(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Prüfliste: Sichern und Wiederherstellen einer AD LDS-Instanz

Letzte Aktualisierung: Dezember 2008

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012

Standardmäßig werden die Datenbankdatei und die zugehörigen Protokolldateien jeder AD LDS-Instanz (Active Directory Lightweight Directory Services), die auf einem AD LDS-Server ausgeführt wird, in einem instanzspezifischen Verzeichnis gespeichert. Diese Dateien sollten in den regelmäßigen Sicherungsplan der Organisation eingeschlossen werden. Sie können das Verzeichnis mithilfe von Windows Server-Sicherung oder einem anderen Sicherungsdienstprogramm sichern.

 

Aufgabe Verweis

Informationen zu AD LDS-Instanzen.

Grundlegendes zu AD LDS-Instanzen

Informationen zum Sichern und Wiederherstellen von AD LDS-Instanzen.

Grundlegendes zum Sichern und Wiederherstellen von AD LDS-Instanzen

Ausführen von Windows Server-Sicherung.

Stellen Sie beim Sichern einer Instanz sicher, dass die zu sichernde Instanz ausgeführt wird. Stellen Sie beim Wiederherstellen einer Instanz sicher, dass die Instanz beendet ist. Verwenden Sie zum Starten oder Beenden einer AD LDS-Instanz das Dienste-Snap-In.

Sichern von AD LDS-Instanzdaten

Wiederherstellen von AD LDS-Instanzdaten

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft