(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Speichern, Öffnen und Exportieren von Berichten und Berichtsdaten

Veröffentlicht: Juni 2010

Letzte Aktualisierung: Juni 2010

Betrifft: Windows 7, Windows Vista

Auf dem Bildschirm Analyze können Sie einige allgemeine Berichtserstellungsaufgaben ausführen, beispielsweise Speichern eines Kompatibilitätsberichts, Öffnen eines gespeicherten Kompatibilitätsberichts (ADQ-Datei) und Exportieren der Berichtsdaten in eine mit Microsoft® Office Excel® erstellte Tabellendatei (XLS).

noteHinweis
In diesem Thema wird der Bildschirm <Betriebssystem> - Application Report verwendet, dieses Verfahren gilt jedoch für alle Berichtsbildschirme.

Speichern Ihres Kompatibilitätsberichts

Sie können Ihre Kompatibilitätsberichtsdaten einschließlich aller mit dem Abfrage-Generator erstellten benutzerdefinierten Filter zu Archivierungszwecken oder für den später Rückimport in den Application Compatibility Manager speichern.

So speichern Sie einen Bericht

  1. Klicken Sie im Bereich Quick Reports auf Analyze.

  2. Klicken Sie im Bereich Quick Reports unter der entsprechenden Betriebssystemüberschrift auf Applications. Klicken Sie beispielsweise unterhalb der Überschrift Windows 7 Reports auf Applications.

    Der Bildschirm <Betriebssystem> - Application Report wird geöffnet.

  3. Klicken Sie im Menü File auf Save As.

    Daraufhin wird das Dialogfeld Save As angezeigt.

  4. Navigieren Sie zu dem gewünschten Speicherort des Berichts, und klicken Sie auf Save.

Öffnen eines vorhandenen Kompatibilitätsberichts

Sie können alle gespeicherten Kompatibilitätsberichte (ADQ-Datei) zur Überprüfung im Application Compatibility Manager öffnen oder dorthin importieren.

So öffnen Sie einen Bericht

  1. Klicken Sie im Bereich Quick Reports auf Analyze.

  2. Klicken Sie im Bereich Quick Reports unter der entsprechenden Betriebssystemüberschrift auf Applications. Klicken Sie beispielsweise unterhalb der Überschrift Windows 7 Reports auf Applications.

    Der Bildschirm <Betriebssystem> - Application Report wird geöffnet.

  3. Klicken Sie im Menü File auf Open Report.

    Das Dialogfeld Open wird angezeigt.

  4. Navigieren Sie zu dem Speicherort des Berichts, und klicken Sie auf Open.

Exportieren von Kompatibilitätsberichtsdaten

Sie können Ihre Kompatibilitätsberichtsdaten in eine Office Excel-Tabellendatei (XLS) exportieren, die anschließend in Office Excel geöffnet und überprüft werden kann.

So exportieren Sie Berichtsdaten

  1. Klicken Sie im Bereich Quick Reports auf Analyze.

  2. Klicken Sie im Bereich Quick Reports unter der entsprechenden Betriebssystemüberschrift auf Applications. Klicken Sie beispielsweise unterhalb der Überschrift Windows 7 Reports auf Applications.

    Der Bildschirm <Betriebssystem> - Application Report wird geöffnet.

  3. Klicken Sie im Menü File auf Export Report.

    Daraufhin wird das Dialogfeld Export Report Data angezeigt.

  4. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem die Tabellendatei gespeichert werden soll, und klicken Sie auf Save.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.