(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

IAS: So wird es gemacht

Letzte Aktualisierung: Januar 2005

Betrifft: Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2, Windows Server 2003 with SP1, Windows Server 2003 with SP2

So wird es gemacht

Hinweis

  • Sie können IAS unter Microsoft Windows Server 2003 Standard Edition mit maximal 50 RADIUS-Clients und maximal 2 Remote-RADIUS-Servergruppen konfigurieren. Sie können einen RADIUS-Client mit einem vollqualifizierten Domänennamen oder mit einer IP-Adresse definieren. Allerdings können Sie keine RADIUS-Clientgruppen durch Angeben eines IP-Adressbereichs definieren. Wenn der vollqualifizierte Domänenname eines RADIUS-Clients zu mehreren IP-Adressen aufgelöst wird, verwendet der IAS-Server die erste in einer DNS-Abfrage zurückgegebene IP-Adresse. Mit IAS unter Windows Server 2003 Enterprise Edition und Windows Server 2003 Datacenter Edition können Sie eine unbegrenzte Anzahl von RADIUS-Clients und Remote-RADIUS-Servergruppen konfigurieren. Sie können darüber hinaus RADIUS-Clients durch Angeben eines IP-Adressbereichs konfigurieren.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft