(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

DNS (Domain Name System)

Betrifft: Windows Server 2008

DNS (Domain Name System) ist das Namensauflösungsprotokoll für TCP/IP-Netzwerke, z. B. für das Internet. Ein DNS-Server dient als Host für Informationen, die es Clientcomputern ermöglichen, einprägsame, alphanumerische DNS-Namen in die IP-Adressen aufzulösen, die von den Computern zur Kommunikation untereinander verwendet werden. In den nachfolgenden Themen wird die DNS-Serverrolle im Betriebssystem Windows Server® 2008 beschrieben, und es werden Verfahren zur Installation, Konfiguration und Verwaltung von DNS-Servern im Netzwerk bereitgestellt.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft