(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
3 von 3 fanden dies hilfreich - Dieses Thema bewerten.

Befehle der Wiederherstellungskonsole

Letzte Aktualisierung: Januar 2005

Betrifft: Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2, Windows Server 2003 with SP1, Windows Server 2003 with SP2

Befehle der Wiederherstellungskonsole

Die folgenden Befehle stehen in der Wiederherstellungskonsole zur Verfügung. Weitere Informationen zu den einzelnen Befehlen erhalten Sie, wenn Sie in der Wiederherstellungskonsole den Befehlsnamen, gefolgt von /?, eingeben.

Weitere Informationen zur Wiederherstellungskonsole finden Sie im Artikel zu Tools für die Problembehandlung auf der Microsoft Windows Resource Kits-Website.

  • Attrib

    Ändert die Attribute einer Datei oder eines Verzeichnisses.

  • Batch

    Führt die Befehle aus, die in der Textdatei aufgeführt sind.

  • Bootcfg

    Konfiguration und Wiederherstellung der Startdatei (boot.ini).

  • ChDir (Cd)

    Zeigt den Namen des aktuellen Verzeichnisses an oder wechselt das aktuelle Verzeichnis.

  • Chkdsk

    Überprüft einen Datenträger und zeigt einen Statusbericht an.

  • Cls

    Löscht die Bildschirmanzeige.

  • Copy

    Kopiert eine einzelne Datei in einen anderen Pfad.

  • Delete (Del)

    Löscht eine oder mehrere Dateien.

  • Dir

    Zeigt eine Liste der Dateien und Unterverzeichnisse in einem Verzeichnis an.

  • Disable

    Deaktiviert einen Systemdienst oder einen Gerätetreiber.

  • Diskpart

    Verwaltet Partitionen auf den Festplatten.

  • Enable

    Startet oder aktiviert einen Systemdienst oder einen Gerätetreiber.

  • Exit

    Beendet die Wiederherstellungskonsole und startet den Computer neu.

  • Expand

    Extrahiert eine Datei aus einer komprimierten Datei.

  • Fixboot

    Schreibt einen neuen Partitionsstartsektor auf der Systempartition.

  • Fixmbr

    Repariert den MBR (Master Boot Record) des Partitionsstartsektors.

  • Format

    Formatiert einen Datenträger.

  • Help

    Zeigt eine Liste der Befehle an, die in der Wiederherstellungskonsole zur Verfügung stehen.

  • Listsvc

    Zeigt eine Liste der auf dem Computer verfügbaren Dienste und Treiber an.

  • Logon

    Meldet sich bei einer Installation des Betriebssystems Windows an.

  • Map

    Zeigt die Laufwerkzuordnung an.

  • Mkdir (Md)

    Erstellt ein Verzeichnis.

  • More (Type)

    Zeigt eine Textdatei an.

  • Rename (Ren)

    Benennt eine einzelne Datei um.

  • Rmdir (Rd)

    Löscht ein Verzeichnis.

  • Set

    Zeigt Umgebungsvariablen an und legt diese fest.

  • Systemroot

    Legt als aktuelles Verzeichnis das Verzeichnis systemroot des Systems fest, bei dem Sie zurzeit angemeldet sind.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.