduktordner für das jeweilige Produkt angeben. Wenn Sie beispielsweise Office Professional Plus 2010 installieren möchten, führen Sie den folgenden Befehl aus: \\server\share\Office14\setup.exe /config \\server\share\Office14\ProPlus.WW\Config.xml

    Vom Setup wird das der angegebenen Datei Config.xml zugeordnete Produkt installiert, ohne dass Sie aufgefordert werden, das Produkt auszuwählen. Weitere Informationen zur Befehlszeilenoption /config für das Setup finden Sie unter /config [Pfad] in Setupbefehlszeilenoptionen für Office 2010.

Weitere Informationen zum Setupvorgang finden Sie unter Übersicht über die Setuparchitektur von Office 2010.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft