(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Bestimmen, ob vorhandene Domänen aktualisiert oder neue Domänen bereitgestellt werden sollen

Letzte Aktualisierung: April 2008

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2

Bei jeder Domäne in Ihrem Entwurf handelt es sich entweder um eine neue Domäne oder um eine vorhandene aktualisierte Domäne. Benutzer aus vorhandenen Domänen, die nicht aktualisiert werden, müssen in neue Domänen verschoben werden.

Das Verschieben von Konten zwischen Domänen kann Auswirkungen auf Endbenutzer haben. Wägen Sie vor der Entscheidung darüber, ob Benutzer in eine neue Domäne verschoben oder vorhandene Domänen aktualisiert werden sollen, die langfristigen Verwaltungsvorteile einer neuen AD DS-Domäne gegen die Kosten des Verschiebens von Benutzern in die neue Domäne ab.

Weitere Informationen zum Aktualisieren von AD DS-Domänen auf Windows Server 2008 finden Sie im Artikel zu diesem Thema (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=89032, möglicherweise in englischer Sprache).

Weitere Informationen zum Umstrukturieren von AD DS-Domänen in und zwischen Gesamtstrukturen finden Sie in der Migrationsanleitung zum Active Directory-Migrationsprogramm, Version 3.1 (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=82740, möglicherweise in englischer Sprache).

Laden Sie zum Dokumentieren Ihrer Pläne für neue und aktualisierte Domänen im Thema zur Unterstützung für Windows Server 2003 Deployment Kit die Datei Job_Aids_Designing_and_Deploying_Directory_and_Security_Services.zip herunter, die ein entsprechendes Arbeitsblatt enthält (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=102558, möglicherweise in englischer Sprache), und öffnen Sie Domain Planning (DSSLOGI_5.doc).

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft