(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Hinzufügen einer vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstelle zu einem Gruppenrichtlinienobjekt

Letzte Aktualisierung: Mai 2010

Betrifft: Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2, Windows Server 2003 with SP1, Windows Server 2003 with SP2

So fügen Sie einem Gruppenrichtlinienobjekt eine vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstelle hinzu

  1. Öffnen Sie das Gruppenrichtlinienobjekt (Group Policy Object, GPO), das bearbeitet werden soll.

  2. Klicken Sie in der Konsolenstruktur auf Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen.

    Position

    • Name des RichtlinienobjektsComputerkonfiguration/Windows-Einstellungen/Sicherheitseinstellungen/Richtlinien öffentlicher Schlüssel/Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen

  3. Zeigen Sie im Menü Aktion auf Alle Tasks, und klicken Sie anschließend auf Importieren.

    Hierdurch wird der Zertifikatimport-Assistent gestartet, der Sie durch das Importieren eines Stammzertifikats und die Installation dieses Zertifikats als vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstelle für dieses Gruppenrichtlinienobjekt führt.

Hinweise

  • Um diese Prozedur ausführen zu können, müssen Sie Mitglied der Gruppe „Domänen-Admins“ oder „Organisations-Admins“ in Active Directory sein, oder es müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen übertragen worden sein. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, bei dieser Prozedur den Befehl „Ausführen als“ zu verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Lokale Standardgruppen, Standardgruppen sowie unter Verwenden von „Ausführen als“.

  • Weitere Informationen zum Öffnen eines Gruppenrichtlinienobjekts finden Sie unter Gruppenrichtlinie (vor GPMC) .

  • Für lokale Richtlinienobjekte kann dieses Verfahren nicht verwendet werden.

  • Sie können ein vertrauenswürdiges Stammzertifikat aus einer PKCS #12-Datei (PFX, P12), einer PKCS #7-Datei (SPC, P7B), einer Zertifikatdatei (CER, CRT) oder einer Microsoft Serieller Zertifikatspeicher-Datei (SST) importieren.

Informationen zu funktionalen Unterschieden

  • Die Funktionsweise des Servers ist möglicherweise abhängig von der Version und der Edition des installierten Betriebssystems, von Ihren Kontoberechtigungen sowie von den Menüeinstellungen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen der Hilfe im Web.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft