(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
0 von 1 fanden dies hilfreich - Dieses Thema bewerten.

Installieren oder Deinstallieren von Sprachpaketen für SharePoint 2013

 

Gilt für: SharePoint Server 2013, SharePoint Foundation 2013

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-12-18

Zusammenfassung:  Hier erfahren Sie, wie Sie Sprachpakete für SharePoint 2013 herunterladen, installieren und deinstallieren können.

Mithilfe von Sprachpaketen können Websitebesitzer und Administratoren von Websitesammlungen SharePoint-Websites und -Websitesammlungen in mehreren Sprachen erstellen, ohne dass dafür separate Installationen von SharePoint 2013 erforderlich sind. Sie installieren Sprachpakete, die sprachspezifische Websitevorlagen enthalten, auf Web- und Anwendungsservern. Wenn ein Administrator eine Website oder eine Websitesammlung erstellt, die auf einer sprachspezifischen Websitevorlage basiert, wird der Text, der auf der Website bzw. in der Websitesammlung angezeigt wird, in der Sprache der Websitevorlage angezeigt. Sprachpakete werden in der Regel in multinationalen Bereitstellungen verwendet, in denen mit einer einzigen Serverfarm Benutzer an verschiedenen Standorten unterstützt werden, oder in Situationen, in denen Websites und Webseiten in einer oder mehreren Sprachen dupliziert werden müssen.

Wenn Benutzer in der SharePoint-Farm auf Project Server 2013 zugreifen und ihre Projektdaten in einer anderen Sprache anzeigen müssen, müssen sie außerdem ein entsprechendes Project Server 2013-Sprachpaket installieren. Weitere Informationen zu Project Server 2013-Sprachpaketen finden Sie unter Bereitstellen von Sprachpaketen (Project Server 2010).

Mithilfe der Wörtertrennung und der Wortstammerkennung können Sie effizient und effektiv über Inhalte auf SharePoint-Websites und -Websitesammlungen in mehreren Sprachen suchen, ohne dass dafür separate Installationen von SharePoint 2013 erforderlich sind. Die Wörtertrennung und Wortstammerkennung werden von Setup automatisch auf den Web- und Anwendungsservern installiert.

WichtigWichtig:
Bei der Deinstallation von SharePoint 2013 müssen erst sämtliche Sprachpakete und dann SharePoint 2013 deinstalliert werden.

Inhalt dieses Artikels:

Websitebesitzer oder Websitesammlungsadministratoren, die Websites oder Websitesammlungen erstellen, können für jede Website oder Websitesammlung eine Sprache wählen.

Die ausgewählte Sprache weist eine Sprachkennung (ID) auf. Die Sprachen-ID bestimmt, in welcher Sprache Text auf der Website oder in der Websitesammlung angezeigt und interpretiert wird. Wenn ein Websitebesitzer beispielsweise eine Website auf Französisch erstellt, werden die Symbolleisten, Navigationsleisten, Listen und Spaltenüberschriften der Website auf Französisch angezeigt. Beim Erstellen einer Website auf Arabisch werden die Symbolleisten, Navigationsleisten, Listen und Spaltenüberschriften dementsprechend auf Arabisch angezeigt, und die Standardleserichtung wird von "von links nach rechts" in "von rechts nach links" geändert, um den arabischen Text korrekt darzustellen.

Die auf den Web- und Anwendungsservern installierten Sprachpakete bestimmten die Liste der verfügbaren Sprachen, in denen eine Website oder Websitesammlung erstellt werden kann. Standardmäßig werden Websites und Websitesammlungen in der Sprache erstellt, in der SharePoint 2013 installiert wurde. Wenn Sie beispielsweise die spanische Version von SharePoint 2013 installieren, wird als Standardsprache für Websites, Websitesammlungen und Webseiten Spanisch verwendet. Wenn ein Benutzer Websites, Websitesammlungen oder Webseiten in einer anderen Sprache als in der SharePoint 2013-Standardsprache erstellen muss, müssen Sie das Sprachpaket für diese Sprache auf den Web- und Anwendungsservern installieren. Wenn Sie beispielsweise die französische Version von SharePoint 2013 verwenden und ein Websitebesitzer Websites in französischer, englischer und spanischer Sprache erstellen möchte, müssen Sie das englische und das spanische Sprachpaket auf den Web- und Anwendungsservern installieren.

Beim Erstellen einer neuen Webseite in einer Website durch den Websitebesitzer wird der Text der Website standardmäßig in der durch die Sprachen-ID angegebenen Sprache angezeigt.

