(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Prüfliste: Steuern der Anzeige von wichtigen Enterprise Services-Anwendungen

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2

Enterprise Services-Anwendungen bieten in der Regel wichtige Middle-Tier-Funktionen. Befinden sich die Enterprise Services-Anwendungen auf demselben Computer wie die Prozesse, durch die diese Anwendungen aufgerufen werden, kann eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzugefügt werden, die über die von den rollenbasierten Zugriffssteuerungen gewährleistete Sicherheit hinausgeht. Dazu muss der COM+-Netzwerkzugriff deaktiviert werden. Durch das Deaktivieren des COM+-Netzwerkzugriffs wird der Netzwerkzugriff für alle Enterprise Services-Anwendungen gesperrt.

 

Aufgabe Verweis

Überprüfen Sie die Features und Funktionen des COM+-Netzwerkzugriffs-Rollendiensts.

COM+-Netzwerkzugriff und Anwendungsserver

Wenn Sie den Anwendungsserver mit aktiviertem COM+-Netzwerkzugriffs-Rollendienst installiert haben, können Sie diesen Rollendienst deaktivieren, indem Sie ihn mithilfe des Assistenten zum Entfernen von Rollendiensten entfernen.

Entfernen von Anwendungsserver-Rollendiensten

Weitere Verweise

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft