(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
0 von 1 fanden dies hilfreich - Dieses Thema bewerten.

Beschreibung der Sicherheitseinstellung

Letzte Aktualisierung: Januar 2005

Betrifft: Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2, Windows Server 2003 with SP1, Windows Server 2003 with SP2

Beschreibungen der Sicherheitseinstellungen

Diese Sicherheitseinstellung finden Sie in der Konsolenstruktur der Microsoft Management Console (MMC) unter Computerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen

 

Sicherheitsbereich Beschreibung

Kontorichtlinien

Kennwortrichtlinien, Kontosperrungsrichtlinien und Kerberos-Richtlinie

Lokale Richtlinien

Überwachungsrichtlinie, Zuweisen von Benutzerrechten und Sicherheitsoptionen

Ereignisprotokoll

Einstellungen des Anwendungs-, System- und Sicherheitsereignisprotokolls

Eingeschränkte Gruppen

Mitgliedschaft von sicherheitssensitiven Gruppen

Sicherheitseinstellungen für Systemdienste

Autostart und Berechtigungen für Systemdienste

Registrierungssicherheitseinstellungen

Berechtigungen für Registrierungsschlüssel

Dateisystem-Sicherheitseinstellungen

Berechtigungen für Ordner und Dateien

Mithilfe der Verwaltungsprogramme für die Sicherheitskonfiguration können Sie die in diesem Abschnitt beschriebenen Sicherheitseinstellungen auf einem oder auf mehreren Computern konfigurieren. Die Verwaltungsprogramme für die Sicherheitskonfiguration umfassen Folgendes:

  • Sicherheitsvorlagen

  • Sicherheitskonfiguration und -analyse

  • Das Befehlszeilenprogramm Secedit.exe

  • Lokale Sicherheitsrichtlinie

  • Erweiterung der Sicherheitseinstellungen für die Gruppenrichtlinien

Verwenden Sie die lokale Sicherheitsrichtlinie, um einzelne Sicherheitseinstellungen auf einzelnen Computern festzulegen oder zu ändern. Die Erweiterung der Sicherheitseinstellungen für die Gruppenrichtlinien wird zur Definition von Sicherheitseinstellungen, die auf einer beliebigen Anzahl von Computern erzwungen werden, verwendet. Verwenden Sie die Sicherheitsvorlagen, um mehrere als Batch angewendetet Einstellungen zu definieren. Die Anwendung dieser Einstellungen erfolgt, indem die Sicherheitskonfiguration und -analyse oder Secedit.exe verwendet oder die Vorlage, die die gewünschten Einstellungen enthält, in die lokale Richtlinie oder die Gruppenrichtlinie importiert wird.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.