Sprachpakete werden nicht als mehrsprachige Installationspakete gebündelt. Sie müssen für jede zu unterstützende Sprache ein bestimmtes Sprachpaket installieren. Zudem müssen Sprachpakete auf jedem Web- und Anwendungsserver installiert werden, damit sichergestellt ist, dass die Inhalte auf jedem Web- und Anwendungsserver in der angegebenen Sprache dargestellt werden können.

WichtigWichtig:
Sie können die Sprache auf einer vorhandenen Website, Websitesammlung oder Website nicht ändern, indem Sie andere sprachspezifische Websitevorlagen anwenden. Nachdem Sie eine sprachspezifische Websitevorlage für eine Website oder Websitesammlung verwendet haben, wird der Inhalt auf der Website oder in der Websitesammlung stets in der Sprache der ursprünglichen Websitevorlage angezeigt.

Für SharePoint 2013 ist nur eine begrenzte Auswahl von Sprachpaketen verfügbar.

Obwohl ein Websitebesitzer eine Sprachen-ID für eine Website angibt, werden einige Elemente der Benutzeroberfläche (z. B. Fehlermeldungen, Systemmitteilung und Dialogfelder) nicht in der angegebenen Sprache angezeigt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass SharePoint 2013 auf mehreren unterstützenden Technologien basiert (beispielsweise auf Microsoft .NET Framework, Microsoft Windows Workflow Foundation, Microsoft ASP.NET und SQL Server), von denen einige nur in eine begrenzte Anzahl von Sprachen lokalisiert werden. Wenn ein Element der Benutzeroberfläche von einer der unterstützenden Technologien generiert wird, die nicht in der vom Websitebesitzer angegebenen Sprache lokalisiert ist, wird das Element der Benutzeroberfläche in englischer Sprache angezeigt. Wenn ein Websitebesitzer beispielsweise eine Website in hebräischer Sprache erstellt und eine Systemmitteilung in der .NET Framework-Komponente angezeigt wird, wird die Systemmitteilung nicht in hebräischer Sprache angezeigt, da .NET Framework nicht in der hebräischen Sprache lokalisiert ist. Diese Situation kann auftreten, wenn Websites in anderen als den folgenden Sprachen erstellt werden: Chinesisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch und Spanisch.

Für jedes installierte Sprachpaket wird ein Ordner unter "%COMMONPROGRAMFILES%\Microsoft Shared\Web server extensions\15\LAYOUTS\Locale_ID" erstellt, der sprachspezifische Daten enthält. In jedem "locale_ID"-Ordner darf nur eine HTML-Fehlerdatei vorhanden sein. Diese Datei enthält die Fehlerinformationen, die verwendet werden, falls keine Datei für eine Website in dieser Sprache gefunden wird. Sie können die zu verwendende Datei festlegen, indem Sie FileNotFoundPage für jede Webanwendung einstellen.

In bestimmten Fällen kann Text aus der Sprache der ursprünglichen Installation übernommen werden und zu einer gemischtsprachlichen Darstellung führen. Diese Art gemischtsprachlicher Darstellung ist in der Regel nur für Inhaltsersteller oder Websitebesitzer, nicht aber für die Benutzer der Website sichtbar.

Führen Sie die folgenden Schritte für jede Sprache aus, die unterstützt werden soll. Wenn Sie mehrere Sprachen herunterladen möchten, sollten Sie beachten, dass für jede Sprache eine Datei mit einem allgemeinen Namen heruntergeladen wird. Daher müssen Sie jedes Sprachpaket in einen separaten Ordner auf der Festplatte herunterladen. Andernfalls wird das Sprachpaket einer anderen Sprache überschrieben.

WichtigWichtig:
Die Hilfedateien für Windows PowerShell werden standardmäßig in Englisch (EN-US) installiert. Installieren Sie zum Anzeigen dieser Dateien in der Sprache des Betriebssystems das Sprachpaket für die Sprache installieren, in der das Betriebssystem installiert wurde.

Sie können Sprachpakete von derselben Seite herunterladen wie SharePoint 2013.

Nach der Installation der erforderlichen Sprachdateien auf den Web- und Anwendungsservern können Sie die Sprachpakete installieren. Sprachpakete sind als einzelne Downloads (ein Download pro unterstützter Sprache) verfügbar. Wenn Sie in einer Serverfarmumgebung Sprachpakete für die Unterstützung mehrerer Sprachen installieren, müssen Sie die Sprachpakete auf jedem Web- und Anwendungserver installieren.

WichtigWichtig:
Das Sprachpaket wird in der systemeigenen Sprache installiert. Im nachfolgend beschriebenen Verfahren wird das Sprachpaket für Englisch behandelt.
So installieren Sie ein Sprachpaket
  1. Vergewissern Sie sich, dass das Benutzerkonto, mit dem dieser Vorgang durchgeführt wird, das Setup-Benutzerkonto ist. Informationen zum Setup-Benutzerkonto finden Sie unter Erstmalige Bereitstellung von Administrations- und Dienstkonten in SharePoint 2013.

  2. Führen Sie in dem Ordner, in dem Sie Ihr heruntergeladenes Sprachpaket gespeichert haben, "setup.exe" aus.

  3. Beachten Sie die Bestimmungen auf der Seite Microsoft-Software-Lizenzbedingungen lesen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich stimme den Bedingungen dieser Vereinbarung zu, und klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Der Setup-Assistent wird ausgeführt, und das Sprachpaket wird installiert.

  5. Führen Sie erneut den Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte mit den Standardeinstellungen aus. Wenn Sie nach der Installation eines Sprachpakets den Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte nicht ausführen, wird das Sprachpaket nicht ordnungsgemäß installiert.

    Der Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte wird in der Sprache der Basisinstallation von SharePoint 2013 ausgeführt, nicht in der Sprache des gerade installierten Sprachpakets.

So führen Sie den SharePoint 2013-Konfigurations-Assistenten erneut aus.
  1. Vergewissern Sie sich, dass das Benutzerkonto, mit dem dieser Vorgang durchgeführt wird, das Setup-Benutzerkonto ist. Informationen zum Setup-Benutzerkonto finden Sie unter Erstmalige Bereitstellung von Administrations- und Dienstkonten in SharePoint 2013.

  2. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf Microsoft SharePoint 2013-Produkte, und klicken Sie dann auf Konfigurations-Assistent für SharePoint 2013-Produkte.

  3. Klicken Sie auf der Seite Willkommen bei den SharePoint-Produkten auf Weiter.

  4. In einem Dialogfeld werden Sie darüber informiert, dass einige Dienste während der Konfiguration u. U. neu gestartet werden müssen. Klicken Sie auf Ja.

  5. Klicken Sie auf der Seite Einstellungen der Serverfarm ändern auf Verbindung mit dieser Serverfarm nicht trennen und dann auf Weiter.

  6. Übernehmen Sie auf der Seite Einstellungen für die Webanwendung für die SharePoint-Zentraladministration ändern die Standardeinstellungen, und klicken Sie dann auf Weiter.

  7. Nachdem Sie "Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte und -Technologien wird abgeschlossen" ausgeführt haben, klicken Sie auf Weiter.

  8. Klicken Sie auf der Seite Die Konfiguration war erfolgreich auf Fertig stellen.

  9. Nachdem Sie ein neues Sprachpaket installiert und den SharePoint 2013-Konfigurations-Assistenten erneut ausgeführt haben, müssen Sie alle sprachspezifischen Features deaktivieren und dann erneut aktivieren, bevor Sie das neue Sprachpaket verwenden.

Beim Installieren von Sprachpaketen werden die sprachspezifischen Websitevorlagen im Verzeichnis %COMMONPROGRAMFILES%\Microsoft Shared\Web server extensions\15\TEMPLATE\LanguageID installiert. Dabei ist LanguageID die Sprachen-ID-Nummer der installierten Sprache. Beispielsweise wird das Sprachpaket für Englisch (USA) im Verzeichnis %COMMONPROGRAMFILES%\Microsoft Shared\Web Server Extensions\15\TEMPLATE\1033 installiert. Nach dem Installieren eines Sprachpakets können Websitebesitzer und Websitesammlungsadministratoren Websites und Websitesammlungen auf der Grundlage der sprachspezifischen Websitevorlagen erstellen, indem sie beim Erstellen einer neuen SharePoint-Website oder -Websitesammlung eine Sprache angeben.

Wenn eine Sprache, für die Sie ein Sprachpaket installiert haben, nicht mehr unterstützt werden muss, können Sie das Sprachpaket mithilfe der Systemsteuerung entfernen. Beim Entfernen eines Sprachpakets werden die sprachspezifischen Websitevorlagen vom Computer entfernt. Alle Websites, die mit den betreffenden sprachspezifischen Websitevorlagen erstellt wurden, sind nicht mehr funktionsfähig (beim Aufrufen der URL wird die Seite HTTP 500 – Interner Serverfehler angezeigt). Durch erneutes Installieren des Sprachpakets wird die Website wieder funktionsfähig.

Sie können das Sprachpaket für die Version von SharePoint 2013, die Sie auf dem Server installiert haben, nicht deinstallieren. Wenn Sie beispielsweise die japanische Version von SharePoint 2013 verwenden, können Sie die japanische Sprachunterstützung für SharePoint 2013 nicht deinstallieren.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.