(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Auswählen der Schweregradbewertung

Veröffentlicht: Juni 2010

Letzte Aktualisierung: Juni 2010

Betrifft: Windows 7, Windows Vista

Sie können jedem auf der Seite Updates aufgelisteten Update eine Schweregradbewertung zuweisen. Eine Schweregradbewertung sollte für die gesamte Organisation gelten und auf Ihren eigenen Testergebnissen sowie den Anforderungen der Organisation basieren. Sie können auch Schweregradbewertungen hinzufügen, umbenennen und löschen sowie Updatedaten nach der Bewertung filtern.

noteHinweis
Schweregradbewertungen gelten nur auf der Seite Updates und dem zugehörigen Dialogfeld. Für alle anderen Berichtstypen werden Prioritätsbewertungen verwendet. Weitere Informationen zu Prioritätsbewertungen finden Sie unter Priorisieren von Daten.

Für die Schweregradbewertung sind folgende Optionen verfügbar:

  • Critical (Kritisch). Die höchste Schweregradbewertung. Diese Updates sind so bedeutend für Ihre Organisation, dass Sie das aktualisierte Betriebssystem nicht ohne Zertifizieren der Updates bereitstellen können.

  • Important (Wichtig). Wichtige Elemente werden regelmäßig in der Organisation verwendet, sind jedoch nicht entscheidend für den Betrieb. Auf Wunsch können Sie das aktualisierte Betriebssystem auch ohne Zertifizierung bereitstellen.

  • Moderate (Mittel). Diese Bewertung gilt für Updates, die nicht in die beiden vorherigen Kategorien fallen, jedoch wichtig genug sind, um in den ACT-Kompatibilitätsberichten zu erscheinen. Sie können das aktualisierte Betriebssystem auch ohne Zertifizierung bereitstellen.

  • Low (Niedrig). Dies ist die Bewertung für Updates, die für den täglichen Betrieb der Organisation unerheblich sind. Mit dieser Schweregradbewertung können Sie die unwichtigen Elemente aus den Berichten filtern.

  • Unspecified (Nicht angegeben). Diese Bewertung gilt für Updates, die noch nicht von der Organisation bewertet wurden. Dies ist der Standardwert, der automatisch auf alle Updates angewendet wird.

Erstellen von benutzerdefinierten Schweregraden

Neben den Standardschweregraden können Sie im Dialogfeld Severity List Schweregrade hinzufügen, umbenennen oder löschen. Auf das Dialogfeld kann über die Seite Updates und über das Dialogfeld <Updatename> zugegriffen werden.

So fügen Sie auf der Seite "Updates" eine Schweregradbewertung hinzu, benennen sie um oder löschen sie

  1. Klicken Sie auf der Seite Updates auf den Namen der Anwendung, für die Sie eine Bewertung hinzufügen möchten.

  2. Klicken Sie im Menü Actions auf Set Severity.

    Das Dialogfeld Set Severity wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf Severity List.

    Das Dialogfeld Severity List wird angezeigt.

  4. Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine neue Schweregradbewertung hinzuzufügen, auf Rename, um den Namen einer Schweregradbewertung zu ändern, oder Remove, um eine Schweregradbewertung aus dem Anwendungskompatibilitäts-Manager (Application Compatibility Manager, ACM) zu löschen.

    ImportantWichtig
    Wenn Sie eine Schweregradbewertung löschen, wird diese auch von allen Updates gelöscht, denen sie zugewiesen ist. Diese Updates werden mit der Schweregradbewertung Unassigned angezeigt.

  5. Klicken Sie auf OK.

    Die Optionen für die Schweregradbewertung im Dialogfeld Set Severity werden vom Anwendungskompatibilitäts-Manager aktualisiert.

Auswählen einer Schweregradbewertung

Sie können die Schweregradbewertung Ihrer Organisation für ein Update auf der Seite Updates und im Dialogfeld <Updatename> auswählen.

So wählen Sie die Schweregradbewertung auf der Seite "Updates" aus

  1. Klicken Sie auf der Seite Updates auf den Namen des Updates, für das Sie eine Schweregradbewertung hinzufügen möchten.

  2. Klicken Sie im Menü Actions auf Set Severity.

    Das Dialogfeld Set Severity wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf die gewünschte Schweregradbewertung, und klicken Sie dann auf OK.

So wählen Sie die Schweregradbewertung im Dialogfeld "<Updatename>" aus

  1. Doppelklicken Sie auf der Seite Updates auf den Namen des Updates, für das Sie eine Schweregradbewertung hinzufügen möchten.

    Das Dialogfeld <Updatename> wird angezeigt.

  2. Klicken Sie im Menü Actions auf Set Severity.

    Das Dialogfeld Set Severity wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf die gewünschte Schweregradbewertung, und klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Set Severity zu schließen. Klicken Sie anschließend auf Close, um das Dialogfeld <Updatename> zu schließen.

Filtern nach der Schweregradbewertung

Sie können Updatedaten auf der entsprechenden Berichtsseite nach der Schweregradbewertung filtern.

So filtern Sie nach der Schweregradbewertung

  1. Klicken Sie auf der Seite Updates auf Toggle Filter.

    Der Abfrage-Generator wird mit einer leeren Zeile angezeigt.

  2. Geben Sie die Filterkriterien ein. Drücken Sie dabei die Tabulatortaste, um weitere Klauseln hinzuzufügen.

    noteHinweis
    Zum Löschen einer Klausel klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile und klicken dann auf Delete Clause.

  3. Das folgende Beispiel zeigt eine Abfrage, mit der nach allen Anwendungen mit Bewertung Critical oder Important gefiltert wird.

     

    And/Or Feld Operator Wert

    And

    My Severity

    Equals

    Critical

    Or

    My Severity

    Equals

    Important

  4. Klicken Sie auf Refresh.

    Die gefilterten Ergebnisse werden angezeigt.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft