(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Konvertieren einer eingebetteten Datenquelle in eine freigegebene Datenquelle (Berichts-Generator und SSRS)

Jede Datenquelle im Berichtsdatenbereich ist eingebettet und bezieht sich speziell auf den Bericht, oder sie ist freigegeben. In Berichts-Generator verweist eine freigegebene Datenquelle auf eine veröffentlichte freigegebene Datenquelle auf einem Berichtsserver oder einer SharePoint-Website. In Berichts-Designer verweist eine freigegebene Datenquellenreferenz auf eine freigegebene Datenquelle im Ordner Freigegebene Datenquellen in Projektmappen-Explorer.

Informationen über die Unterschiede zwischen eingebetteten und freigegebenen Datenquellen finden Sie unter Eingebettete und freigegebene Datenverbindungen oder Datenquellen (Berichts-Generator und SSRS).

Weitere Informationen zum Erstellen einer freigegebenen Datenquelle finden Sie unter Erstellen einer eingebettete oder freigegebenen Datenquelle (SSRS).

Hinweis Hinweis

Sie können Berichtsdefinitionen (RDL) in Berichts-Generator und im Berichts-Designer in SQL Server-Datentools erstellen und ändern. Jede Erstellungsumgebung bietet verschiedene Methoden zum Erstellen, Öffnen und Speichern von Berichten und verwandten Elementen. Weitere Informationen finden Sie unter Entwerfen von Berichten in Berichts-Designer und Berichts-Generator (SSRS) im Web auf microsoft.com.

So konvertieren Sie eine Datenquelle von "eingebettet" in "freigegeben"

  • Klicken Sie im Berichtsdatenbereich mit der rechten Maustaste auf die Datenquelle, und klicken Sie dann auf In freigegebene Datenquelle konvertieren.

    Hinweis Hinweis

    Zum Anzeigen des Berichtsdatenbereichs klicken Sie im Menü Ansicht auf Berichtsdaten. Wenn der Bereich als unverankertes Fenster geöffnet wird, können Sie es andocken. Weitere Informationen finden Sie unter Andocken des Berichtsdatenbereichs im Berichts-Designer (SSRS).

    Im Berichtsdatenbereich ändert sich das Datenquellensymbol in das Symbol für freigegebene Datenquellen. Im Projektmappen-Explorer wird eine freigegebene Datenquelle mit demselben Namen im Ordner Freigegebene Datenquelle angezeigt.

So konvertieren Sie eine Datenquelle von "freigegeben" in "eingebettet"

  • Klicken Sie im Berichtsdatenbereich mit der rechten Maustaste auf die Datenquelle, öffnen Sie das Dialogfeld Datenquelleneigenschaften, und klicken Sie anschließend auf Eingebettete Verbindung. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein.

    Im Berichtsdatenbereich ändert sich das Datenquellensymbol in das Symbol für freigegebene Datenquellen.

So konvertieren Sie eine Datenquelle von "eingebettet" in "freigegeben"

  • Klicken Sie im Berichtsdatenbereich mit der rechten Maustaste auf die Datenquelle, öffnen Sie das Dialogfeld Datenquelleneigenschaften, und klicken Sie anschließend auf Eingebettete Verbindung. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein.

    Im Berichtsdatenbereich ändert sich das Datenquellensymbol in das Symbol für freigegebene Datenquellen.

So konvertieren Sie eine Datenquelle von "freigegeben" in "eingebettet"

  • Klicken Sie im Berichtsdatenbereich mit der rechten Maustaste auf die Datenquelle, öffnen Sie das Dialogfeld Datenquelleneigenschaften, und klicken Sie anschließend auf Eingebettete Verbindung. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein.

    Im Berichtsdatenbereich ändert sich das Datenquellensymbol in das Symbol für freigegebene Datenquellen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft