(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

IPSec-Verbindungstyp

Betrifft: Windows 7, Windows Server 2008 R2

Sie müssen für jede IPSec-Regel (Internet Protocol Security, Internetprotokollsicherheit) definieren, auf welche Verbindungstypen die Regel angewendet werden soll. Wenn Sie beispielsweise angeben, dass die Regel nur auf RAS-Verbindungen angewendet werden soll, stimmen nur diese Verbindungen mit der Regel überein.

Für jede Regel wird eine der folgenden Verbindungstypeinstellungen festgelegt:

  • Alle Netzwerkverbindungen. Die Regel wird auf den gesamten Datenverkehr aller auf dem Computer eingerichteten Netzwerkverbindungen angewendet.

  • LAN. Die Regel wird nur auf den Datenverkehr der auf dem Computer eingerichteten LAN-Verbindungen angewendet.

    noteHinweis
    Bei der Erstellung von Richtlinien mit dem IP-Sicherheitsrichtlinien-Snap-In werden Drahtlosverbindungen als LAN-Verbindungen behandelt. Wenn Sie festlegen möchten, dass eine Regel nur auf eine Drahtlosverbindung angewendet werden soll, müssen Sie eine Richtlinie mit dem neuen Windows-Firewall mit erweiterten Sicherheitseinstellungen-Snap-In erstellen.

  • RAS. Die Regel wird nur auf den Datenverkehr der auf dem Computer eingerichteten RAS-, VPN- und DFÜ-Verbindungen angewendet.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft