(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verkabelter Zugriff mit 802.1X-Authentifizierung

Letzte Aktualisierung: Februar 2010

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Vista

Windows Server® 2008 stellt Features zur Verfügung, die Sie zum Bereitstellen des verkabelten Diensts mit IEEE (Institute of Electrical and Electronic Engineers) 802.1X-Authentifizierung für IEEE 802.3-Ethernet-Netzwerkclients verwenden können. In Verbindung mit den 802.1X-fähigen Ethernet-Switches und weiteren Windows Server 2008-Diensten, die Sie im Netzwerk bereitstellen, können Sie mithilfe dieser Windows Server 2008-Features steuern, wer auf Ihr Netzwerk zugreifen kann.

Sie können Features in Windows Server 2008 auch dazu verwenden, Konnektivitäts- und Sicherheitseinstellungen für die LAN-Adapter (Local Area Network) zu definieren, die die Clients für Verbindungsversuche verwenden. Mit dem Netzwerkrichtlinienserver (Network Policy Server, NPS) können Sie z. B. Netzwerkzugriffsrichtlinien für die Authentifizierung, Autorisierung und die Clientintegrität erstellen und erzwingen. Die Richtlinien für verkabelte Netzwerke (IEEE 802.3) in den Windows Server 2008-Gruppenrichtlinien ermöglichen Ihnen, die Netzwerkclientcomputer mit den Sicherheits- und Konnektivitätseinstellungen zu konfigurieren, die sie für Verbindungen zum Netzwerk verwenden müssen.

Produkthilfe

Produkthilfe für verkabelte 802.3-Netzwerke

Die Produkthilfe für verkabelte Bereitstellungen mit 802.1X-Authentifizierung finden Sie an zwei wichtigen Stellen. Die Produkthilfe für verkabelte 802.3-Netzwerke ist mit den zwei folgenden Features verknüpft.

Gruppenrichtlinie

Wenn Sie eine Registerkarte oder ein Dialogfeld innerhalb der Eigenschaften der Gruppenrichtlinienerweiterung Richtlinien für verkabelte Netzwerke (IEEE 802.3) öffnen, können Sie F1 drücken, um konzeptionelle Informationen über die jeweilige Einstellung zu erhalten.

Netzwerkrichtlinienserver

Wenn Sie den Netzwerkrichtlinienserver installiert haben, ist die Produkthilfe verfügbar, wenn Sie Netzwerkrichtlinienserver in MMC (Microsoft Management Console) öffnen und F1 drücken. Die Netzwerkrichtlinienserver-Produkthilfe zur Konfiguration des verkabelten Zugriffs mit 802.1X-Authentifizierung findet sich an verschiedenen Stellen in der Netzwerkrichtlinienserver-Produkthilfe.

Die Netzwerkrichtlinienserver-Produkthilfe steht auch im Internet zur Verfügung unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=108010 (möglicherweise in englischer Sprache).

Planung und Architektur

Planungs- und Architekturhandbuch für verkabelte 802.3-Netzwerke

Dieses Dokument ist noch nicht verfügbar.

Das Planungs- und Architekturhandbuch für verkabelte 802.3-Netzwerke unterstützt Sie beim Planen und Entwerfen einer neuen Ende-zu-Ende-Bereitstellung mit 802.1X-Authentifizierung für Ethernet-Netzwerke. Verwenden Sie dazu Windows Server 2008-Features und verkabelte 802.1X-fähige Switches, die Sie im Netzwerk bereitstellen. Dieses Entwurfshandbuch bietet Folgendes:

  • Es beschreibt die empfohlenen Bereitstellungsszenarien und -entwürfe für die verkabelten Bereitstellungen mit 802.1X-Authentifizierung, die Netzwerkrichtlinienserver und EAP-TLS (Extensible Authentication-Protokoll-Transport Level Security), PEAP-TLS (Protected EAP-Transport Layer Security) oder PEAP-MS-CHAP v2 (PEAP-Microsoft Challenge Handshake-Protokoll, Version 2) verwenden.

  • Es enthält Informationen, mit denen Sie feststellen können, welcher unterstützte Entwurf für Ihre Bereitstellungsanforderungen geeignet ist, indem Sie die jeweiligen Vor- und Nachteile vergleichen.

  • Es enthält Entwurfsempfehlungen und -richtlinien anhand von Faktoren wie: Sicherheit, Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit, Verwaltbarkeit, Interoperabilität, Fehlertoleranz, Leistung, Kosteneffizienz und weiteren Anforderungen.

Bereitstellungshandbuch für verkabelte 802.3-Netzwerke

Dieses Dokument ist noch nicht verfügbar.

Das Bereitstellungshandbuch für verkabelte 802.3-Netzwerke enthält Informationen zum Bereitstellen von verkabeltem Ethernet-Netzwerkzugriff mit IEEE 802.1X-Authentifizierung. Das Handbuch enthält Informationen darüber, wie Sie Netzwerkrichtlinien im Netzwerkrichtlinienserver konfigurieren, um Clients für Verbindungen zum LAN zu authentifizieren und zu autorisieren. Der Netzwerkrichtlinienserver ist die Windows Server 2008-Implementierung von RADIUS (Remote Authentication Dial-In User Service). Darüber hinaus enthält dieses Handbuch Bereitstellungsinformationen für folgende Konfigurationen:

  • Sicherheitsgruppen für verkabelte 802.3-Clients im MMC-Snap-In Active Directory-Benutzer und -Computer.

  • Die Sicherheits- und Konnektivitätseinstellungen für Ethernet-Netzwerkkarten von verkabelten Clients mithilfe der Gruppenrichtlinienerweiterung Richtlinien für verkabelte Netzwerke (IEEE 802.3).

  • Authentifizierungsverfahren wie EAP und PEAP, die in Verbindung mit 802.1X-Bereitstellungen verwendet werden können.

Vorgänge

Betriebshandbuch für verkabelte 802.3-Netzwerke

Dieses Dokument ist noch nicht verfügbar.

Das Betriebshandbuch für verkabelte 802.3-Netzwerke enthält Informationen zum Verwalten des Netzwerks mit 802.1X-Authentifizierung nach der Bereitstellung.

Technische Referenz

Technische Referenz für verkabelte 802.3-Netzwerke

Dieses Dokument ist noch nicht verfügbar.

Die Technische Referenz für verkabelte 802.3-Netzwerke stellt umfassende Informationen zur Verfügung, u. a. konzeptionelle Informationen über die Komponenten der 802.1X-Authentifizierungsinfrastruktur. Zum Veranschaulichen der Interaktion der 802.1X-bezogenen Komponenten bietet dieses Handbuch Informationen über die jeweiligen Phasen beim Einrichten von verkabelten Ethernet-Netzwerkverbindungen mit 802.1X-Authentifizierung. Darüber hinaus enthält diese Referenz konzeptionelle Informationen über die Einstellungen, die zum Konfigurieren der Gruppenrichtlinienerweiterung Richtlinien für verkabelte Netzwerke (IEEE 802.3) verwendet werden, über typische Einstellungen zum Konfigurieren von 802.1X-fähigen Ethernet-Switches und über weitere Einstellungen in Verbindung mit Bereitstellungen mit 802.1X-Authentifizierung.

Problembehandlung

Problembehandlungsreferenz für verkabelte 802.3-Netzwerke

Dieses Dokument ist noch nicht verfügbar.

Die Problembehandlungsreferenz für verkabelte 802.3-Netzwerke soll Netzwerkadministratoren, Helpdeskmitarbeiter und Entwickler unterstützen, die mit Diensten für verkabelte IEEE 802.3-Netzwerke arbeiten. In diesem Dokument sind Lösungen für Verbindungsprobleme beschrieben, die auftreten, wenn Clients versuchen, Verbindungen mit 802.1X-Authentifizierung zu Windows Server 2008-Domänennetzwerken herzustellen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft