(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verwalten virtueller Netzwerke

Betrifft: Windows Server 2008 R2

Sie können viele virtuelle Netzwerke auf dem Server mit Hyper-V erstellen, um vielfältige Kommunikationskanäle bereitzustellen. Sie können beispielsweise Netzwerke erstellen, um Folgendes bereitzustellen:

  • Kommunikation nur zwischen virtuellen Computern. Dieser virtuelle Netzwerktyp wird als privates Netzwerk bezeichnet.

  • Kommunikation zwischen dem Virtualisierungsserver und virtuellen Computern. Dieser virtuelle Netzwerktyp wird als internes Netzwerk bezeichnet.

  • Kommunikation zwischen einem virtuellen Computer und einem physikalischen Netzwerk durch Erstellen einer Zuordnung zu einem physikalischen Netzwerkadapter auf dem Virtualisierungsserver. Dieser virtuelle Netzwerktyp wird als externes Netzwerk bezeichnet. Es wird empfohlen, auf dem physikalischen Computer mehrere physikalische Netzwerkadapter zur Verfügung zu stellen. Verwenden Sie einen physikalischen Netzwerkadapter, um ein externes virtuelles Netzwerk für virtuelle Computer bereitzustellen, einschließlich Remotezugriff auf die virtuellen Computer. Verwenden Sie den anderen Netzwerkadapter für die gesamte Netzwerkkommunikation mit dem Verwaltungsbetriebssystem, einschließlich Remotezugriff auf die Hyper-V-Rolle. Das Verwaltungsbetriebssystem führt die Hyper-V-Rolle aus.

ImportantWichtig
Durch manche Konfigurationsänderungen werden statische Einstellungen überschrieben. Wenn Sie beispielsweise ein virtuelles Netzwerk mit einem physikalischen Netzwerkadapter mit statischen Einstellungen (z. B. einer statischen IP-Adresse) verbinden, werden durch die neue Verbindung alle statischen IPv6-Einstellungen überschrieben. Falls Sie ein externes Netzwerk erstellen, ohne diese Netzwerkverbindung für das Verwaltungsbetriebssystem freizugeben, und das externe Netzwerk anschließend so neu konfigurieren, dass das Verwaltungsbetriebssystem die Verbindung verwenden kann, so werden durch diese Änderung alle statischen Einstellungen im physikalischen Netzwerkadapter überschrieben. Die Netzwerkverbindung wird in diesem Fall möglicherweise unterbrochen, bis Sie die statischen Einstellungen für den physikalischen Netzwerkadapter wieder anwenden.

Zum Hinzufügen, Entfernen und Ändern der virtuellen Netzwerke kann der Manager für virtuelle Netzwerke verwendet werden. Der Manager für virtuelle Netzwerke ist im Hyper-V-Manager verfügbar.

So fügen Sie ein virtuelles Netzwerk hinzu
  1. Öffnen Sie den Hyper-V-Manager.

  2. Klicken Sie im Menü Aktionen auf Manager für virtuelle Netzwerke.

  3. Wählen Sie unter Virtuelles Netzwerk erstellen den gewünschten Netzwerktyp aus.

  4. Klicken Sie auf Hinzufügen. Die Seite Neues virtuelles Netzwerk wird angezeigt.

  5. Geben Sie einen Namen für das neue Netzwerk ein. Überprüfen Sie die anderen Eigenschaften, und ändern Sie sie ggf.

    noteHinweis
    Sie können den Netzwerkdatenverkehr mithilfe der Identifizierung virtueller LANs isolieren. Diese Konfiguration muss jedoch vom physikalischen Netzwerkadapter unterstützt werden. Informationen zum Konfigurieren der Identifizierung virtueller LANs finden Sie im Thema zum Konfigurieren virtueller Netzwerke unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=131362 (möglicherweise in englischer Sprache).

  6. Klicken Sie auf OK, um das virtuelle Netzwerk zu speichern und den Manager für virtuelle Netzwerke zu schließen, oder klicken Sie auf Übernehmen, um das virtuelle Netzwerk zu speichern, ohne den Manager für virtuelle Netzwerke zu schließen.

So ändern Sie ein virtuelles Netzwerk
  1. Öffnen Sie den Hyper-V-Manager.

  2. Klicken Sie im Menü Aktionen auf Manager für virtuelle Netzwerke.

  3. Klicken Sie unter Virtuelle Netzwerke auf den Namen des Netzwerks, das Sie ändern möchten.

  4. Bearbeiten Sie unter Eigenschaften für virtuelles Netzwerk die entsprechenden Eigenschaften, um das virtuelle Netzwerk zu ändern.

  5. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern und den Manager für virtuelle Netzwerke zu schließen, oder klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern, ohne den Manager für virtuelle Netzwerke zu schließen.

So entfernen Sie ein virtuelles Netzwerk
  1. Öffnen Sie den Hyper-V-Manager.

  2. Klicken Sie im Menü Aktionen auf Manager für virtuelle Netzwerke.

  3. Klicken Sie unter Virtuelle Netzwerke auf den Namen des Netzwerks, das Sie entfernen möchten.

  4. Klicken Sie unter Eigenschaften für virtuelles Netzwerk auf Entfernen.

  5. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern und den Manager für virtuelle Netzwerke zu schließen, oder klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern, ohne den Manager für virtuelle Netzwerke zu schließen.

Weitere Überlegungen

  • Standardmäßig müssen Sie mindestens Mitglied der lokalen Gruppe Administratoren oder einer entsprechenden Gruppe sein, damit Sie dieses Verfahren ausführen können. Administratoren können jedoch mit dem Autorisierungs-Manager die Autorisierungsrichtlinie ändern, sodass dieses Verfahren von einem Benutzer oder einer Gruppe von Benutzern ausgeführt werden kann. Weitere Informationen finden Sie im Thema zur Verwendung des Autorisierungs-Managers für die Sicherheit von Hyper-V unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=142886 (möglicherweise in englischer Sprache).

  • Ein virtuelles Netzwerk kann nicht mit einem Drahtlosnetzwerkadapter verbunden werden. Die Bereitstellung von Drahtlosnetzwerkfunktionen ist daher für virtuelle Computer nicht möglich.

  • Einem physikalischen Netzwerkadapter kann jeweils nur ein virtuelles Netzwerk zugeordnet werden. Es ist nicht möglich, mehrere virtuelle Netzwerke demselben physikalischen Netzwerkadapter zuzuordnen.

Weitere Verweise

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft