(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Grundlegendes zu Firewallregeln

Betrifft: Windows 7, Windows Server 2008

Mithilfe von Firewallregeln können Sie diesem Computer das Senden oder Empfangen des Datenverkehrs von Programmen, Systemdiensten, Computern oder Benutzern erlauben. Firewallregeln führen eine von drei möglichen Aktionen für alle Verbindungen aus, die mit ihren Kriterien übereinstimmen:

  • Verbindung zulassen.

  • Lässt die Verbindung nur zu, wenn sie mithilfe von IPsec (Internet Procotol Security, Internetprotokollsicherheit) geschützt wird.

  • Verbindung blockieren.

Regeln lassen sich jeweils für den ein- und den ausgehenden Datenverkehr erstellen. Die Regel kann konfiguriert werden, um die Computer oder Benutzer, Programme, Dienste oder den Port und das Protokoll anzugeben. Sie können angeben, auf welche Art von Netzwerkadapter die Regel angewendet werden soll: LAN (lokales Netzwerk), drahtlos, Remotezugriff, z. B. eine VPN-Verbindung (virtuelles privates Netzwerk), oder alle Typen. Sie können die Regel auch so konfigurieren, dass sie bei Verwendung jedes beliebigen Profils oder aber bei Verwendung eines bestimmten Profils angewendet wird.

Wenn sich Ihre IT-Umgebung ändert, können Sie auch die Regeln ändern, neu erstellen, deaktivieren oder löschen.

Weitere Verweise

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.