(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Remotedesktopdienste-Manager

Betrifft: Windows Server 2008 R2

Mit dem Remotedesktopdienste-Manager können Sie Informationen zu Benutzern, Sitzungen und Prozessen auf Servern mit dem Host für Remotedesktopsitzungen anzeigen und überwachen. Sie können auch bestimmte administrative Aufgaben ausführen, z. B. Benutzer von ihren Remotedesktopdienste-Sitzungen trennen oder abmelden.

Remotedesktopdienste können Sie mit der Windows-Benutzeroberfläche, mit einer Eingabeaufforderung oder mit Windows PowerShell konfigurieren und verwalten. In diesen Hilfethemen werden Methoden für die Verwendung der Windows-Benutzeroberfläche und in einigen Fällen der Eingabeaufforderung beschrieben. Weitere Informationen zum Verwenden von Windows PowerShell mit Remotedesktopdiensten finden Sie in der technischen Referenz für die Remotedesktopdienste unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=139898 (möglicherweise in englischer Sprache).

noteHinweis
Remotedesktopdienste-Manager wird nicht für die Verwaltung von RemoteApp und Remotedesktopverbindung verwendet. Verwenden Sie für die Verwaltung von RemoteApp und Remotedesktopverbindung den Remotedesktopverbindungs-Manager auf dem Remotedesktop-Verbindungsbroker (RD-Verbindungsbroker)server. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zum Remotedesktopverbindungs-Manager in Windows Server® 2008 R2.

Die folgenden Themen werden behandelt:

Weitere Verweise

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft