(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verwenden von Skripts zum Starten, Herunterfahren, An- und Abmelden

Betrifft: Windows 7, Windows Server 2008 R2

Mithilfe der Gruppenrichtlinie kann mindestens eine Skriptdatei vier ausgelösten Ereignissen zugeordnet werden:

  • Starten des Computers

  • Herunterfahren des Computers

  • Anmelden des Benutzers

  • Abmelden des Benutzers

Sie können Windows PowerShell-Skripts verwenden oder Skripts in jeder vom Clientcomputer unterstützten Sprache erstellen. In Windows Script Host (WSH) unterstützte Sprachen, einschließlich VBScript und JScript, können auch verwendet werden.

Dieser Abschnitt enthält folgende Themen:

Weitere Überlegungen

  • Weitere Informationen zum Skripting finden Sie im Group Policy Script Center unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=66013 (möglicherweise in englischer Sprache).

  • Der Editor für lokale Gruppenrichtlinien und das Snap-In Richtlinienergebnissatz sind in Windows Server 2008 R2 und Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate und Windows 7 Enterprise verfügbar. Weitere Informationen (möglicherweise in englischer Sprache) finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=139815.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft