(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Technische Referenz zum Kompatibilitätsauswerter für die Benutzerkontensteuerung

Veröffentlicht: Juni 2010

Letzte Aktualisierung: Juni 2010

Betrifft: Windows 7, Windows Vista

Mit dem Kompatibilitätsauswerter für die Benutzerkontensteuerung (User Account Control Compatibility Evaluator, UACCE) können Sie potenzielle Kompatibilitätsprobleme aufgrund der Berechtigungseinschränkungen identifizieren, die von der Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC), früher als Standardbenutzerkonto (Limited User Account, LUA) bezeichnet, erzwungen werden. Mittels Kompatibilitätsprotokollierung stellt der Kompatibilitätsauswerter für die Benutzerkontensteuerung Informationen über potenzielle Probleme bei Anwendungsberechtigungen und über Möglichkeiten zur Behebung der Probleme zur Verfügung, sodass ein neues Betriebssystem bereitgestellt werden kann.

Zum Konfigurieren des Kompatibilitätsauswerters für die Benutzerkontensteuerung im Anwendungskompatibilitäts-Manager definieren Sie den Zeitplan für die Beweissammlung und die Bereitstellungsmethode. Sie können die UACCE-Berichte auch auf dem Bildschirm Analyze im Anwendungskompatibilitäts-Manager anzeigen.

ImportantWichtig
Der Kompatibilitätsauswerter für die Benutzerkontensteuerung ist für die unbeaufsichtigte Ausführung in Produktionsumgebungen optimiert. Es handelt sich nicht um ein Testtool.

Inhalt dieses Abschnitts

 

Name des Themas

Beschreibung

Informationen zum Kompatibilitätsauswerter für die Benutzerkontensteuerung

Hier finden Sie detaillierte Informationen über den Kompatibilitätsauswerter für die Benutzerkontensteuerung. Dabei werden gängige Szenarien für die Verwendung des Auswerters sowie die damit zusammenhängenden Technologien und Abhängigkeiten beschrieben.

Funktionsweise von User Account Control Compatibility Evaluator

Hier finden Sie detaillierte Informationen über die Funktionsweise des Kompatibilitätsauswerters für die Benutzerkontensteuerung. Dabei werden die damit zusammenhängende Terminologie, die vorrangigen Prozesse, die Datensammlungsfähigkeiten und die erkannten Probleme beschrieben.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.