(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Erste Schritte mit Gruppenrichtlinieneinstellungen

Betrifft: Windows Server 2008

Die im Betriebssystem Windows Server 2008 neu eingeführten Gruppenrichtlinieneinstellungen umfassen mehr als 20 neue Gruppenrichtlinienerweiterungen für die konfigurierbaren Einstellungen von Gruppenrichtlinienobjekten (Group Policy Object, GPO). Sie finden diese neuen Erweiterungen in der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (Group Policy Management Console, GPMC) im Fenster des Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editors unter der neuen Option Einstellungen. Zu den neuen Erweiterungen für Gruppenrichtlinieneinstellungen gehören Ordneroptionen, zugeordnete Laufwerke, Drucker, geplante Tasks, Dienste und Einstellungen für das Menü Start.

Gruppenrichtlinieneinstellungen ermöglichen eine präzisere Steuerung über die Zielgruppenadressierung auf Elementebene und Aktionsmodi. Außerdem bieten umfangreiche Benutzeroberflächen und eine standardisierte XML-Konfiguration mehr Möglichkeiten und eine größere Flexibilität bei der Verwaltung von Computern mit Gruppenrichtlinienobjekten.

Über die deutlich größere Abdeckung, die bessere Zielgruppenadressierung und die einfachere Verwaltung hinaus können Sie mit Gruppenrichtlinieneinstellungen auch Einstellungen auf Clientcomputern bereitstellen, ohne die Benutzer daran zu hindern, die Einstellungen zu ändern. Dadurch können Sie noch flexibler entscheiden, welche Einstellungen erzwungen werden und welche nicht. Sie können dann die Einstellungen, die nicht erzwungen werden sollen, über Gruppenrichtlinieneinstellungen bereitstellen.

Systemanforderungen und Installationsschritte

Führen Sie zum Verwenden von Gruppenrichtlinieneinstellungen folgende Schritte durch:

  1. Installieren Sie auf den Clientcomputern die clientseitigen Erweiterungen (CSE). Unterstützte Betriebssysteme: Windows Vista RTM oder höher, Windows XP mit Service Pack 2 oder höher, Windows Server 2003 mit Service Pack 1 oder höher

  2. Installieren Sie auf den Clientcomputern, auf denen nicht Windows Vista ausgeführt wird, den Low-Level-XML-Parser XMLLite.

  3. Falls Sie Windows Server 2008 verwenden, können Sie die Gruppenrichtlinieneinstellungen in der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole im Fenster des Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editors konfigurieren. In diesem Fall ist kein Download erforderlich, da die Gruppenrichtlinieneinstellungen unter Windows Server 2008 in der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole integriert sind. Weitere Informationen zum Anzeigen von Gruppenrichtlinieneinstellungen finden Sie im nachfolgenden Abschnitt "Anzeigen von Gruppenrichtlinieneinstellungen".

    noteHinweis
    Unter Windows Vista mit Service Pack 1 können Sie die Remoteserver-Verwaltungstools (Remote Server Administration Tools, RSAT) installieren und dann die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole verwenden. Die Remoteserver-Verwaltungstools sind im Microsoft Download Center verfügbar und umfassen eine aktualisierte Version der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole. Diese aktualisierte Version der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole bietet auch Gruppenrichtlinieneinstellungen. Sie können mit den Remoteserver-Verwaltungstools die 32-Bit- und die 64-Bit-Editionen von Windows Server 2008 verwalten. Weitere Informationen zum Installieren der Remoteserver-Verwaltungstools finden Sie weiter unten unter "Installieren der Remoteserver-Verwaltungstools". Beachten Sie dabei, dass mit den Remoteserver-Verwaltungstools nicht die clientseitigen Erweiterungen installiert werden.

Anzeigen von Gruppenrichtlinieneinstellungen

Führen Sie zum Suchen von Gruppenrichtlinieneinstellungen folgende Schritte durch:

So suchen Sie nach Gruppenrichtlinieneinstellungen

  1. Öffnen Sie die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (GPMC). Klicken Sie zum Öffnen der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole auf Start, anschließend auf Verwaltung und dann auf Gruppenrichtlinienverwaltung.

  2. Erweitern Sie in der Konsolenstruktur die Gruppenrichtlinienobjekte der Gesamtstruktur und Domäne mit dem zu bearbeitenden Gruppenrichtlinienobjekt.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zu bearbeitende Gruppenrichtlinienobjekt, und klicken Sie dann auf Bearbeiten.

  4. Erweitern Sie in der Konsolenstruktur Computerkonfiguration oder Benutzerkonfiguration, und erweitern Sie anschließend Einstellungen. Sie können dann die gewünschten Elemente erweitern oder auswählen. Wenn Sie in der Konsolenstruktur auf ein Element klicken, werden die zugehörigen Einstellungen in der Detailansicht angezeigt.

Installieren der Remoteserver-Verwaltungstools

Führen Sie zum Installieren der Remoteserver-Verwaltungstools folgende Schritte durch:

So installieren Sie die Remoteserver-Verwaltungstools

  1. Laden Sie die Remoteserver-Verwaltungstools von einem der folgenden Speicherorte herunter (möglicherweise in englischer Sprache):

  2. Öffnen Sie den Ordner, in den das Paket heruntergeladen wurde, und doppelklicken Sie auf das Paket, um es zu entpacken und den Setup-Assistenten für die Microsoft Remoteserver-Verwaltungstools zu starten.

  3. Führen Sie alle erforderlichen Schritte im Assistenten aus, und klicken Sie nach Abschluss der Installation auf Fertig stellen, um den Assistenten zu beenden.

  4. Klicken Sie auf Start, auf Systemsteuerung und dann auf Programme.

  5. Klicken Sie im Bereich Programme und Funktionen auf Windows-Funktionen ein- oder ausschalten.

  6. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung aufgefordert werden, das Dialogfeld Windows-Funktionen zu öffnen, klicken Sie auf Weiter.

  7. Erweitern Sie im Dialogfeld Windows-Funktionen ein- oder ausschalten den Eintrag Remoteserver-Verwaltungstools und anschließend Featureverwaltungstools.

  8. Zum Installieren der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole aktivieren Sie das Kontrollkästchen Featureverwaltungstools und anschließend das Kontrollkästchen Gruppenrichtlinienverwaltungstools.

  9. Wenn Sie noch weitere Remoteverwaltungstools installieren möchten, aktivieren Sie die Kontrollkästchen der zu installierenden Tools.

  10. Klicken Sie auf OK.

Eine vollständige Liste der Remoteserver-Verwaltungstools sowie Anweisungen zur Installation und andere Hilfethemen finden Sie, indem Sie auf Start klicken, anschließend auf Verwaltung zeigen und dann auf Hilfe zu Remoteserver-Verwaltungstools klicken.

Weitere Verweise

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft