(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Setup Analysis Tool - Technische Referenz

Veröffentlicht: Juni 2010

Letzte Aktualisierung: Juni 2010

Betrifft: Windows 7, Windows Vista

Vom Setupanalysetool (Setup Analysis Tool, SAT) werden Probleme erkannt, die beim Installations- und Konfigurationsvorgang einer Anwendung auftreten können. Einige Typen von Komponenten, wie Treiber und GINA-DLLs (Graphical Identification and Authentication), werden nicht in demselben Speicherort installiert wie die Anwendung. Daher sind Kompatibilitätsprobleme mit diesen Dateien nur schwer einer Anwendung zuzuordnen. Durch Überwachen des Setupvorgangs wird diese Zuordnung ermöglicht.

ImportantWichtig
Das eigenständige und das virtuelle Setupanalysetool werden unter keiner 64-Bit-Version des Betriebssystems unterstützt.

Inhalt dieses Abschnitts

 

Thema

Beschreibung

Was ist das Setupanalysetool?

Enthält ausführliche Informationen zur Funktion der Setupanalysetools (Setup Analysis Tool, SAT), zu allgemeinen Szenarien für seine Verwendung, den damit in Zusammenhang stehenden Technologien und bestehenden Abhängigkeiten.

Funktionsweise des Setupanalysetools (Setup Analysis Tool, SAT)

Enthält ausführliche Informationen zur Funktionsweise von SAT, der zugehörigen Terminologie sowie den eigenständigen und virtuellen Prozessen.

Befehlszeilenoptionen für das Setupanalysetool

Enthält ausführliche Informationen zu den verfügbaren Befehlszeilenoptionen für das Setupanalysetool.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft