(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Hinzufügen eines Datenbankservers zu einer vorhandenen Farm in SharePoint 2013

 

Gilt für: SharePoint

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-12-18

Zusammenfassung: Hier erfahren Sie, wie Sie einer vorhandenen SharePoint 2013-Farm einen Datenbankserver hinzufügen.

Sie können jederzeit weitere Datenbankserver hinzufügen, um auf geänderte Unternehmens- oder Betriebsanforderungen zu reagieren. Da ein Datenbankserver den Farminhalt enthält, der aus verschiedenen Typen von Daten besteht und eine schnell wachsende Dokumentsammlung aufweist, kann die Größe der Farmdatenbanken rasch anwachsen. Die Speicherkapazität stellt oft einen wichtigen Grund zum Hinzufügen weiterer Datenbankserver dar. Weitere Gründe sind das Hinzufügen neuer Features, das Verbessern der Leistung und hohe Verfügbarkeit.

Inhalt dieses Artikels:

Meist ist zum Hinzufügen eines Datenbankservers zu einer vorhandenen SharePoint-Farm nur das Einrichten und Konfigurieren eines neuen Datenbankservers und das Beitreten des Servers zur Farm erforderlich, indem auf den neuen Server beim Hinzufügen eines Features verwiesen wird oder indem Datenbankinhalt vom alten Server auf den neuen verschoben wird. Von SharePoint 2013 werden bei Bedarf automatisch neue Datenbankressourcen zugeordnet und zugewiesen.

HinweisHinweis:
Der Faktor der hohen Verfügbarkeit wird in der Regel als Teil des Entwurfs und der Bereitstellung der ersten Farmtopologie implementiert. Dies ist nicht Bestandteil dieses Artikels. Weitere Informationen zur hohen Verfügbarkeit für SQL Server 2008 R2 und SQL Server 2012 finden Sie unter Hochverfügbarkeitslösungen – Übersicht und Hochverfügbarkeitslösungen (SQL Server).
HinweisHinweis:
Da SharePoint 2013 auf Basis von Websites in Internetinformationsdienste (IIS) ausgeführt wird, sind Administratoren und Benutzer abhängig von den Zugriffsfeatures der Browser. SharePoint 2013 unterstützt alle Zugriffsmethoden der unterstützten Browser. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Ressourcen:

In den Verfahren in diesem Artikel soll aufgezeigt werden, wie Sie einen neuen Datenbankserver für eine bestimmte Aufgabe in SharePoint 2013 konfigurieren.

Bevor Sie den neuen Datenbankserver verwenden können, müssen Sie ihn vorbereiten, sodass er in einer SharePoint 2013-Farm verwendet werden kann. Verwenden Sie die folgenden Schritte zum Bereitstellen des neuen Servers.

WichtigWichtig:
Eine IT-Richtlinie kann erforderlich machen, dass ein Datenbankadministrator einige oder alle Schritte in diesen Verfahren ausführen muss.
So stellen Sie den Datenbankserver bereit
  1. Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto, mit dem dieses Verfahren ausgeführt wird, Mitglied festen SQL Server-Datenbankrolle dbcreator, der SharePoint-Gruppe Farmadministratoren und der Gruppe Administratoren auf dem Server ist.

  2. Lesen Sie Hardware- und Softwareanforderungen für SharePoint 2013.

  3. Installieren Sie das Betriebssystem, und vergewissern Sie sich, dass die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

    • Die Datenträgerkonfiguration ist dieselbe wie beim vorhandenen Server.

    • Das Betriebssystem wird auf dasselbe Service Pack oder dieselbe Hotfixebene aktualisiert wie beim vorhandenen Server.

  4. Installieren Sie dieselbe Version von SQL Server, die auf dem vorhandenen Farmdatenbankserver installiert ist.

    Informationen zum Installieren und Konfigurieren von SQL Server 2008 R2 mit Service Pack 1 (SP1) oder SQL Server 2012 vor dem Hinzufügen zu einer vorhandenen Serverfarm finden Sie unter SQL Server-Installation (SQL Server 2008 R2) oder Schnellstart-Installation von SQL Server 2012.

  5. Konfigurieren Sie SQL Server, und bestätigen Sie Folgendes:

    • Die Datenbanksortierung ist LATIN1_General_CI_AS_KS_WS.

    • Für das SharePoint 2013-Setupbenutzerkonto wird ein Anmeldekonto erstellt. Dieses Konto ist der Datenbankbesitzer der neuen Datenbank.

  6. Installieren Sie dieselben SQL Server-Service Packs und Hotfixes, die auf dem vorhandenen Datenbankserver installiert sind.

Verwenden Sie die folgenden Verfahren zum Konfigurieren eines neuen Datenbankservers zum Hosten spezifischer SharePoint-Datenbanken. Dies umfasst Folgendes:

  • Erstellen einer neuen Webanwendung

  • Verschieben einer Websitesammlung auf den neuen Server

Sie können entweder die die Website für die SharePoint-Zentraladministration oder Windows PowerShell zum Erstellen einer neuen Webanwendung verwenden. Zum Verschieben einer Websitesammlung muss jedoch Windows PowerShell verwendet werden.

So erstellen Sie eine neue Webanwendung
  1. Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto, mit dem dieses Verfahren ausgeführt wird, Mitglied der festen SQL Server-Datenbankrolle dbcreator und der SharePoint-Gruppe Farmadministratoren ist.

  2. Erstellen Sie in der die Website für die SharePoint-Zentraladministration auf der Seite Anwendungsverwaltung eine neue Website.

  3. Konfigurieren Sie entweder den klassischen Authentifizierungsmodus (Windows-Authentifizierung) oder die anspruchsbasierte Authentifizierung.

  4. Konfigurieren Sie IIS zur Verwendung der vorhandenen Website oder zum Erstellen einer neuen Website, und konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen:

    • Geben Sie die Portnummer an, die Sie für den Zugriff auf die Webanwendung verwenden möchten.

    • Stellen Sie die URL bereit, die Sie zum Zugreifen auf die Webanwendung verwenden möchten (optional).

    • Stellen Sie den Pfad zum Websiteverzeichnis auf dem Server bereit, auf dem die Website gehostet wird.

  5. Konfigurieren Sie die Authentifizierung und Verschlüsselung für Ihre Webanwendung mithilfe der folgenden Optionen.

    • Aushandeln (Kerberos) oder NTLM-Authentifizierung

    • Anonymer Zugriff auf die Website

    • Secure Sockets Layer (SSL)

  6. Stellen Sie eine URL für den Domänennamen für alle Websites bereit, auf die Benutzer in dieser Webanwendung zugreifen.

  7. Verwenden Sie den vorhandenen Anwendungspool, oder erstellen Sie einen neuen Anwendungspool.

  8. Konfigurieren Sie die Sicherheit für den Anwendungspool (vordefiniert oder konfigurierbar).

  9. Bestimmen Sie den Datenbankserver, Datenbanknamen und die Authentifizierungsmethode für die neue Webanwendung.

Ausführliche Anweisungen finden Sie unter Erstellen einer Webanwendung in SharePoint 2013.

So verschieben Sie eine Websitesammlung mithilfe von Windows PowerShell
  1. In der SharePoint 2013-Inhaltsdatenbank werden sämtliche Inhalte einer Farm einschließlich der Websitesammlung gespeichert. In Inhaltsdatenbanken können mehrere Websitesammlungen gespeichert werden. Unabhängig davon, ob Sie eine Websitesammlung zwischen Datenbankservern oder Datenbanken verschieben, ist das Verfahren identisch. Wenn die Websitesammlung zu groß wird, kann Sie mittels desselben Verfahrens in eine neue Inhaltsdatenbank verschoben werden.

  2. Stellen Sie sicher, dass Sie über die folgenden Mitgliedschaften verfügen:

    • Feste Serverrolle securityadmin auf der SQL Server-Instanz.

    • Feste Datenbankrolle db_owner für alle Datenbanken, die aktualisiert werden sollen.

    • Administratorengruppe auf dem Server, auf dem Sie die Windows PowerShell-Cmdlets ausführen.

    Ein Administrator kann das Cmdlet Add-SPShellAdmin verwenden, um Berechtigungen zur Verwendung von SharePoint 2013-Cmdlets zu erteilen. Weitere Informationen zu Windows PowerShell-Berechtigungen finden Sie unter Add-SPShellAdmin.

  3. Stellen Sie sicher, dass die folgenden Bedingungen zutreffen:

    • Die Zielinhaltsdatenbank ist vorhanden.

    • Die Quellinhaltsdatenbank und die Zielinhaltsdatenbank befinden sich in derselben Instanz von SQL Server.

    • Die Quellinhaltsdatenbank und die Zielinhaltsdatenbank sind an dieselbe Webanwendung angefügt.

  4. Bestimmen Sie die Größe der Quellwebsitesammlung, und stellen Sie sicher, dass die Zielfestplatte mindestens dreimal so viel freien Speicherplatz besitzt, wie für die Websitesammlung erforderlich ist.

    Verwenden Sie das Cmdlet Get-SPSiteAdministration zum Bestimmen der Größe einer Websitesammlung. Weitere Informationen finden Sie unter Get-SPSiteAdministration.

  5. Verwenden Sie das Cmdlet Move-SPSite zum Verschieben einer Websitesammlung aus der Quellinhaltsdatenbank in die neue Inhaltsdatenbank. Weitere Informationen finden Sie unter Move-SPSite.

    Ausführliche Informationen finden Sie unter Verschieben von Websitesammlungen zwischen Datenbanken in SharePoint 2013.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft